Isolier-Set von Hydro Flask Hersteller

Läufer-Rätsel Zwei Isolier-Sets von Hydro-Flask zu gewinnen

Bei unserem Läufer-Rätsel gibt es jeden Monat tolle Preise zu gewinnen. Diesmal verlost Hydro Flask zwei Sets aus Isolierflaschen und Becher aus hochwertigem Lebensmittelstahl. Jetzt miträtseln und gewinnen!

Der Gewinn

Als Hydro Flask im Jahr 2009 als weltweiter Pionier eine vakuumisolierte Trinkflasche herausbrachte, war das Ziel klar: eine wiederverwendbare Flasche zu entwickeln, die bei jeder Temperatur funktioniert. So eignen sich die Flaschen und Becher aus hochwertigem Lebensmittelstahl fürs ganze Jahr: Kalte Getränke bleiben bis zu 24 Stunden lang kühl, heiße bis zu zwölf Stunden heiß. Dabei sind die Hydro Flasks frei von BPA, Phthalaten und Toxinen, recycelbar und haben zudem eine lebenslange Garantie. Unter allen richtigen Einsendungen verlost Hydro Flask zwei Sets aus 16 oz Tumbler, 16 oz Coffee Flask und 21 oz Bottle im Wert von je rund 62 Euro.

Das Rätsel

Nele und Paula trainieren auf dem Laufband. Nele absolviert einen halbstündigen Tempodauerlauf in einem Tempo von 5 Min./km mit jeweils 10 Minuten Ein- und Auslaufen in 7 Min./km. ­Paula wählt ein Programm mit je 5 Minuten Ein- und Auslaufen in 8 km/h und einem 40-minütigen Hauptteil, in dem das Tempo minütlich ­zwischen 10, 11, 12, 13 und 14 km/h wechselt. Wer läuft weiter?

Ihre Lösung tragen Sie bitte in das Formular unten ein.

Alternativ können Sie die Lösung per Post senden, und zwar an:

Redaktion RUNNER’S WORLD
Stichwort: Rätsel 02/20
Leverkusenstraße 54
22761 Hamburg

Einsendeschluss ist der 12. Februar 2020.

Bei mehreren richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Die Lösung des Läufer-Rätsels finden Sie ab dem 14. Februar unter www.runnersworld.de/raetsel, auch die Gewinner werden dort (anonymisiert) veröffentlicht.

Anrede *
/ *
/ *

* Pflichtfeld

Zur Startseite
Gewinnspiele Gewinnspiele Achtsamkeit 1x2 Tickets für Mindfulness-Workshop zu gewinnen

Wir verlosen ein Friends-Ticket für einen Workshop mit Hanna Tempelhagen.