Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Die neuen Laufregeln Zeit für eine Massage

Beeinflusst eine Massage nach der Belastung die Regeneration positiv oder negativ?

Massage +
Foto:

Eine Massage muss nicht positive Auswirkungen haben.

Die altbekannte Regel:

Lassen Sie sich regelmäßig massieren. Das verbessert den Blutfluss und fördert die Regeneration.

Die neue These:

Massagen behindern den Blutfluss und den Abtransport von Stoffwechselendprodukten.


Seit Jahrtausenden werden Massagen als Mittel zur Regeneration nach körperlicher Anstrengung angewendet. Die alten Römer machten damit Gladiatoren wieder fit. Die Idee: Der Blutfluss aus und in die Muskelzellen soll verbessert und so der Abtransport leistungs­mindernder Stoffwechselendprodukte unterstützt werden. Doch dieser Effekt wurde tatsächlich nie wissenschaftlich unter­sucht. Erst kürzlich brachte eine kana­dische Studie, die bei der Konferenz des „American College of Sports Medicine“ vorgestellt wurde, Licht ins Dunkel.
Und das Resultat war eindeutig: „Eine Massage, die nach der Belastung eingesetzt wird, kann den Blutfluss nicht steigern und verbessert somit auch nicht die Regeneration“, sagt eine Co-Autorin der Studie, Victoria Wilt­shire, von der Queen’s Universität in Kingston (Ontario). „Unsere Ergebnisse zeigen eindeutig, dass eine Massage direkt nach dem Lauf die Regeneration eher negativ als positiv beeinflusst.“

Was stimmt denn nun wirklich?

Wenn die Ergebnisse so eindeutig sind, dann sollte man sich ihnen beugen: Direkt nach der Laufbelastung macht die Massage keinen Sinn. Basta!
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Bob Cooper 21.12.2009
WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Kohlenhydrate bunkern

Seite 1: Die neuen Laufregeln
Seite 2: Umfänge für den Marathon
Seite 3: Viele harte Tempoläufe
Seite 4: Zum Höhepunkt steigern
Seite 5: Aufs Rad nur für die Fitness
Seite 6: Die Mitte stärken
Seite 7: Stretchen nicht vergessen
Seite 8: Zeit für eine Massage
Seite 9: Kohlenhydrate bunkern
Seite 10: Von zwei Seiten betrachtet
Seite 11: Lauf-Rezepte aus Großmutters Zeiten

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
Laufen Sie auf dem Laufband?

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir monatlich unsere Leser. Für die Februar-Ausgabe wo... ...mehr

Verändert regelmäßiges Stretching wirklich Ihre Muskeln oder eher Ihr Gehirn?
Stretching

Foto: istockphoto.com / ClaudioValdes

Die neuesten Erkenntnisse darüber, was hinter einer erhöhten Flexibilität steckt, erläuter... ...mehr

Trailrunning im Portes du Soleil
Trailrunning im Portes du Soleil

Foto: Marc Daviet

"Trailrunning neu erfunden, für jeden verfügbar und ohne Grenzen", so könnte man das Angeb... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Zeit für eine Massage
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG