Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Auslaufen Cool-down

Als Cool-down wird das Auslaufen nach intensiven Laufbelastungen bezeichnet.

Cool-down ist das Auslaufen zur Nachbereitung von intensiven Laufbelastungen (z.B. einem Intervalltraining) oder nach dem Zieleinlauf bei einem Wettkampf und sollte auch am Ende jedes Ausdauertrainings absolviert werden, um die Herzfrequenz herunterzufahren. Dabei werden die zuvor stark beanspruchten Muskeln nur im langsamsten Lauftempo über zirka zehn Minuten locker bewegt. Das Auslaufen bedingt dadurch auch eine verbesserte Durchblutung des Muskelgewebes und den schnelleren Abbau von Laktat (Milchsäure), einem Stoffwechselprodukt, das sich bei harten Belastungen im Muskel ansammelt.
16.01.2012
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Training
Der RUNNER'S WORLD Podcast
Der Podcast direkt aus der Redaktion

Foto: iStockphoto

In Folge 4 erzählt Henning von der Namibia-Laufreise. Was muss ich beim Laufschuh-Kauf bea... ...mehr

Ewige Läufer-Regeln
Die fünf wichtigsten Trainingsgrundsätze beim Laufen

Foto: iStockphoto

Diese fünf Trainingsgrundsätze fürs Laufen gelten für jeden Leistungsstand vom Anfänger bi... ...mehr

Realistische Zielzeit ermitteln
Halbmarathon Leipzig 2018

Foto: maximalPULS GmbH / Florian Pappert

Sie wollen Ihren ersten Halbmarathon laufen, wissen aber nicht, in welchem Tempo? Wir zeig... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft