Ingo Kutsche
Ironman 5150 Maastricht-Limburg 2020
Ironman 5150 Maastricht-Limburg 2020
Ironman 5150 Maastricht-Limburg 2020
Ironman 5150 Maastricht-Limburg 2020 122 Bilder

Niederländische Dominanz beim Ironman 5150 Maastricht

Ironman 5150 Maastricht 2020 Niederländische Dominanz beim Ironman 5150 Maastricht

Youri Keulen und Maya Kingma aus den Niederlanden waren beim Ironman 5150 Maastricht 2020 nicht zu schlagen.

Aufgrund von Blaualgenbefall musste der für den 11. Oktober geplante Ironman Luxembourg vor wenigen Tagen abgesagt werden. Der europäische Ironman-Kalender dünnt somit immer weiter aus. Während der Triathlon in Luxemburg abgesagt werden musste, fand der Ironman Maastricht 2020 statt. Der Niederländer Youri Keulen gewann in Maastricht, der Hauptstadt der niederländischen Provinz Limburg. Dabei überzeugte er besonders auf der Laufstrecke. Mit Joost Somson erreichte ein weiterer Niederländer einen Gesamtpodestplatz. Bei den Damen war die mit der Startnummer 5036 ins Rennen gegangene Maya Kingma nicht zu schlagen.

Für RUNNER'S WORLD war unser Fotograf Ingo Kutsche beim Ironman Maastricht 2020 dabei. Seine schönsten Bilder finden Sie in der Bildergalerie oberhalb sowie unterhalb dieses Artikels.

Nach 1:54:50 Stunden hatte es der 1998 geborene Niederländer Youri Keulen geschafft und sich den Sieg des Ironman 5150 Maastricht 2020 gesichert. Um dies zu schaffen, lief er die abschließenden zehn Laufkilometer in schnellen 32:26 Minuten und nahm seinem südafrikanischen Verfolger Jamie Riddle, der 33:30 Minuten lief, hierbei über eine Minute ab. Am Ende finishte Keulen sein Rennen nach 1:54:50 Stunden, womit er als einziger Starter unter 1:55 Stunden bleiben konnte. Riddle benötigte für sein insgesamt 51,5 Kilometer langes Rennen hingegen 1:55:54 Stunden, was ihn auf einen erstklassigen zweiten Gesamtplatz brachte. Auf Rang drei landete Joost Somson, der ebenfalls aus den Niederlanden kommt, in 1:56:49 Stunden. Seinen Landsmann Victor Goené ließ er so nur acht Sekunden hinter sich. Auf den Plätzen sieben und neun landeten mit Per van Vlerken und Till Schramm die schnellsten Deutschen. Per van Vlerken war 1:59:30 Stunden unterwegs, Till Schramm 2:00:51 Stunden.

Kingma und sechs weitere Niederländerinnen geben den Ton an

Mit dem Sieg von Youri Keulen hatten die niederländischen Triathlon-Fans beim Ironman Maastricht 2020 Grund zur Freude. Ebenfalls freuen durften sie sich aber auch über einen niederländischen Sieg bei den Damen. Hier setzte sich mit 2:16 Minuten Maya Kingma vor Sarissa de Vries durch. Nach 1,5 Kilometern Schwimmen, 40 Kilometern Radfahren und zehn Kilometern Laufen kam Kingma nach 2:04:13 Stunden ins Ziel. Ihrer ersten Verfolgerin war Maya Kingma dabei in allen drei Disziplinen überlegen, sodass sie ihren Vorsprung auf Sarissa de Vries, die das Ziel nach 2:06:29 Stunden erreichte, immer weiter ausbauen konnte. Drittschnellste Teilnehmerin war in diesem besonderen Jahr Diede Diederiks. Auch sie zeigte in 2:10:35 Stunden noch eine absolute Top-Leistung. Durch das ebenfalls starke Auftreten von Eva Cornelisse (2:13:12 Stunden), Marit van den Berg (2:15:26 Stunden), Sophie van der Most (2:16:47 Stunden) und Ilona Eversdijk (2:18:50 Stunden) konnten sich die niederländischen Fans schließlich über einen Siebenfach-Erfolg der niederländischen Triathletinnen freuen.

Ironman Maastricht 2020: Die Bilder vom Ironman Maastricht

Ironman 5150 Maastricht-Limburg 2020
Ironman 5150 Maastricht-Limburg 2020 Ironman 5150 Maastricht-Limburg 2020 Ironman 5150 Maastricht-Limburg 2020 Ironman 5150 Maastricht-Limburg 2020 122 Bilder
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite