Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Übungen für mehr StabilitätPilates zur Verletzungsvorbeugung

Je stabiler die Körpermitte, desto geschmeidiger und effizienter der Laufstil. Außerdem beugen Sie mit diesen Übungen Verletzungen vor.

1 / 5 | Je stabiler die Körpermitte, desto geschmeidiger und effizienter der Laufstil. Foto: Mitch Mandel
Übungen für mehr Stabilität Pilates zur Verletzungsvorbeugung
Je stabiler die Körpermitte, desto geschmeidiger und effizienter der Laufstil. Außerdem beugen Sie mit diesen Übungen Verletzungen vor.

Pilates zur Verletzungsvorbeugung

Läufer sind keine Tänzer und doch haben sie mit diesen etwas gemeinsam: Beiden tun Pilates-Übungen gut. Diese sehr eigene Methode des Dehnens und Kräftigens kommt ursprünglich aus der Tanzausbildung, ist mittlerweile aber auch unter Läufern populär. Die Übungen kräftigen die Körpermitte. Je stabiler diese ist, desto ­geschmeidiger ist der Laufstil. Die vorgestellten Übungen sollten Sie mindestens zweimal pro Woche machen.

2 / 5 | Beinstrecker. Foto: Mitch Mandel
Pilates zur Verletzungsvorbeugung Beinstrecker
Der Beinstrecker kräftigt die untere Bauch- und hintere Oberschenkelmuskulatur.

Beinstrecker

Stellen Sie sich in den Vierfüßlerstand auf Hände und Zehenspitzen. Halten Sie den Rücken gerade und heben Sie ein Bein so weit wie möglich vom Boden ab. Achten Sie dabei auf eine gute Streckung, auch der Zehen. Wiederholen Sie das 10-mal je Bein.

3 / 5 | Seitenkick. Foto: Mitch Mandel
Pilates zur Verletzungsvorbeugung Seitenkick
Der Seitenkick kräftigt Ihre komplette Oberschenkelmuskulatur sowie die Abduktoren und die Bauchmuskulatur.

Seitenkick

Legen Sie sich auf die Seite, die Beine ausgestreckt. Bringen Sie nun das obere Bein gerade vor den Körper. Bewegen Sie es langsam vor und zurück. Wiederholen Sie das 10-mal pro Seite.

4 / 5 | Halber Käfer. Foto: Mitch Mandel
Pilates zur Verletzungsvorbeugung Halber Käfer
Mit dieser Übung kräftigen Sie Ihre komplette Bauch- und Gesäßmuskulatur.

Halber Käfer

Legen Sie sich auf den Rücken, Beine angewinkelt, Kopf angehoben, Arme schräg nach oben gestreckt. Spannen Sie die Bauchmuskeln an und strecken Sie nun Ihre Beine aus. Führen Sie dabei die Arme über den Kopf nach hinten. Wiederholen Sie das 10-mal.

5 / 5 | Schwan. Foto: Mitch Mandel
Pilates zur Verletzungsvorbeugung Schwan
Der Schwan entspannt die komplette Hüft-, Bauch-, Rücken- und Nackenmuskulatur.

Schwan

Legen Sie sich auf den Bauch. Spannen Sie die Bauchmuskeln an, drücken Sie mit den Armen den Oberkörper nach oben, dabei tief einatmen. Sehen Sie nach vorn. Halten Sie diese Position einen Atem­zyklus lang und gehen Sie wieder in die Ausgangsstellung zurück. Wiederholen Sie das 8-mal.

Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.

Pilates zur Verletzungsvorbeugung

Pilates zur Verletzungsvorbeugung

Beinstrecker

Beinstrecker

Seitenkick

Seitenkick

Halber Käfer

Halber Käfer

Schwan

Schwan

THEMEN

Krafttraining

WEITERE GALERIEN ZU Training
50 Gebote für echte Läufer

50 Gebote für echte Läufer
Foto: Jan Feindt

Trailrunning im Portes du Soleil

Trailrunning im Portes du S...
Foto: Timothee Nalet

Darum laufe ich Basti

Darum laufe ich
Foto: RW

Laufcamps

Laufreisen und Laufcamps
Foto: RUNNER'S WORLD

Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Pilates zur Verletzungsvorbeugung
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG