Neujahrsmarathon Zürich alphafoto.com

Start ins neue Laufjahr wartet

Neujahrsmarathon Zürich 2021 Start ins neue Laufjahr wartet

Mit dem Neujahrsmarathon Zürich wartet bereits am 1. Januar der erste Marathon des Jahres. Über 600 Läufer sind bereits gemeldet.

Beim 16. Neujahrsmarathon Zürich nahmen vor knapp zwei Jahren erstmals über 1.000 Sportler teil. Damals konnten sich Astrid Roberts Feyer aus St. Silvester und der Mainzer Robert Wilms durchsetzen. Roberts Feyer gewann in 2:59:17 Stunden und verbesserte sogar den Streckenrekord. Wilms siegte in 2:35:22 Stunden, womit er zwar mit über zehn Minuten Vorsprung gewann, den Streckenrekord des in den schottischen Highlands geborenen und seit Langem in Deutschland wohnenden Topläufers Nikki Johnstone allerdings deutlich verpasste.

Während Astrid Roberts Feyer und Lina-Kristin Schink, die 2020 die beiden schnellsten Marathonläuferinnen waren, aktuell nicht in der Meldeliste zu finden sind, wird die damalige Drittplatzierte Kerstin Hötte an den Start gehen. Bei den Männern sind mit Robert Wilms, Philipp Arnold und Stephan Gerber sogar die Top 3 des letzten Neujahrsmarathon Zürich vertreten.

Neujahrsmarathon Zürich 2020
alphafoto.com
Astrid Roberts Feyer gewann den Neujahrsmarathon Zürich 2020.

Über 600 gemeldete Läufer

Unter Beachtung einiger Corona-bedingten Regeln wird der Neujahrsmarathon Zürich 2022 am 1. Januar nach aktuellem Stand mit über 600 teilnehmenden Sportlern über die Bühne gehen. Der Anteil der bereits gemeldeten Läufer, die das Angebot des Veranstaltungsteams annahmen, den Startplatz aufgrund der angesprochenen Regeln, auf die dieses Mal zu achten sein wird, um ein Jahr zu verschieben, war sehr gering. Somit kann das Veranstaltungsteam wenige Tage vor dem 17. Neujahrsmarathon Zürich mit den Meldezahlen glücklich sein.

Auch wenn der Neujahrsmarathon Zürich 2022 vor der Tür steht und bereits in wenigen Tagen stattfinden wird, machen die Veranstalter darauf aufmerksam, dass alle Teilnehmer die offizielle Kommunikation des Bundes im Blick behalten sollen. Nach aktuellem Stand wird die Veranstaltung als 2G-Event stattfinden.

Besonderer Zieleinlauf wartet

Gelaufen wird beim Neujahrsmarathon Zürich 2022 einmal mehr auf dem altbekannten Rundkurs, den die Marathonläufer gleich viermal zu absolvieren haben. Pro Runde sind nicht nur 10,55 Kilometer, sondern auch 19 Höhenmeter zu meistern. Die erste Hälfte der Runde führt südlich der Limmat an eben jenem Fluss in östliche Richtung entlang. Nach rund 4,5 Kilometer wird die Flussseite gewechselt und in der Folge in die entgegengesetzte Richtung gelaufen. Da die Strecken nach IAAF-Standards vermessen sind, können schon in den ersten Stunden des neuen Jahres Qualifikationszeiten für die Marathons in Boston, New York City usw. angegriffen werden. Ganz besonders wird wieder einmal der Zieleinlauf in der Sporthalle Unterrohr werden. Diesen werden nicht nur die Marathonläufer wieder sehr genießen.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite