Die Laufkolumne von Dieter Baumann
Dieters Kolumne: Mein Lauf der Woche

Baumanns Lauf der Woche November-trüber-trotzdem-Dauerlauf

Baumann hat heute eigentlich keine Lust zu laufen, er tut es dennoch, weil es andere doch auch tun

Lauf der Woche

Donnerstag, 14.11.2019

Tübingen

November-trüber-trotzdem-Dauerlauf

Ich melde mich vom Dauerlaufen und, liebe Freunde der Laufkunst, von der Anhöhe am Spitzberg hat man einen wunderschönen Blick auf das Tübinger Schloss. Normalerweise. Zumindest auf das Novembergrau ist verlass. Schön. Schön grau, nur kein Schloss. Ich sag mal so, Lust auf Laufen ist etwas ganz anderes.

Neulich war ich zu Besuch bei einer Laufgruppe und wurde gefragt, ob ich jeden Tag laufe? Hallo? Selbstverständlich! Jeden Tag. Und heute? Schauen sie doch mal: grau, grau, grau.

Außerdem sage ich manchmal Dinge auch nur einfach so dahin. Zum Beispiel, dass ich nie Tempoläufe mache. Stimmt wirklich. Gut, sehen wir einmal von den Tempoeinheiten für die schnellen 1000 Meter im Juli ab. Für die Challenge von RUNNER`S WORLD. Ging ja nicht anders. Ach ja und die Vorbereitung auf den schnellen 10-er beim Küstenmarathon in Otterndorf sollte ich auch erwähnen. Ein paar Tempoläufe waren da schon auch dabei. Ausnahmen. Absolute Ausnahmen.

Und zu meiner Ehrenrettung, den 10-er habe ich ja nur wegen unserem RUNNER’S WORLD-Chefredakteur Martin Grüning gemacht. Zu Beginn des Jahres schickte er mir eine SMS: „10 Kilometer in 37:39 Minuten“. Ich schrieb zurück: „Nur 37 Minuten?“

Damit war das Fernduell 2019 eröffnet und mit meiner Zeit beim Küstenmarathon auch schon wieder entschieden. Für mich.

Mann , Mann, Mann, ist das grau heute. Novembergrau.

Übrigens, heute Morgen schickte mir Herr Grüning wieder mal eine SMS: „Gestern: 15 x 400 Meter in 80 Sek. Gr. Martin.

Ja gut, hilft ja nichts. Ich laufe jeden Tag, auch Heute. Und Morgen? Tempoläufe!

Lauf der Woche: Olympiabewerbungsdauerlauf
Mehr zum Thema Baumanns Lauf der Woche
News & Fotos
News & Fotos
News & Fotos
News & Fotos