Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Arnes Lauf-Lexikon P wie Physiotherapie

Physiotherapeuten sind die wichtigsten Personen im medizinischen Team und maßgeblich am läuferischen Erfolg beteiligt. Doch aufgepasst: Bei den Therapeuten gibt es große Unterschiede.

+
Foto: iStockphoto

Ein guter Therapeut ist in der Lage Probleme zu erkennen und zu beheben, bevor diese negativen Einfluss auf die Leistung haben.

THEMEN

Arne Gabius

Arne meint: Eine gute und regelmäßige Behandlung bei einem Physiotherapeuten ist im Profi-Laufbereich wichtiger als Ernährung & Co. Bevor sich überhaupt erst Probleme manifestieren können, kann ein sehr gut ausgebildeter und sportart-spezifisch erfahrener Therapeut diese erkennen und beheben.

Je spezieller ein Therapeut ausgebildet ist, desto besser

Physiotherapeuten sind die wichtigsten Personen in einem medizinischen Team und maßgeblich für den läuferischen Erfolg mitverantwortlich. Doch aufgepasst, bei den Therapeu­ten gibt es große Unterschiede! Nach der Ausbildung zum Physiotherapeuten sollten einige Weiterbildungen erfolgt sein. Möchte ein Therapeut Sportler behandeln, ist eine Weiterbildung zum „Sport­phy­siotherapeuten“ ein absolutes Muss! Erfahrungen in der manuellen Therapie können für den Patienten nur von Vorteil sein. Sollte der Therapeut dazu noch in der Osteopathie oder in der Chiropraktik ausgebildet sein, umso besser.

Vertrauen ist die Basis – ein Artztwechsel kann aber sinnvoll sein

Wichtig ist, dass man seinem Therapeuten vertraut und dass die Kommunikation stimmt. Ab und zu kann es allerdings auch ratsam sein, den Therapeuten zu wechseln, da jeder von ihnen einen anderen Schwerpunkt hat. Ich wurde in meiner Sportlerkarriere schon von vielen Therapeuten behandelt und habe viel von ihnen gelernt. Davon profitiere ich auf meinem beruflichen Weg als Arzt.

Seine Frau Anne sagt: Ich lasse mich regel­mäßig von Arne wieder „einrenken“, das wirkt Wunder. Blockaden sollte man schnell beheben lassen, bevor sie sich aufgrund von Ausgleichsbewegungen oder Fehlbelastungen zu Verletzungen entwickeln.
09.08.2017
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
So erstellen Sie Ihr Leistungsprofil
Leistungsprofil

Foto: iStockphoto

Liegt Ihnen eher die Ausdauer oder eher die Schnelligkeit? Ein Leistungsprofil hilft Ihnen... ...mehr

Laufen Sie auch bei schlechtem Wetter?
Laufen bei Regen

Foto: iStockphoto

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir jeden Monat unsere Leser. Diesmal möchten wir wiss... ...mehr

Vierwöchiges Regenerationsprogramm für den Herbst
Herbst-Regeneration

Foto: iStockphoto

Der Sommer-Wettkampf ist gelaufen. Was nun? Regeneration und bewusst ruhiges Training soll... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>P wie Physiotherapie
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft