Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Arnes Lauf-Lexikon

Foto: RUNNER´S WORLD

Deutschlands bester Langstreckenläufer Arne Gabius erklärt im Lauf-Lexikon, was sich hinter den Fachbegriffen der Laufszene verbirgt.

Im Herbst 2015 stellte Arne Gabius beim Frankfurt-Marathon mit 2:08:33 Stunden einen neuen deutschen Marathon-Rekord auf. Der Mediziner trainiert sich selbst. In diesem Special erläutert das Langstrecken-Ass, was sich hinter den wichtigen Lauf-Fachbegriffen verbirgt. Seine Frau Anne, eine begeisterte Freizeitläuferin, ist ihm dabei stets eine wichtige Ratgeberin.

Arnes Lauf-LexikonA wie Aschenbahn

Auf ihr laufen die Champions, zumindest in Kenia. Unter Umständen kann der Aschenbahn auch bei uns der Vorzug gegenüber Kunststoffbahnen gegeben werden. ...mehr

Arnes Lauf-LexikonA wie Anaerobe Schwelle

Die anaerobe Schwelle gibt die Belastungsintensität an, an der unser Körper gerade noch das beim Laufen produzierte Laktat abbauen kann. ...mehr

Arnes Lauf-LexikonA wie Atemtechnik

Die richtige Atmung entscheidet maßgeblich darüber, wie Sie Ihre Energiereserven beim Laufen einsetzen. Deutschlands bester Läufer erklärt Ihnen, worauf es beim richtigen Atmen ankommt. ...mehr

Foto: Getty Images/Halfpoint
Arnes Lauf-LexikonB wie Bergsprints

Als kleine Extraeinheit sind Bergsprints sozusagen das Sahnehäubchen auf einer famosen Trainingswoche. ...mehr

Foto: iStock.com/cp9102
Arnes Lauf-LexikonC wie Coach

Ein professionell durch einen Coach geleitetes Training hilft dem Läufer, sein Potenzial voll auszuschöpfen und strukturiert seine Reize zu setzen. ...mehr

Arnes Lauf-LexikonD wie Dauerlauf

Je nach Trainingsphase besteht das Training eines Langstreckenläufers zu 70 bis 95 Prozent aus Dauerlauf-Einheiten. ...mehr

Arnes Lauf-LexikonE wie Endbeschleunigung

Ob bei den langen Läufen oder im wöchentlichen Training, die Endbeschleunigung lässt sich effektiv integrieren. ...mehr

Arnes Lauf-LexikonF wie Fettstoffwechsel

Leistungsorientierte Läufer können mit Training des Fettstoffwechsels erreichen, dass sie während des Marathons weniger Kohlenhydrate aufnehmen müssen. ...mehr

Arnes Lauf-LexikonG wie Glucose

Marathonläufer freuen sich auf ein Stück Traubenzucker, bei Kilometer 40. Dabei reicht es schon, dies einige Zeit im Mund zu behalten. Die Glucose wird über die Mundschleimhaut aufgenommen und gelangt ... ...mehr

Foto: RUNNER’S WORLD
Arnes Lauf-LexikonG wie GPS-Messung

Mit einer GPS-Uhr kann man beim Laufen die zurückgelegte Strecke sowie die dafür benötigte Zeit ablesen. Diese Werte bieten einen Trainingsmehrwert. ...mehr

Foto: istockphoto.com/martin-dm
Arnes Lauf-LexikonJ wie Jogger

Ist die Bezeichnung "Jogger" eine Beleidigung? Arne erklärt, ob er sich eher als Läufer oder als Jogger sieht.  ...mehr

Foto: iStockphoto
Arnes Lauf-LexikonK wie Kohlenhydrate

Sie liefern schnell Energie – bei Belastungen über 100 Minuten ist aber Schluss. Kohlenhydrate allein reichen also nicht aus, um erfolgreich einen Marathon zu laufen. ...mehr

Arnes Lauf-LexikonK wie Krafttraining

Krafttraining ist für das Ausdauertraining eine gute Ergänzung, die Spaß macht und das Verletzungsrisiko beim Laufen senken kann. ...mehr

Arnes Lauf-LexikonL wie Laufband

Zu Unrecht wird das Laufband oft verteufelt. Es lässt sich einsetzen, um wetterunabhängig zu trainieren und den Laufstil zu verbessern. ...mehr

Arnes Lauf-LexikonM wie Mineralien

Beim Laufen verliert der Körper durch Schwitzen wertvolle Mineralien. Mit einer ausgewogenen Ernährung wird dieses Defizit ausgeglichen. ...mehr

Foto: istockphoto.com / OlgaMiltsova
Arnes Lauf-LexikonN wie Niederlagen

Auch die besten Sportler kennen Niederlagen. Hier erzählt Arne Gabius, wie man mit ihnen umgehen sollte.  ...mehr

Foto: Mainova Frankfurt Marathon
Arnes Lauf-LexikonO wie Olympische Spiele

Die Olympischen Spiele finden alle vier Jahre statt und waren ursprünglich Amateursportlern vorbehalten. Sie sind ein sportliches Großereignis mit besonderer Atmosphäre. ...mehr

Arnes Lauf-LexikonP wie Physiotherapie

Physiotherapeuten sind die wichtigsten Personen im medizinischen Team und maßgeblich am läuferischen Erfolg beteiligt. Doch aufgepasst: Bei den Therapeuten gibt es große Unterschiede. ...mehr

Foto: iStockphoto
Arnes Lauf-LexikonR wie Regeneration

Nicht nur Lauftraining führt zu schnelleren Zeiten, auch Regenerationsphasen haben einen entscheidenden Anteil an Leistungssteigerungen. ...mehr

Foto: Illu: istockphoto.com/ PIKSEL
Arnes Lauf-LexikonS wie Steigerungen

Bei Steigerungen laufen Sie mit jedem Schritt schneller, bis Sie irgendwann Ihr maximales Tempo erreicht haben. Auf diese Weise bereiten Sie Ihre Muskulatur optimal auf eine Belastung vor. ...mehr

Foto: RUNNER’S WORLD
Arnes Lauf-LexikonS wie Stretching

Das Dehnen sollte auf keinen Fall vernachlässigt werden. Stretching hilft, langfristig Verletzungen vorzubeugen. ...mehr

Arnes Lauf-LexikonT wie Talent

Ein Talent zum Laufen - gibt es so etwas? Unser Experte Arne erklärt, was es damit auf sich hat. ...mehr

Foto: Frankfurt Marathon
Arnes Lauf-LexikonU wie Unmittelbare Wettkampfvorbereitung

Die unmittelbare Wettkampfvorbereitung beschreibt die letzten sechs bis acht Wochen vor dem Saisonhöhepunkt. ...mehr

Arnes Lauf-LexikonV wie Vorfußlaufen

Von Vielen als beste Art des Laufens gelobt, ist das Vorfußlaufen tatsächlich eher etwas für kurze Distanzen und hohes Tempo. ...mehr

Foto: iStockphoto
Arnes Lauf-LexikonX wie X-Beine

Wie O-Beine sind X-Beine (Genu valgum) eine Kniefehlstellung. Warum das heute kaum noch ein Problem ist, erklärt Arne hier.  ...mehr

Foto: iStockphoto
Arnes Lauf-LexikonZ wie Ziellinie

Schon im Schüleralter lernte Arne Gabius von seinem Trainer: Es gibt immer zwei Ziellinien. Die zweite liegt etwa fünf Meter hinter der eigentlichen und sorgt für Tempo auf den letzten Metern. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
28.06.2018
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
Wie fühlt es sich an, einen Marathon zu skaten?
Ausprobiert Skating

Foto: Norbert Wilhelmi

Inlineskating wird als gutes Alternativtraining für Läufer angepriesen. Wie es ist, gleich... ...mehr

Professionelles individuelles Laufcoaching
meinLauftrainer.de

Foto: iStockphoto

Nutzen Sie die persönliche Betreuung durch unsere RUNNER'S-WORLD-Experten! Wir kümmern uns... ...mehr

Laufen bei Untergewicht?
Untergewicht

Foto: iStockphoto

Mit Laufen kann man wunderbar abnehmen - doch was ist, wenn man als Untergewichtiger genau... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Arnes Lauf-Lexikon
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft