Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Stuttgart-Lauf Über 16.000 teilnehmende Läufer beim 20. Stuttgart-Lauf 2013

Beim 20. Stuttgart-Lauf finishten 7.850 Läufer den Halbmarathon, den Martin Beckmann souverän in 1:06:56 Stunden gewann. Weitere 3.032 waren es im 7-km-Rennen.

Zur 20. Jubiläumsveranstaltung des Stuttgart-Laufs meldeten mehr als 16.000 Teilnehmer. Der Großteil der Sportler wurde vom populären Halbmarathon angezogen, den Martin Beckmann souverän in 1:06:56 Stunden gewann. Daneben stand der 7-km-Lauf im Veranstaltungsprogramm.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Josef Rüter vor Ort und hat die schönsten Momente des Stuttgart-Laufs mit seiner Kamera festgehalten. Seine besten Bilder zeigen wir in der umfangreichen Fotogalerie weiter oben.
Stuttgart-Lauf +
Foto: Josef Rüter

Beliebter als so mancher City-Marathon: Mehr als 16.000 Läufer nahmen am Stuttgart-Lauf teil.

Schon zum 20. Mal fand der Stuttgart-Lauf statt. Die Traditionsveranstaltung lockte mehr als 16.000 Teilnehmer an die Startlinie, darunter auch den deutschen Langstreckenläufer Martin Beckmann. Der Athlet vom Verein Heart&Sole startete über die Halbmarathondistanz, die er souverän für sich entscheiden konnte. Nach 1:06:56 Stunden überquerte er die Ziellinie und ließ damit die Konkurrenz weit hinter sich. Über vier Minuten später lief Jan Müller von der LG Stadtwerke München nach 1:10:20 Stunden ins Ziel ein. Platz drei sicherte sich Daniel Oralek, der 1:10:44 Stunden benötigte. Bei den Frauen hatte Christine Schleifer (Tri-Team Heuchelberg) die Nase nach starken 1:15:30 Stunden vorn. Rang zwei und drei ging an Katharina Becker (1:21:56 Stunden/VfL Sindelfingen) und Susanne Gölz (1:23:42 Stunden). Insgesamt finishten 7.850 Läufer den Halbmarathonlauf.

Über 7 Kilometer waren es weniger als halb so viele Finisher, nämlich genau 3.032 Läufer. Als schnellster Mann bewältigte der Tscheche Robert Mic nach 22:39 Minuten die Distanz. Neun Sekunden später folgte auf dem zweiten Platz Thomas Göpfert (AKAD Bildungsgesellschaft), der 22:48 Minuten benötigte. Carlos Lorente Alvarenz aus Spanien belegte mit 23:46 Minuten den dritten Rang. Im Klassement der Damen hatte Ursula Schürle die Nase vorn. Ungefährdet lief die Läuferin (EK Heilbronn) nach 27:56 Minuten ins Ziel, gefolgt von Jenny Selkova (28:37 Minuten/DaimlerAG) und Pauline Becker (28:41 Minuten/MTV Stuttgart).

Überschattet wurde der 20. Stuttgart-Lauf von einem tragischen Ereignis. Gegen 11.20 Uhr ist ein 24-Jähriger im Zieleinlauf zusammengebrochen. Laut Polizeiangaben blieben alle Wiederbelebungsmaßnahmen des Notarztes erfolglos.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

23.06.2013

Hier finden Sie weitere Informationen zum Stuttgart-Lauf 2018.

Lesen Sie auch: Reh gewinnt EM-Titel vor Klosterhalfen
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Reh gewinnt EM-Titel vor Klosterhalfen
Alina Reh Cross-EM 2015 Hyeres

Foto: photorun.net

Alina Reh krönte sich am Sonntag, den 10. Dezember zur ersten deutschen U23--Cross-Europam... ...mehr

Klosterhalfen mit Hattrick-Chance
Konstanze Klosterhalfen, Crosslauf-Europameisterschaft Chia 2016

Foto: photorun.net

Bei der Crosslauf-Europameisterschaft am Sonntag, den 10. Dezember im slowakischen Samorin... ...mehr

Master-Card für Vielstarter der Lake Runs
08122017 Lake Run Hindernislaufserie 2018 (1)

Foto: Suzuki Lake Run

Für Vielstarter der größten Hindernislaufserie Deutschlands führen die Veranstalter eine M... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Über 16.000 teilnehmende Läufer beim 20. Stuttgart-Lauf 2013
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG