Top Themen: Triathlon-Kalender | Triathlon-Schuhe | Schwimmtraining | Ironman-Training | Kurzdistanz-Training | Volkstriathlon-Training

IRONMAN-EM in Frankfurt Streckenrekord und Sieg für Kienle

Sebastian Kienle hatte bei den IRONMAN-Europameisterschaften 2014 in Frankfurt dreifachen Grund zum Feiern: den Sieg, den Streckenrekord und seinen 30. Geburtstag.

IRONMAN-Frankfurt 2014 +
Foto: Michael Rauschendorfer

Rund 3.000 Teilnehmer waren bei den IRONMAN-Europameisterschaften 2014 in Frankfurt dabei. Unser Bild zeigt Jan Raphael (Power Horse Triathlon Team), den Vorjahres-Zweiten auf dem Frankfurter Kurs. Er wurde in diesem Jahr Neunter.

THEMEN

Triathlon

Rekordzeit beim IRONMAN-Frankfurt 2014

Mit einer neuen Streckenrekordzeit von 7:55:14 Stunden siegte Sebastian Kienle bei den IRONMAN-Europameisterschaften 2014 in Frankfurt. Die vorherige Bestzeit hatte der Triathlet Timo Bracht 2009 mit 7:59:15 Stunden aufgestellt. Als zweimaliger 70.3-Weltmeister feierte Kienle seinen ersten Ironman-Sieg und konnte sich klar gegenüber dem belgischen Ironman-Weltmeister Frederik van Lierde durchsetzen, der mit einer Zeit von 8:00:25 Stunden Zweitplatzierter wurde. „Scheiß auf den Geburtstag! Nur der Titel ist wichtig!“, rief Kienle strahlend im Interview. „Jetzt setze ich mich drei Tage in die Eistonne.“

Ein einsames Rennen für Kienle bei der IRONMAN-EM

Bei Temperaturen von bis zu 30 Grad meisterten die rund 3.000 Teilnehmer 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer auf dem Rad und die Marathonstrecke über 42,195 Kilometer. Die Athleten schwammen im Langener Waldsee, fuhren mit dem Rad eine hügelige Strecke rund um Frankfurt und schlossen auf einem flachen Kurs in der Main-Metropole mit vier Laufrunden ab.

Obwohl Kienle mit rund vier Minuten Rückstand aus dem Wasser kam, holte er Stück für Stück auf dem Rad auf und setzte sich schließlich auf der Marathonstrecke klar durch. Nicht ganz so reibungslos verlief es für den Drittplatzierten und Peking-Olympiasieger Jan Frodeno, der bei seinem Debüt auf der Langstrecke mit einigen Problem zu kämpfen hatte. Trotz mehrfacher Reifenpannen und Muskelkrämpfen kam Jan Frodeno (8:07:05 h) noch als Dritter nach Frederik van Lierde ins Ziel. Für die Siegerehrung fehlten dem Triathleten aber dann die Kräfte.

Corinne Abraham Siegerin der IRONMAN-EM

Die Britin Corinne Abraham konnte die Entscheidung der IRONMAN-Europameisterschaften bei den Frauen für sich entscheiden. Mit einer Zeit von 8:51:24 Stunden feierte sie nach ihrem Erfolg im Vorjahr in Melbourne ihren zweiten Sieg über die Langdistanz. Hinter ihr kam die Amerikanerin Liz Lyle nach 8:56:36 Stunden ins Ziel. Auch die Drittplatzierte Gina Crawford aus Neuseeland blieb unter der 9-Stunden-Marke und schaffte es in 8:58:06 Stunden aufs Podest.

Bei den Frauen startete auch Camilla Pedersen, Vorjahressiegerin des Triathlons in Frankfurt. Für sie war es ihr erster IRONMAN-Start nach ihrem Radunfall und wochenlangen Folge-Koma. Die Dänin musste auf der Laufstrecke wegen Hüftproblemen aufgeben. Als beste Deutsche kam Kristin Möller nach 9:02:17 Stunden ins Ziel und freute sich somit über den vierten Platz.
Peter Damjancevic beim IRONMAN in Frankfurt +
Foto: PR

Peter Damjancevic hatte den Startplatz beim IRONMAN Frankfurt gewonnen. Auf der Laufstrecke musste er wegen einer alten Verletzung aussteigen.

Leider hatte auch unser Gewinnspiel-Sieger und Last-Minute-Starter Peter Damjancevic beim IRONMAN in Frankfurt mit Problemen und alten Verletzungen zu kämpfen. Die 3,8 km Schwimmen im Langener Waldsee und die 180 km auf dem Fahrrad durch die Rhein-Main-Region hatte er noch souverän gemeistert. Den Marathon-Lauf musste er nach den ersten Kilometern leider abbrechen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Victorine Kulier 07.07.2014

Hier finden Sie weitere Informationen zum Ironman Frankfurt 2019.

Lesen Sie auch: Neue Rekordzahlen beim Firmenlauf in Landau
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Triathlon
De Groot und Eggenschwiler Europameister
Powerman European Championships Viborg 2019

Foto: Ingo Kutsche

Die neuen Europameister über zehn, 60 und zehn Kilometer im Duathlon kommen aus den Nieder... ...mehr

Jan Frodeno startet mit Sieg in die neue Saison
Triathlon Buschhütten 2019

Foto: Ingo Kutsche

Jan Frodeno überquerte beim Triathlon-Frühjahrsklassiker in Buschhütten als Sieger die Zie... ...mehr

Deutsche Dominanz an der Costa del Sol
Ironman 70.3 Marbella 2019 Sieger Andreas Dreitz

Foto: Ingo Kutsche

Bei der zweiten Ausgabe des Ironman 70.3 Marbella konnten sich Andreas Dreitz und Laura Ph... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Streckenrekord und Sieg für Kienle
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft