Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Gesalzene Küstenstrecke St. Peter-Ordings Küste

Die 12,5-Kilometer-Runde verbindet Deutschlands größten Nordseestrand mit Dünentrails, Naturpfaden durch Salzwiesen und Waldwegen.

Dünenlauf St. Peter Ording +
Foto: Nicolle Hofmann

Ob in den Dünen, in den Wäldern oder am Strand –
in St. Peter-Ording haben Läufer selbst in der Hochsaison genügend Platz

Dieser Strand hat für alle Platz: für Nackt­bader und Familien­urlauber, Kitesurfer und Buggyfahrer, Drachenfreunde und Strand­segler. Und natür­lich für Läufer. Denn der Sand am Meeressaum ist meist so hart, dass man darauf komfortabel unter­wegs ist. Doch bevor uns diese Route an den Strand führt, genießen wir das Wäldchen hinter der Park­kaverne in St. Peter-Bad (Start), in dem zu Silvester und Ostern regel­mäßig Cross­läufe stattfinden.

Die Aussichtsplattform „Maleens Knoll“ im Zen­trum des Waldes erlaubt ­einen traumhaf­ten Blick über die Nordsee. In der Dämmerung ist sogar der Lichtschein des Hel­goländer Leucht­turms zu erkennen. Über einen kleinen Dünen­trail geht es an der Wetterstation vorbei zum Strandübergang Ording-Nord, von dort parallel zum Strand südwärts bis zum Pfahlbau „Sansibar Arche Noah“.

Von hier führt die Route auf die über einen Kilometer lange Seebrücke zur Promenade, von der wir gleich rechts in die Salz­wiesen abbiegen. Am Strand­übergang Dorf folgen wir der Straße bis zum Deich, von dem wir bei der ersten Gelegenheit rechts in den Kurpark abbiegen.
Schönste Laufstrecken:St. Peter-Ordings Küste +
Foto: Google Maps

Die Laufstrecke an St. Peter-Ordings Küste.

1. Die Namensgeberin des Aussichtspunkts, Maleen Knoll, hielt hier der Legende nach viele Jahre vergeblich Ausschau nach Ihrem Verlobten. Am Tag als sie starb, spülte das Meer seinen Ring an.

2. Die Wetterstation mitten in den Dünen zählt zu den schönsten Arbeits­plätzen Deutschlands.

3. Die Strandpassage führt parallel zur Wett­kampfstrecke der Strandsegler und Kitebuggys und durchs ­Revier der Kitesurfer, die sich hier vom 18. bis 29. August zum World Cup treffen.

4. Die für St. Peter-Ording typischen Pfahl­bauten, früher „Giftbuden“ genannt (weil es dort „wat gift“), putzen sich für ihr 100-jähriges Bestehen fein raus. Die „Arche Noah“ beispielsweise firmiert jetzt als Ableger der berühm­ten Sylter „Sansibar“.

5. Die Salzwiesen im Deichvorland sind einzigartige Bioreservate und dürfen nur auf den sichtbaren Pfaden durchquert werden.

6. Zum Tempotraining: Kunststoffbahn des Nordsee-Internats (Pestalozzistraße 72).

Frank Hofmann
11.08.2011
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
Verändert regelmäßiges Stretching wirklich Ihre Muskeln oder eher Ihr Gehirn?
Stretching

Foto: istockphoto.com / ClaudioValdes

Die neuesten Erkenntnisse darüber, was hinter einer erhöhten Flexibilität steckt, erläuter... ...mehr

Trailrunning im Portes du Soleil
Trailrunning im Portes du Soleil

Foto: Marc Daviet

"Trailrunning neu erfunden, für jeden verfügbar und ohne Grenzen", so könnte man das Angeb... ...mehr

Erholen sich Läufer im mittleren Alter langsamer vom Training?
Hannover-Marathon 2017

Foto: Norbert Wilhelmi

Warum erhole ich mich heute langsamer von anstrengenden Laufeinheiten, fragt sich Alex Hut... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>St. Peter-Ordings Küste
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG