Portocolom Triathlon 2023
Deutscher Dreifach-Sieg auf Mallorca

Gleich fünf deutsche Sportler landeten beim Portocolom Triathlon 2023 auf dem Gesamtpodest. Laura Jansen und Robert Kallin gewannen.
Deutscher Dreifach-Sieg auf Mallorca
Foto: Ingo Kutsche

Laura Jansen aus Heidelberg gewann den Portocolom Triathlon 2023 im Südosten Mallorcas. Da auch Julia Skala und Rebecca Robisch starke Leistungen zeigten, konnten die drei deutschen Starterinnen einen Dreifach-Erfolg feiern. Unter den schnellsten Männern setzte sich auch dieses Mal Robert Kallin aus Schweden durch. Er hatte bereits 2022 gewonnen.

Fotograf Ingo Kutsche war beim Portocolom Triathlon 2023 vor Ort. Seine schönsten Bilder finden Sie hier:

Ein Kilometer Schwimmen, ganze 100 Kilometer Radfahren und zum Abschluss zehn Kilometer Laufen wartete auf die Teilnehmer der 111er-Distanz des Portocolom Triathlon 2023, an dem in Summe und somit unter Beachtung der 55er-Distanz etwa 600 Sportler teilnahmen. Ganz vorne zeigte Robert Kallin nach dem kurzen Schwimmabschnitt auf dem 100 Kilometer langen Radabschnitt sein Können und setzte sich so von seinen Konkurrenten ab. Während manche schon damit rechneten, dass dem Schweden der Sieg nicht mehr zu nehmen sei, kam Carlos Oliver bei seinem Heimrennen doch wieder näher und schloss die Lücke während des abschließenden 10-Kilometer-Laufs sogar. Da Kallin am Ende jedoch noch etwas mehr Körner hatte, siegte dieser schließlich in 3:35:11 Stunden. Zweiter wurde Oliver in 3:37:23 Stunden. Weitere knapp acht Minuten später finishte Michael Kalb als Dritter. Gleichzeitig war Kalb somit auch bester deutscher Teilnehmer. In 3:45:15 Stunden konnte er Vincent de Walle (3:45:39 Stunden) auf Distanz halten.

Ihr Trainingsplan
16 Wochen
Triathlon-Mitteldistanz schaffen
Trainingsplan Triathlon: Mitteldistanz schaffen
  • 16 Wochen, je 5 Trainingstage
  • nach modernsten Trainingsmethoden
  • für fortgeschrittene Triathleten
  • Technik-, Kraft- und Dehnübungen
  • Ernährungs- und Ausrüstungstipps
mehr Infos
nur14,90
Premium-Angebot
RUNNER'S WORLD LAUFCOACHING
Erreichen Sie Ihr Laufziel mit einem individuellen für Sie erstellten Trainingsplan und der persönlichen Betreuung durch unsere RUNNER'S-WORLD-Trainer.

Sie sind bereits Kunde? Dann loggen Sie sich hier ein.

Nach erfolgreicher Zahlung erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrem Download-Link. Sollten Sie Fragen haben, senden Sie eine Nachricht an bestellung@runnersworld.de.

Bei den Frauen dominierte das deutsche, aus Laura Jansen, Julia Skala und Rebecca Robisch bestehende Triathletinnen-Trio. Während Robisch, die anfangs sogar in Führung lag, aufgrund eines Reifenschadens zurückfiel und so keine Chancen mehr auf den Sieg hatte, duellierten sich Jansen und Skala in der Folge. Am Ende behielt Jansen das bessere Ende für sich, indem sie in 4:08:03 Stunden gewann. Skala finishte nach 4:09:58 Stunden auf Rang zwei. Über elf Minuten später komplettierte Robisch das Frauen-Gesamtpodest nach 4:21:04 Stunden und machte so den deutschen Dreifach-Erfolg perfekt.

Neben der 111er-Distanz wurde auch die 55er-Distanz angeboten. Hierbei wurden alle Distanzen des langen Rennens halbiert. Somit wurde 500 Meter geschwommen, 55 Kilometer Rad gefahren und zu guter Letzt fünf Kilometer gelaufen. Vorjahressieger Mario Mola siegte in 1:49:18 Stunden ein weiteres Mal. Ebenfalls siegreich war auch Anuchi Gago, die in 2:12:44 Stunden vor der Deutschen Laura Strack (2:20:30 Stunden) gewann.

Die aktuelle Ausgabe
06 / 2023

Erscheinungsdatum 12.05.2023