Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Laufen im Champagnerklima Panoramarunde um den St. Moritzersee

Die Umrundung des St. Moritzersees gehört zu den Strecken, die man als Läufer einmal zurückgelegt ­haben sollte. Das Panorama in über 1.800 Meter Höhe und das Publikum bieten ganz eigene Reize.

St. Moritzersee Panoramarunde +
Foto: Urs Weber

Blick nach Westen Richtung St. Moritz-Bad: Auf den über 3.000 Meter hohen Gipfeln rund um den See blitzen Gletscher und Schneereste in der Sonne.

St. Moritz ist eines der ältesten touristischen Reiseziele überhaupt. Lange bevor die ersten Wintersportler kamen, hat das besondere „Champagnerklima“ die Sommertouristen angezogen: Wegen der sonnenverwöhnten Höhenlage in 1856 Metern und der trockenen, klaren Luft kommen ­neben den Sommergästen auch zahlreiche ­Topsportler zum Höhen­training hierher. Und die trainieren dann oft auf der schön gelegenen 400-Meter-Bahn in St. Moritz-Bad, nur einen Steinwurf von der hier beschriebenen Strecke entfernt- sie ist unbedingt ­einen Abstecher wert.

Zugegeben, die Strecke an sich ist eher unspektakulär: Die Seepromenade um den St. Moritzersee über knapp 4,5 Kilometer ver­läuft flach, meist auf Asphalt und ohne besondere Strecken-Highlights. Trotzdem sollten Sie hier stets die Augen offen halten: Fast immer begegnen Sie einem ­internationalen Top-Athleten, oft europäischen Topläufern. Etliche schöne Strecken schließen sich übrigens an die Oberengadiner Seen an. Und wer die Berge mag, der ist schnell dem Rummel und den Spaziergängern am See entflohen.
-Urs Weber-
Panoramarunde in St. Moritz +
Foto: Google Inc.

Laufstrecke der Panoramarunde um den St. Moritzersee.

1. Start und Ziel sind hier in St. Moritz-Bad, sonst aber be­liebig planbar. An das Südwestufer grenzt das Stadiongelände, wo viele internationale Spitzenathleten ihre Runden drehen.

2. Die Seeumrundung startet entgegen dem Uhrzeigersinn und folgt der südlichen Seite des Sees. Teils im Schatten von Bäumen schlängelt sich der breite, gern genutzte Spazierweg.

3. Am Ostufer lässt sich die Laufstrecke be­liebig erweitern, oft geht es hier aber gleich in eine hügelige Gegend. Aber auch nicht so steile, sehr gut zu laufende Wanderwege schließen sich im Osten an: Reizvolle Laufstrecken bieten die Oberengadiner Seen.

4. Auf der rechten ­Seite beginnt am Bahn­hof das Dorf St. Moritz, das man getrost links liegen lassen kann; für seine Schönheit ist es nicht berühmt.

5. Selbst auf der kurzen, flachen Runde merken Neuankömmlinge den Höheneffekt: Puls und Atmung ­nehmen auf 1.850 Höhenmetern stark zu.
13.09.2012
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
Laufen Sie auf dem Laufband?

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser. Für die Februar-Ausgabe wo... ...mehr

Verändert regelmäßiges Stretching wirklich Ihre Muskeln oder eher Ihr Gehirn?
Stretching

Foto: istockphoto.com / ClaudioValdes

Die neuesten Erkenntnisse darüber, was hinter einer erhöhten Flexibilität steckt, erläuter... ...mehr

Trailrunning im Portes du Soleil
Trailrunning im Portes du Soleil

Foto: Marc Daviet

"Trailrunning neu erfunden, für jeden verfügbar und ohne Grenzen", so könnte man das Angeb... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Panoramarunde um den St. Moritzersee
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG