Top Themen: Triathlon-Kalender | Triathlon-Schuhe | Schwimmtraining | Ironman-Training | Kurzdistanz-Training | Volkstriathlon-Training

Ironman Frankfurt 2019 Sarah True bricht 900 Meter vor dem Ziel zusammen

Für die Amerikanerin Sarah True war 900 m vor dem Ziel Schluss - sie brach in Führung liegend zusammen. Bei Jan Frodeno hätte der Tag nicht besser laufen können.

30062019 Jan Frodeno Ironman Frankfurt 2019 +
Foto: Ingo Kutsche

Mit Jan Frodeno wir der Vorjahressieger auch 2019 zum Europameister beim Ironman in Frankfurt.

Der Ironman in Frankfurt wurde auch 2019 zum Austragungsort der Europameisterschaften. Mehr als 3.000 Athleten aus 81 Nationen stellten sich der Herausforderung des Ironmans: 3,84 Kilometer schwimmen, 185 Kilometer Rad fahren und 42,2 Kilometer laufen. Gewonnen hat am Ende nach 7:56:02 Stunden kein Unbekannter: Jan Frodeno gelang es, sich zum dritten Mal nach 2015 und 2018 zum Europameister zu küren.

Mit dem Startschuss am 30. Juni um 6:25 Uhr gingen die männlichen Profi-Athleten ins 25 °C warme Wasser des Langener Waldsees. Kurz danach folgten die Profi-Damen. Danach gingen alle weiteren Teilnehmer mit dem Rolling-Swim-Start ins Rennen.

Jan Frodeno mit Start-Ziel Sieg

1:37 Minuten auf Hawaii-Sieger Patrick Lange und 2:10 Minuten Vorsprung auf Sebastian Kienle hatte Frodeno bereits in der ersten Wechselzone. Die Radstrecke, welche südlich von Frankfurt begann, führte durch Frankfurts Zentrum bis in das nördlich gelegene Friedberg. Von dort aus verlief die Strecke in Richtung Hanau bis ins Zentrum zurück. Für die 185 Kilometer musste diese Runde doppelt gefahren werden.

Sebastian Kienle kämpfte sich immer wieder zurück

Auch auf der Radstrecke fuhr Frodeno lange Zeit ein einsames Rennen. Kurz vor der zweiten Wechselzone gelang es Kienle, dem Weltmeister von 2014, auf den zweifachen Europameister aufzuschließen.

Allerdings musste Kienle Frodeno beim zweiten Wechsel ziehen lassen, da er nach dem Schwimmen in eine Scherbe getreten war und diese entfernen lassen musste. In den ersten 25 Lauf-Kilometern kämpfte er sich zurück und ließ den Rückstand von 28 Sekunden bei der Wechselzone komplett schmelzen. Frodeno schien am Ende dennoch mehr Reserven zu haben, weshalb er sich absetzte und als Erster die Ziellinie überquerte.

Kein guter Tag für Patrick Lange

Für Patrick Lange platzen die Siegträume endgültig bei Kilometer 110 auf der Radstrecke, als er einen platten Vorderreifen reparieren musste. Allerdings fiel es ihm auch davor schon schwer, mit den beiden Führenden mitzuhalten. Aufgrund von Magen-Darm Problemen lag er schon bei der Hälfte der Radstrecke rund 6 Minuten zurück. In der zweiten Wechselzone übergab er mit etwa 30 Minuten Rückstand. Letztendlich beendete er das Rennen als Elfter mit 51:47 Minuten Rückstand.

Sarah True führt bis 900 Meter vor dem Ziel

Im Rennen der Frauen führte bis etwa 900 Meter vor dem Ziel die Amerikanerin Sarah True. Kurz vor dem Ziel der Schock: Bei Teperaturen bis an die 40 Grad brach sie zusammen uns musste ärztlich betreut werden. Schon in der letzten von den vier zu absolvierneden Laufrunden hatte sie immer wieder Kreislaufprobleme. Einige Stunden nach dem Rennen sagte sie, dass sie sich an die letzten Kilometer nicht mer erinnern könne.

Skye Moench siegt nach den dramatischen Szenen

Nach 9:15:31 Stunden siegte Skye Moench aus Amerika vor der Schweizerin Imogen Simmonds (9:26:01 Stunden) und der Kanadieren Jen Annett (9:36:25 Stunden). Die Darmstädterin Daniela Bleymehl gab im Rennen vorzeitig auf.

80 Qualifikationsplätze für den Ironman auf Hawaii

In Frankfurt wurde 2019 nicht nur der Europameister gekürt sondern auch Qualifikationsplätze für den Iroman auf Hawaii vergeben. Insgesamt 80 Stück werden auf die verschiedenen Altersklassen verteilt.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Carla Jankowiak 01.07.2019

Hier finden Sie weitere Informationen zum Ironman Frankfurt 2019.

Lesen Sie auch: Hendel vor Gabius in Ludwigsburg
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Triathlon
500 Triathleten in Mühlacker in Jahr drei dabei
Triathlon Mühlacker 2019

Foto: Ingo Kutsche

Über 500 Triathleten gingen beim 3. Triathlon Mühlacker an den Start. Thomas Heuschmidt ge... ...mehr

Heimsieg für Dreitz im Frankenland
Challenge Roth 2019 Sieger Andreas Dreitz

Foto: Norbert Wilhelmi

Den größten Langdistanz-Triathlon der Welt gewannen am Sonntag, den 7. Juli die beiden Vor... ...mehr

Deutschland wird Vize-Weltmeister
Triathlon Hamburg 2019 Vize-Weltmeister, Deutsche Staffel

Foto: Thomas Sobczak

Am zweiten Tag des ITU World Triathlon Hamburg gewann die deutsche Mixed-Staffel WM-Silber... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Sarah True bricht 900 Meter vor dem Ziel zusammen
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft