Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Schönste Laufstrecken Perfekter Waldlauf im Teutoburger Wald

Der Teutoburger Wald ist ein Läuferparadies mit zahllosen Trails. Topografie und Natur harmonieren läufergerecht.

+
Foto: Nancy Landgrabe

Der Sennerandweg ist Teil des 156 Kilometer langen Hermannswegs im Teutoburger Wald.

Das deutsche Wanderwegenetz ist weltberühmt, nur wenige Länder verfügen über so gut ausgeschilderte und weitverzweig­te Wander­wege. Die hier beschriebene Strecke liegt im Naturpark Teutoburger Wald, einem der schönsten Wander­gebiete in Deutschland, und ist für Läufer ­geradezu ein Paradies.

Der „Teuto“, wie ihn die Westfalen nennen, ist ein relativ schmales, dicht ­bewaldetes Kammgebirge, das zum größten Teil in Nordrhein-Westfalen liegt; Autofahrern ist vor allem der Bielefelder Berg auf der A2 wegen seiner gefürchteten Radarfalle bekannt. Regional genießt der im April stattfindende Hermannslauf höchste Bedeutung. Die hier beschriebene Strecke (17,3 km, 180 HM) führt auf dem gut ausgeschilderten Hermannsweg um den Hörsterberg und berührt auf der südlichen Seite den Sennerand.
+
Foto: Google INC

Die markantesten Punkte im Streckenverlauf:

1. Der Start befindet sich am Welschenweg-­Parkplatz in Oerlinghausen, geografisch betrachtet bereits der südliche Teutoburger Wald. Die Strecke folgt dem A3-Wanderweg. Nach ungefähr zehn ­Minuten trifft man am Fuße des Tönsbergs auf den „H“-Weg (Hermannsweg): Die steile und lange Steigung ist ein Knackpunkt des Hermannslaufs.

2. Entgegengesetzt geht es jetzt auf dem „H“-Weg Richtung Hörste, man passiert das idyllische Ausflugslokal „Bienen-Schmidt“.

3. Auf herrlichen Naturwegen läuft man in stetem Auf und Ab entlang des Hörsterbergs. Über die Teutoburger-Wald-Straße wird die Panzerstraße erreicht, der östliche Wendepunkt.

4. Auf der südlichen Route führt der H-Weg auf den Sennerandweg (Foto). Links liegt der Truppenübungsplatz von ­Augustdorf. Da die H-Beschil­derung zum Ausgangspunkt am Fuß des Tönsbergs ­zurückführt, am Ende des Senne­weges links halten.

5. Über einen befestigten Schotterweg, den Hellweg, geht es bis zum Segelflugplatz und dann in nördlicher Richtung zurück zum Welschenweg.

Autor: Urs Weber
13.08.2013
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
10 Motivationstipps für das Wintertraining
Wintertraining

Foto: iStockphoto

Bei Frost, Dunkelheit und Schneeregen ist es oft eine Überwindung das Haus zu verlassen. 1... ...mehr

Sollten sich Läufer grüßen?
Grüßen beim Laufen

Foto: iStockphoto

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir jeden Monat unsere Leser. Diesmal geht es um das G... ...mehr

Professionelles individuelles Laufcoaching
meinLauftrainer.de

Foto: iStockphoto

Nutzen Sie die persönliche Betreuung durch unsere RUNNER'S-WORLD-Experten! Wir kümmern uns... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Perfekter Waldlauf im Teutoburger Wald
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft