Laufsport Saukel / Dominik Berchtold

Knapp zwei Wochen Spannung

Silvesterlauf Kempten 2020 Knapp zwei Wochen Spannung

Am 25. Dezember fällt der Startschuss zu einem Silvesterlauf der etwas anderen Art. Spannung bleibt bis zum 6. Januar geboten.

Gute Nachrichten waren in den vergangenen Tagen eher rar gesät. Eine jedoch können die Veranstalter des Silvesterlaufs in Kempten vermelden: Der Lauf findet trotz des erneuten Lockdowns statt. Der Laufwettkampf zum Jahreswechsel war ohnehin in einem angepassten Format als Solo-Lauf über einen Zeitraum von 13 Tagen geplant. Aufgrund des entzerrten Wettkampfzeitraumes ist die Wahrung der Sicherheitsabstände nach wie vor unproblematisch. Damit die Teilnehmer nun auch in Zeiten des Lockdowns ihre Startnummern erhalten können, wurde eine kontaktlose Startnummernausgabe eingerichtet.

Ab Freitag, den 25. Dezember bis Mittwoch, den 6. Januar kann der Läufer auf die vorgegebene Strecke gehen. Zur Wahl stehen ein 10-km-Lauf und ein 5-km-Lauf. Start- und Ziellinie, die gleichzeitig den Wendepunkt über zehn Kilometer bildet, befinden sich im Kemptener Illerstadion. Von dort geht es an der Iller entlang Richtung Norden, bevor es nach einer Schlaufe am Seggersbogen auf gleichem Weg zum Ausgangspunkt zurückgeht. Die Teilnehmer des 10-km-Laufs absolvieren die Runde nach der Wende im Illerstadion ein weiteres Mal.

Spannung beim Silvesterlauf Kempten bis zum 6. Januar

Das Format des Silvesterlaufs Kempten gilt als bundesweit einzigartig, denn die Läufe sind aufgrund der vorgegebenen Strecke – im Gegensatz zu den zahlreichen anderen Solo-Läufen – durchaus vergleichbar. In der Live-Ergebnisliste ist jederzeit einsehbar, wo sich der Teilnehmer aktuell im Ranking befindet. Den besonderen Reiz entwickelt dieses Konzept durch die Möglichkeit, die gewählte Strecke bis zu fünf Mal zu absolvieren. Damit bleibt der Wettkampf bis zum letzten Tag spannend, denn jeder Läufer hat bis zum Schluss die Chance, nochmal eins drauf zu legen.

Die Teilnahme belohnen die Veranstalter mit vielen attraktiven Aktionen. Unter allen Teilnehmern werden Laufschuhe von New Balance verlost und mit der Startnummer erhält jeder Läufer ein hochwertiges Stirnband. Nach dem Zieleinlauf wartet noch ein besonderes Highlight auf die Athleten, sie können an einer Fotobox per Lichtschranke ein Siegerfoto aufnehmen.

Die Organisatoren des Silvesterlaufs Kempten freuen sich, eine Wettkampf-Alternative anbieten zu können, die trotz verschärfter Maßnahmen durchführbar ist. Alle Teilnehmer müssen sich bei der Anmeldung dazu verpflichten, bei ihrem Lauf die Bestimmungen aus den Corona-Verordnungen einzuhalten. „Das Format ist so ausgelegt, dass jeder Teilnehmer seinen Wettkampf sicher bestreiten kann“, erläutert Organisator Joachim Saukel. „Solange sich die Läufer an die geltenden Bestimmungen halten, besteht kein Risiko. Daher hier noch einmal der Aufruf an alle Teilnehmer: Haltet euch an die Hygienevorschiften und lauft alleine!“

Weitere Infos zur Strecke, der Anmeldung und vielem mehr finden Sie hier.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite