UTMB

Zehn Punkte für den UTMB

UTMB Mont Blanc 2021 Zehn Punkte für den UTMB

Seit dem 7. Januar ist das Anmeldeportal des UTMB Mont Blanc geöffnet. Das Rennen wird Ende August 2021 stattfinden.

Der UTMB Mont Blanc im französischen Teil der Alpen zählt zweifelsohne zu den wichtigsten und härtesten Trail-Läufen der Welt. Nun wurde das Anmeldeportal geöffnet, sodass Anmeldungen fortan möglich sind. Zu beachten gilt es dabei jedoch, dass man sich nicht einfach anmelden kann, sondern Voraussetzungen erfüllt sein müssen. 2021 wird das Rennen, das von Chamonix aus entgegen dem Uhrzeigersinn um die Mont-Blanc-Berggruppe führt, vom Montag, den 23. August bis Sonntag, den 29. August stattfinden. Der Hauptlauf des erstmals 2003 ausgetragenen Events umfasst eine Streckenlänge von etwa 172 Kilometer, die innerhalb des Zeitlimits von 46:30 Stunden zu bewältigen sind. Erschwert wird die Distanz durch mehr als 10.000 Steigungsmetern.

Punkte der letzten drei Jahre gültig

Um beim UTMB Mont Blanc an den Start gehen zu können, benötigen Sie eine ausreichende Anzahl an Qualifikationspunkte, die Sie in den Jahren 2018, 2019 oder 2020 gesammelt haben müssen. Da das Sammeln dieser Punkte 2020 kaum möglich war, wurde der Zeitraum, aus dem die Punkte stammen müssen, von zwei auf drei Jahre ausgeweitet. Wer 2018 gepunktet hat, darf sich also freuen. Um einen der maximal 2.300 verfügbaren Startplätze für den über 170 Kilometer langen UTMB ergattern zu können, benötigen Sie zehn Qualifikationspunkte. Um an der Startlinie des etwa 100 Kilometer langen CCC, bei dem das Zeitlimit bei 26:30 Stunden liegt, stehen zu können, benötigen Sie hingegen sechs Punkte. Maximal 1.900 Läufer werden dieses Rennen in Angriff nehmen.

Sieben Läufe werden angeboten

Ebenfalls sehr anspruchsvoll ist der TDS, bei dem bis zu 1.600 Teilnehmer auf 145 Kilometern einen Anstieg von 9.100 Höhenmetern bewältigen müssen. Um einer der 1.600 Starter zu sein, benötigt es acht Qualifikationspunkte. Mit lediglich vier Punkten kann hingegen am OCC teilgenommen werden. Über die Distanz von 55 Kilometern (3.500 Steigungsmeter) werden sich hier maximal 1.200 Läufer messen und versuchen das Ziel innerhalb der ersten 14:30 Stunden nach dem Startschuss zu erreichen. Über die vier genannten Rennen hinaus werden drei weitere Läufe angeboten: der PTL (300 Kilometer, 25.000 Meter Höhendifferenz), der MCC (40 Kilometer, 2.300 Meter Höhendifferenz) und der YCC (15 Kilometer, 1.200 Meter Höhendifferenz).

Dreiphasiger Anmeldeprozess bis zum 11. Februar

Wer zu wenig Punkte für seine favorisierte Distanz vorweisen kann, hat möglicherweise Glück. Der Veranstalter erlaubt nämlich, dass Läufer, die 2017 eines der Rennen des UTMB Mont Blanc finishen konnten, diese Rennen auch zur Qualifikation anrechnen lassen können. Die Anmeldung läuft in drei Phasen zwischen dem 7. Januar und dem 11. Februar ab. Elite-Läufer sollten sich bis zum 28. Januar melden. Alle weiteren Informationen zum UTMB Mont Blanc 2021 finden Sie unter www.utmbworld.com.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite