Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Erholung Regeneration

Nach dem Training folgt die Erholung. Diese Phase, in der Wiederherstellungsprozesse vom Körper eingeleitet werden, heißt Regeneration.

Regeneration steht für "erneuern", "auffrischen", "wiederherstellen", und genau das soll in der Regenerationsphase mit dem Körper passieren.

Funktion
Zur Regeneration gehören Prozesse zur Wiederherstellung eines physiologischen Gleichgewichtszustandes. Sie steht immer in Bezug zu einer vorausgehenden Belastung oder Verletzung und hat (wieder-)versorgende Funktion. Während der Regeneration erholt sich der Körper also von einer Belastung. Durch Nahrungsaufnahme oder Schlaf wird in dieser Zeit zerstörtes Gewebe wieder durch gesunde Zellen ersetzt. Der Körper stellt nach einer großen Belastung nicht nur den ursprünglichen Zustand wieder her, sondern einen fitteren. Dieser Prozess heißt Superkompensation. Damit die Superkompensation funktioniert, muss der Körper nach dem Laufen die nötige Zeit zur Regeneration erhalten. Denn die eigentliche Anpassung, der Trainingseffekt, findet ja in der Regenerationsphase statt.

Setzt der nächste Trainingsreiz noch während der Erholungsphase und damit zu früh ein, arbeitet das Prinzip der Superkompensation in umgekehrter Richtung: zu wenig Erholung sorgt für ein tieferes Ausgangsniveau beim nächsten Training. Wird während der für die Regeneration des Körpers benötigten Zeit sportliche Schwerstarbeit erbracht, ist ein Leistungsabschwung die Folge. Die Stufen der Superkompensation führen nicht nach oben in Richtung Leistungshorizont, sondern in den Keller.

Umsetzung
Die Grundregel der Regeneration ist ganz einfach: Wir wollen ja durch das Laufen die körperliche Leistungsfähigkeit nicht ab- sondern aufbauen. Deshalb muss der Körper ausreichend Zeit erhalten, um sich zu erholen. Je härter und erschöpfender der vorangehende Lauf ist, desto länger dauert die zur Regeneration benötigte Erholungsphase. Unser Körper braucht ganz einfach mehr Zeit, um die entsprechend größere "Unordnung" in seinen Systemen wieder auszugleichen. Erste Maßnahme in einer Regenerationsphase ist, "gar nichts" zu tun. Aber es gibt noch jede Menge anderer Dinge, die eine Regeneration unterstützen. Viele Regenerationsmaßnahmen sind vor allem direkt nach einer harten Belastung sinnvoll - also zum Beispiel in den 48 Stunden nach dem Zieleinlauf beim Marathon -, andere betreffen die effektive Gestaltung längerer Erholungsphasen im Monats- und Jahresrythmus.

Die Regenerationsfähigkeit ist nicht nur individuell von Sportler zu Sportler verschieden, sie funktioniert auch bei jedem einzelnen nicht immer gleich. Die Erholungsfähigkeit wird negativ beeinflußt durch einen schlechten Trainingszustand, aber auch durch Stress, durch Überstunden im Arbeitsalltag und Krankheiten wie Infekte oder Entzündungen.

Positiv auf die Regeneration wirken sich aus: Cool-down, ausreichender Schlaf, sportgerechtes Essen und Trinken, richtiges Dehnen, Gymnastik oder Massagen, Eisbäder, ein warmes Vollbad, besonders lockeres Laufen.
16.01.2012
ARTIKEL ZUM THEMA Regeneration
wijld Woodshirt im Dauertest Dieses Shirt besteht aus Holz

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unterzogen. Diesmal geht's um das wijld Woodshirt. ...mehr

Foto: RUNNER’S WORLD
wijld Woodshirt im Dauertest
Richtige Regeneration Leistungssteigerung auch ohne Ruhetage

Streak-Runner laufen täglich – über Jahre hinweg, und eigentlich gilt ja auch: Wer mehr trainiert, erzielt auch mehr Leistung. Kann man also auf Ruhetage verzichten? ...mehr

Foto: iStockphoto
Richtige Regeneration
Phänomen Laufsucht Kann Laufen süchtig machen?

Wir richten unsere Woche nach einem Trainingsplan aus, opfern Wochenenden für lange Läufe und haben Entzugserscheinungen, wenn wir nicht laufen – sind wir Läufer also süchtig nach unserem Sport?  ...mehr

Phänomen Laufsucht
Training nach der Nachtschicht Soll ich laufen, auch wenn ich müde bin?

Wie gesund und förderlich ist es für das Training, erschöpft nach der Nachtschicht zu laufen? Wir erklären, wie sich Trainingsplan und Schichtarbeit vereinbaren lassen.  ...mehr

Foto: iStockphoto
Training nach der Nachtschicht
Zurück ins Training Wiedereinstieg nach Ermüdungsbruch

Ein Ermüdungsbruch bedeutet mindestens sechs bis acht Wochen Trainingspause. Wie Sie danach wieder schonend ins Lauftraining einsteigen, erfahren Sie hier.  ...mehr

Foto: iStockphoto
Zurück ins Training
Dauertest Sanfter Schlaf mit der Leesa Matratze

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unterzogen. Dieses Mal haben wir uns einfach aufs Ohr gehauen und uns der Regeneration gewidmet. ...mehr

Foto: RUNNER'S WORLD
Dauertest
Training-Special Verletzungsfrei laufen

Diese zehn Tipps zeigen, wie Sie Ihr Verletzungsrisiko minimieren können, um ein Leben lang zu laufen. ...mehr

Foto: PeopleImages/iStockphoto
Training-Special
Telic Flipflops Ganz schön bequeme Treter

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unterzogen. Diesmal: die Flipflops von Telic. ...mehr

Foto: RUNNER'S WORLD
Telic Flipflops
Home Gym Übungen für eine schnelle Regeneration

Diese Übungen helfen Ihnen dabei, nach dem Lauf die Erholung der Muskulatur zu beschleunigen. ...mehr

Foto: Matt Rainey
Home Gym
Läufer, Essen fassen! Diese Mahlzeiten machen Sie nach dem Laufen fit

Klug zusammengestellte Mahlzeiten direkt nach dem Lauf-Training können die Leistungsfähigkeit erheblich steigern. ...mehr

Läufer, Essen fassen!
Die besten Marathon-Tipps Interview mit Lauf-Experte Nils Goerke

Wir haben mit Triathlon- und Lauftrainer Nils Goerke übers Marathontraining gesprochen. Im Interview verrät er die besten Tipps für Einsteiger und ambitionierte Läufer. ...mehr

Foto: Privat
Die besten Marathon-Tipps
Training, Motivation, Ernährung 250 Lesertipps für Läufer

Zur 250. Ausgabe von RUNNER'S WORLD veröffentlichen wir 250 kleine Tricks unserer Leser zu Training, Motivation, Ernährung und Wettkampf.  ...mehr

Foto: Privat

1 | 2 | 3 | 4

weiter
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
Kann man auf Ruhetage verzichten?
Ruhetage

Foto: iStockphoto

Streak-Runner laufen täglich – über Jahre hinweg, und eigentlich gilt ja auch: Wer mehr tr... ...mehr

Kann man den langen Lauf aufteilen?
Langen Lauf teilen?

Foto: iStockphoto

Haben zwei kürzere Läufe den gleichen Effekt wie ein langer? Trainingsexperte Martin Grüni... ...mehr

Einbruch im Wettkampf trotz stabilem Puls?
Leistungseinbruch

Foto: iStockphoto

Gar nicht so außergewöhnlich: Sie brechen in der ersten Wettkampfhälfte ein und verlieren ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG