Top Themen: Triathlon-Kalender | Triathlon-Schuhe | Schwimmtraining | Ironman-Training | Kurzdistanz-Training | Volkstriathlon-Training

Challenge Heilbronn 2018 Kienle siegt in Heilbronn vor Böcherer

Auf der welligen Radstrecke der Challenge Heilbronn ergaben sich mehrere Führungswechsel. Am Ende siegten Sebastian Kienle und Daniela Sämmler verdient.

Challenge Heilbronn 2018 (1) +
Foto: Ingo Kutsche

Daniela Sämmler konnte ihren Vorjahressieg wiederholen.

Nachdem er nach dem Schwimmen noch rund zwei Minuten zurückgelegen hatte, fuhr Sebastian Kienle auf dem Rad die Lücke zu und ließ beim abschließenden Lauf über 20,3 Kilometer keine Zweifel an seinem dritten Sieg in Heilbronn aufkommen. Der Freiburger Andreas Böcherer wurde Zweiter. Bei den Frauen wusste Daniela Sämmler zu dominieren. Sie finishte deutlich vor der Niederländerin Yvonne van Vlerken und verteidigte so ihren Vorjahressieg. Neben der Challenge Half wurde auch ein Triathlon über die Olympische Distanz, ein Sprint-Distanz-Triathlon, der Challenge Frauenlauf und die Junior Challenge angeboten.

Für runnersworld.de war Fotograf Ingo Kutsche bei der Challenge Heilbronn 2018 vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.


Der Start des Rennens über 1,9 Kilometer Schwimmen, 88,1 Kilometer Radfahren und 20,3 Kilometer Laufen fiel bereits um 9:15 Uhr. Die Sportler durften sich dabei während des gesamten Rennens über sehr gutes Wetter freuen. Das zusätzliche Hindernis der Radstrecke bestand in den 1.090 Höhenmetern, die durch teilweise sehr steile und gleichzeitig schmale Anstiege in den Weinbergen zustande kamen. Nachdem das Schwimmen im Neckar erledigt und die Radstrecke in und um Heilbronn absolviert war, ging es für die Teilnehmer auf die abschließenden gut 20 Laufkilometer. Unter großem Jubel der zahlreichen Zuschauer kamen die Triathleten dann auf dem Heilbronner Marktplatz ins Ziel.

Kienle holt auf und läuft allen davon

Beim Schwimmen konnte sich mit Markus Rolli, Horst Reichel, Andi Böcherer, Malte Plappert sowie Sven Riederer aus der Schweiz und Zoltan Petsuk aus Ungarn eine Sechsergruppe vom Rest des Feldes absetzen. Rolli führte die Gruppe nach 1,9 Kilometern an und stieg so nach 23:54 Minuten als erster Sportler aus dem Wasser. Sebastian Kienle sollte rund zwei Minuten später folgen. Auf dem Rad ergriff Andreas Böcherer die Initiative und setzte sich von seinen Mitstreitern ab. Währenddessen schloss Kienle zur Verfolgergruppe auf. Gemeinsam konnten sie den Abstand auf Böcherer auf wenig Sekunden verringern und diesen gegen Ende der 88 Radkilometer sogar einholen. Auf den zweiten Wechsel folgte der abschließende Halbmarathon, der jedoch nur 20,3 Kilometer lang war. Hierbei schlug Kienle ein hohes Anfangstempo an, dem Böcherer nicht gewachsen war. Folglich musste er den Knittlinger Triathleten ziehen lassen. Etwas später erreichte Sebastian Kienle nach 3:49:59 Stunden als Erster das Ziel auf dem Heilbronner Marktplatz. Andreas Böcherer wurde in 3:50:58 Stunden Zweiter. Der Schweizer Sven Riederer kam bei seinem Comeback-Rennen auf Rang drei. In 3:51:49 Stunden lag er jedoch nur 13 Sekunden vor Jesse Thomas. Markus Rolli folgte in 3:53:53 Stunden auf Rang fünf.

Sämmler siegt erneut

Im Damenfeld stiegen Sarissa De Vries (26:24 Minuten) und Pernille Thalund (26:38 Minuten) als Erste aus dem Wasser. Vorjahressiegerin Daniela Sämmler folgte mit gut 30 Sekunden Rückstand. Weitere 50 Sekunden dahinter wechselte Yvonne Van Vlerken. Auf dem Rad fuhr die Darmstädterin Sämmler wie erwartet die Lücke zu und setzte sich auch gleich deutlich ab. Mit bereits sechs Minuten Vorsprung auf Van Vlerken ging sie auf die Laufstrecke. Am Ende gewann sie in 4:21:44 Stunden und verteidigte so ihren Titel. Van Vlerken wurde in 4:28:28 Stunden Zweite. Auf Platz drei folgte Gabriella Zelinka aus Ungarn, die sich von Van Vlerken noch etwas distanzieren lassen musste. Für sie blieb die Uhr nach 4:30:03 Stunden stehen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Jonas Müller 18.06.2018
Lesen Sie auch: Ab nach Iten, ins "Home of Champions"
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Triathlon
Zweimal über den Flüelapass
Challenge Davos 2018

Foto: Ingo Kutsche

Am Sonntag, den 16. September ging die Challenge Davos in seine nächste Auflage. Die 77,4 ... ...mehr

Niclas Bock eine Klasse für sich
Triathlon Ratingen 2018

Foto: Dietmar Tietzmann / www.ingokutsche.de

Die 10. Jubiläums-Ausgabe des Triathlon Ratingen konnte am Sonntag, den 9. September insge... ...mehr

Florian Angert und Laura Philipp siegen
Ironman 70.3 Rügen 2018 Sieger Florian Angert

Foto: Ingo Kutsche

Die Top Fünf der Männer sowie Platz eins und drei bei den Frauen waren auf Rügen fest in d... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Kienle siegt in Heilbronn vor Böcherer
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft