Theo Kiefner

Tacheles-Umfrage: Ist der Crosslauf tot?

Tacheles-Umfrage 12/2021 Ist das Crosslaufen tot?

In der Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser zu diskutablen Themen. Diesmal: Wie attraktiv ist das Crosslaufen noch, oder wird es vom Trailrunning abgelöst?

Früher nahmen Läufer im Winter an so genannten Crossläufen* teil und legten dabei die Grundlagen für ihre Straßenlauf- oder Bahnsaison. Ist das heute auch noch so?

Was sagen Sie: Ist das Crosslaufen tot? Nehmen Sie an Crossläufen teil? Und vor allem: Hat das Trailrunning das Crosslaufen vielleicht abgelöst?

Bitte nehmen Sie an unserer Umfrage teil. Mailen Sie außerdem auch gerne Ihre Meinung/Erfahrung in fünf bis zehn aussagekräftigen Sätzen an unseren Kollegen Martin (und bitte ein Selfie und den Wohnort dazu): mgruening@runnersworld.de. Die „besten“ Statements werden in der nächsten Ausgabe veröffentlicht.

Umfrage

Nehmen Sie an Cross- und/oder Trailläufen teil?
165 Mal abgestimmt
Ich nehme nie an Cross- und nie an Trailläufen teil.
Ich nehme mal an Cross-, aber nie an Trailläufen teil.
Ich nehme mal an Trail-, aber nie an Crossläufen teil.
Ich nehme an Cross- und an Trailläufen teil.

*Crosslauf ist ein Querfeldeinlauf, bei dem man in leicht profiliertem Gelände abseits befestigter Wege unterwegs ist. Crossläufe können auch kleine Hindernisse bieten wie Baumstämme, Strohballen oder Matschlöcher. Wettkämpfe gehen in der Regel über mehrere kurze im offenen Gelände abgesteckte 1- bis 2-km-Runden. Die natürliche Bodenbeschaffenheit prägt ihren Charakter.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Schuhe & Ausrüstung Laufschuhe Laufschuhe bei Pronation Die besten stabilen Laufschuhe

Wir zeigen Ihnen aktuelle Top-Modelle.