UTMB®

UTMB 2021: Anmeldestart ab 7. Januar

Ultra-Trail du Mont-Blanc 2021 Anmeldestart für erste Phase ab 7. Januar

Vom 23. bis 29. August soll der Ultra-Trail du Mont-Blanc 2021 stattfinden. Statt wie im üblich im Dezember, öffnet die Registrierung ab dem Januar.

Im Jahr 2020 musste der Ultra-Trail du Mont-Blanc leider abgesagt werden. Inzwischen ist es an der Zeit, einen Blick auf die nächste Ausgabe der Veranstaltung zu werfen. Der UTMB Mont-Blanc 2021 findet vom 23. bis 29. August statt und umfasst alle sieben Rennen: UTMB (170 km, 10 000 m D+), CCC (101 km, 6100 m D+), TDS (145 km, 9100 m D+), OCC (56 km, 3500 m D+), PTL (300 km, 25 000 m D+), MCC (40 km, 2300 m D+) und YCC (15 km, 1200 m D+). Angesichts des derzeitigen gesundheitlichen Kontextes wird die Registrierung nicht wie üblich im Dezember eröffnet, sondern in mehreren Phasen von Januar bis Februar 2021 erfolgen.

„All diese Gesichter, Emotionen und Energie"

„Wir freuen uns auf das Jahr 2021. Das vergangene Jahr hat einen bitteren Beigeschmack im Mund aller hinterlassen; es war ein schwieriger Moment für Organisatoren und Athleten, aber auch für Dienstleister, Freiwillige und Einheimische. Obwohl es uns gelungen ist, das virtuelle Rennerlebnis mit „UTMB for the Planet" zu schaffen und „Thailand by UTMB" und bald auch den „Panda Trail by UTMB" in China zu etablieren, ist es nun an der Zeit, noch verantwortungsbewusster und klarer über das nächste Jahr nachzudenken. Natürlich hoffen wir, den UTMB Mont-Blanc veranstalten zu können. All diese Gesichter, Emotionen und Energie wiederzuentdecken, die wir in der letzten Augustwoche rund um den Mont-Blanc erleben. Indem wir über den Anmeldeprozess kommunizieren, versorgen wir die Läufer mit wichtigen Informationen. In diesem Sinne ist die Anmeldung ein entscheidender Moment bei der Organisation der Veranstaltung und für alle, die bereit sind, sich zu engagieren", sagt Catherine Poletti, Präsidentin der UTMB-Gruppe.

Der Anmeldeprozess zum Ultra-Trail du Mont-Blanc 2021

Vom 7. bis 17. Januar läuft die erste Phase der Anmeldung. Diese richtet sich an gemeldete Läufer aus dem Jahr 2020 und diejenigen, die 2020 genügend Running Stones gesammelt haben. Vom 21. bis 28. Januar öffnet die Vorregistrierung zur Lotterie für Läufer, die 2019 und 2020 nicht ausgewählt wurden. Die dritte Anmeldephase vom 4. bis 11. Februar richtet sich dann an alle weiteren Läufer, die an der Lotterie teilnehmen möchten. Detailiertere Informationen zum Anmeldevorgang für 2021 finden Sie hier.

Der Einfachheit halber werden die Running Stones im Jahr 2021 fortgesetzt. Ab dem nächsten Jahr wird ein Running Stone eine Teilnahme an der Lotterie 2022 ermöglichen. Running Stones können auf zwei Arten gesammelt werden: Die Läufer erhalten neun Running Stones für jeden bis 2020 absolvierten Lauf über 50 Kilometer „by UTMB". Für jeden abgeschlossenen UTWT-Lauf über 50 Kilometer im Jahr 2020 erhält man drei Running Stones. Wenn ein Läufer nicht über die Lotterie ausgewählt wird, bleiben seine gesammelten Running Stones unangetastet und können für eine zukünftige Anmeldung verwendet werden.

Weitsichtige Kommunikation ein Jahr im Voraus

„Zum ersten Mal kommunizieren wir das Anmeldeverfahren ein Jahr im Voraus. Wir wollen den Läufern die Möglichkeit geben, ihr Training zu organisieren und ihre Saison nach ihren Zielen zu planen. Im aktuellen Kontext und mit den derzeitigen Einschränkungen ist es wichtig, den Läufern mitzuteilen, bei welchen Rennen sie Zugang zur UTMB-Mont-Blanc-Lotterie erhalten", erklärt Isabelle Viseux Poletti, Direktorin des UTMB Mont-Blanc.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite