Top Themen: Triathlon-Kalender | Triathlon-Schuhe | Schwimmtraining | Ironman-Training | Kurzdistanz-Training | Volkstriathlon-Training

WM-Auftaktrennen Schlappe für Jan Frodeno

Triathlon-Olympiasieger Jan Frodeno verpatzte das Auftaktrennen bei der World Championship Serie in Sydney.

Jan Frodeno in Hamburg +
Foto: Urs Weber

Jan Frodeno beim Hamburg Triathlon.

Das Auftaktrennen der ITU World Championship Serie im Triathlon endete für Jan Frodeno in einem Debakel. Der Triathlon-Olympiasieger von 2008 landete im ersten von sieben Rennen weit hinter seinem ärgsten Konkurrenten und Weltmeister von 2010, Javier Gomez, auf Rang 45. Frodeno gab sich gefasst: „Ich bin sehr enttäuscht. Aber ich werde das schnell abhaken, denn mein Fokus liegt auf der Olympia-Qualifikation.“ Mit seinem misslungen Auftritt in Sydney hat er praktisch alle Chancen auf den WM-Titel verspielt.

Bereits 2010 hatte sich Titelaspirant Frodeno dem Spanier Gomez geschlagen geben müssen. Nachdem Frodeno in aussichtsreicher Position in das letzte Rennen der Serie gestartet war, vergab er im Finale von Budapest den sicher geglaubten WM-Sieg und belegte am Ende lediglich Platz 41. Im Interview mit RUNNER’S WORLD lesen Sie, wie Jan Frodeno mit der WM-Enttäuschung umging.

Bester Deutscher in Sydney wurde der siebtplatzierte Jonathan Zipf mit 1:50:22 Stunden. Der Rückstand auf Gomez betrug 41 Sekunden. Das Frauenrennen entschied Paula Findlay (2:01:21 Stunden) aus Kanada für sich. 1:49 Minuten später kam als schnellste Deutsche die Neubrandenburgerin Anja Dittmer ins Ziel. Das reichte für den 16. Platz.

Dem Auftaktrennen der WM-Saison am zweiten April-Wochenende in Sydney folgen sechs weitere Rennen auf drei verschiedenen Kontinenten. Ob Jan Frodeno seine schmerzhafte Niederlage überwunden hat, wird er im nächsten Rennen am 14./15. Mai im japanischen Yokohama beweisen können. In Hamburg macht die WM-Serie am 16./17. Juli halt. Das Finale findet am 10./11. September in Peking statt.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

15.04.2011
Lesen Sie auch: 15.528 finishten bei Sonne am Rennsteig
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Triathlon
Enge Rennen auf der schwedischen Insel
Ötillo Swimrun Utö 2018

Foto: Pierre Mangez/ ÖTILLÖ

Über knapp 43 Kilometer an Land und zu Wasser führte der Ötillö Swimrun Utö die Teilnehmer... ...mehr

Javier Gomez und Emma Pallant an der Costa del Maresme siegreich
Ironman 70.3 Barcelona 2018 Emma Pallant

Foto: Ingo Kutsche

Im 56 Kilometer von Barcelona entfernten Calella konnten sich der Spanier Javier Gomez und... ...mehr

Böcherer siegt, Lange wird Dritter
Triathlon Buschhütten 2018 Patrick Lange

Foto: Ingo Kutsche

153 Finisher zählte die Kurzdistanz beim Triathlon Buschhütten 2018, 143 bewältigten die J... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Schlappe für Jan Frodeno
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG