Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Auslaufen Cool-down

Als Cool-down wird das Auslaufen nach intensiven Laufbelastungen bezeichnet.

Cool-down ist das Auslaufen zur Nachbereitung von intensiven Laufbelastungen (z.B. einem Intervalltraining) oder nach dem Zieleinlauf bei einem Wettkampf und sollte auch am Ende jedes Ausdauertrainings absolviert werden, um die Herzfrequenz herunterzufahren. Dabei werden die zuvor stark beanspruchten Muskeln nur im langsamsten Lauftempo über zirka zehn Minuten locker bewegt. Das Auslaufen bedingt dadurch auch eine verbesserte Durchblutung des Muskelgewebes und den schnelleren Abbau von Laktat (Milchsäure), einem Stoffwechselprodukt, das sich bei harten Belastungen im Muskel ansammelt.
16.01.2012
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
Laufen Sie auf dem Laufband?

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser. Für die Februar-Ausgabe wo... ...mehr

Verändert regelmäßiges Stretching wirklich Ihre Muskeln oder eher Ihr Gehirn?
Stretching

Foto: istockphoto.com / ClaudioValdes

Die neuesten Erkenntnisse darüber, was hinter einer erhöhten Flexibilität steckt, erläuter... ...mehr

Trailrunning im Portes du Soleil
Trailrunning im Portes du Soleil

Foto: Marc Daviet

"Trailrunning neu erfunden, für jeden verfügbar und ohne Grenzen", so könnte man das Angeb... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG