Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Wintertraininings-Guide Motivation fürs Winterlauftraining

Auch wenn es draußen kalt ist, schnüren Sie Ihre Laufschuhe und genießen Sie einen herrlichen Winterlauf.

Wintertraining Motivation +

Genießen Sie die frische Winterluft und das Knirschen des Schnees unter Ihren Füßen.

Hier sind Tipps und Tricks, mit denen Sie sich für das Lauftraining im Winter motivieren.

1. Warmlaufen
Laufen Sie sich im Hausflur oder auf der Stelle einige Minuten warm, bevor Sie raus in die Kälte gehen.

2. Morgens laufen
Die Uhren wurden auf Winterzeit umgestellt. Nutzen Sie die zurückgewonnene Stunde und laufen Sie morgens. Genießen Sie die Ruhe und das langsame Erwachen des Tages.

3. Bahntraining
Trainieren Sie auf der Bahn. Wenn es im Winter auf den Waldwegen oder dem Bürgersteig zu glatt zum Laufen ist, ist das Bahntraining im Stadion eine gute Alternative. Fragen Sie den Platzwart, ob Sie dort trainieren können. Und wenn die Bahnen noch nicht von der weißen Pracht befreit wurden, dann dient das Schneeschippen als super Aufwärmprogramm.
4. Pläne schmieden, Ziele setzen
Wer vorhat, Olympiasieger zu werden, kennt kein schlechtes Wetter, der geht jeden Tag zweimal zum Training, egal ob es friert und schneit. Was für einen Möchtegern-Olympiasieger gilt, gilt in abgeschwächter Form für jedermann und jede Frau. Setzen Sie sich auch im Winter ein Ziel, für das es sich lohnt, fit zu bleiben. Für die meisten geht es vor allem darum, eine körperliche Grundfitness zu erhalten, die es im Frühling problemlos erlaubt, wieder an alte Zeiten anzuknüpfen. Dazu muss man gar nicht so viel trainieren wie im Frühling oder Sommer.

Obwohl die Laufasse im Winter sehr hohe Kilometerumfänge laufen, um die Grundlagen für die nächste Saison zu legen, gilt für die Freizeitläufer im tiefsten Winter: Mut zur Lücke. Es gibt einige wenige Trainingsinhalte, die dürfen Sie nicht vernachlässigen, aber insgesamt braucht der Umfang nicht so hoch zu sein wie gewohnt. Allerdings dürfen Sie sich auch nicht auf die faule Haut legen. Versuchen Sie also in etwas abgespeckter Form weiterzutrainieren und sich in jedem Fall fit zu halten, z.B. auch mit Alternativtraining.
08.12.2010
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
Kann man auf Ruhetage verzichten?
Ruhetage

Foto: iStockphoto

Streak-Runner laufen täglich – über Jahre hinweg, und eigentlich gilt ja auch: Wer mehr tr... ...mehr

Kann man den langen Lauf aufteilen?
Langen Lauf teilen?

Foto: iStockphoto

Haben zwei kürzere Läufe den gleichen Effekt wie ein langer? Trainingsexperte Martin Grüni... ...mehr

Einbruch im Wettkampf trotz stabilem Puls?
Leistungseinbruch

Foto: iStockphoto

Gar nicht so außergewöhnlich: Sie brechen in der ersten Wettkampfhälfte ein und verlieren ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Motivation fürs Winterlauftraining
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG