Top Themen: Laufschuh-Datenbank | Laufschuh-Test | Laufuhren-Datenbank | Sport-BHs | Trailschuhe | Alle Tests | Laufen

Die neuen Laufschuhe im TestDer große Laufschuhtest 2016

Die neuen Laufschuhe im Test! Wir haben die neuen Joggingschuhe im Labor und auf der Laufstrecke getestet. Testergebnisse, Labordaten, Bilder + Empfehlungen im Video.

1 / 48 | 361° Chaser (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 361° Chaser
Der 361° Chaser ist ein Leichtgewicht für schnelle Tempi und Wettkämpfe. Auch als Schuh für lange Strecken empfehlen ihn einige der Tester.

361° Chaser

Leichtgewichtig, direkt und sehr flexibel: Der Chaser von 361° ist bestens gerüstet für Wettkampf oder Tempotraining. Die Tester waren vor allem über den Langstrecken-Komfort angenehm überrascht. „Das hätte ich dem Schuh anfangs nicht zugetraut“, so ein Testläufer. Geschäumtes Gummi im Vorfußbereich bietet gute Traktion und einen sanften Abrollvorgang, in der Ferse ist Karbongummi verarbeitet.

Weitere Informationen und Daten zum 361° Chaser finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
361° Chaser (Frauen)

361° Chaser (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



2 / 48 | 361° Chaser (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 361° Chaser
Der 361° Chaser ist ein Leichtgewicht für schnelle Tempi und Wettkämpfe. Auch als Schuh für lange Strecken empfehlen ihn einige der Tester.

361° Chaser

Leichtgewichtig, direkt und sehr flexibel: Der Chaser von 361° ist bestens gerüstet für Wettkampf oder Tempotraining. Die Tester waren vor allem über den Langstrecken-Komfort angenehm überrascht. „Das hätte ich dem Schuh anfangs nicht zugetraut“, so ein Testläufer. Geschäumtes Gummi im Vorfußbereich bietet gute Traktion und einen sanften Abrollvorgang, in der Ferse ist Karbongummi verarbeitet.

Weitere Informationen und Daten zum 361° Chaser finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
361° Chaser (Männer)

361° Chaser (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



3 / 48 | Adidas Adizero Adios 3 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Adidas Adizero Adios 3
Ein Wettkampfschuh für Bestzeiten: Der Adidas Adizero Adios 3 mit Energie-rückführendem Boost-Material.

Adidas Adizero Adios 3

Was soll man an einem Schuh verbessern, mit dem Dennis Kimetto den Berlin-Marathon 2014 in 2:02:57 Stunden geschafft hat? Die Mittelsohle mit dem sprungfederhaften Boost blieb beim Adidas Adizero Adios 3 gleich. Die Außensohle von Continental ist etwas überarbeitet und haltbarer. Der Vorfuß hat mehr Platz. Aber: Der Schuh fällt um bis zu eine Nummer kleiner aus.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas Adizero Adios 3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas Adizero Adios 3 (Frauen)

Adidas Adizero Adios 3 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

4 / 48 | Adidas Adizero Adios 3 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Adidas Adizero Adios 3
Ein Wettkampfschuh für Bestzeiten: Der Adidas Adizero Adios 3 mit Energie-rückführendem Boost-Material.

Adidas Adizero Adios 3

Was soll man an einem Schuh verbessern, mit dem Dennis Kimetto den Berlin-Marathon 2014 in 2:02:57 Stunden geschafft hat? Die Mittelsohle mit dem sprungfederhaften Boost blieb beim Adidas Adizero Adios 3 gleich. Die Außensohle von Continental ist etwas überarbeitet und haltbarer. Der Vorfuß hat mehr Platz. Aber: Der Schuh fällt um bis zu eine Nummer kleiner aus.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas Adizero Adios 3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas Adizero Adios 3 (Männer)

Adidas Adizero Adios 3 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

5 / 48 | Adidas Ultra Boost ST (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Adidas Ultra Boost ST
Der Adidas Ultra Boost ST ist ein neutraler und sehr bequemer Trainingsschuh. Er zeichnet sich wie der Ultra Boost durch seinen extrem weichen Tragekomfort aus. Der ST bietet jedoch mehr Stabilität.

Adidas Ultra Boost ST

Das Adidas-eigene „Boost“-Dämpfungsmaterial besteht aus einer Ansammlung kleiner Kügelchen aus expandiertem thermoplastischen Polyurethan (E-TPU), die in der Sohle verschweißt werden. Die Laborwerte zum Adidas Ultra Boost ST sind beeindruckend. Im letzten Ultra Boost fanden unsere Tester den Abrollkomfort zu schwammig. Im neuen ST wurden nun mehr Boost-Kügelchen im Mittelfußbereich komprimiert. Der Fuß hat beim Abrollen dadurch mehr Unterstützung, dennoch ist der Schuh sehr neutral. Dazu bietet das „Stretch­web“-Obermaterial dem Fuß mehr Halt und ist zugleich sehr komfortabel, auch hinsichtlich des Klimas. Die Sohle bietet des Adidas Ultra Boost ST viel Rückstellkraft. „Der Fuß ruht wie in einem Plüschsessel mit hohen Lehnen und fühlt sich gut aufgehoben“, formuliert es ein Tester.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas Ultra Boost ST finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas Ultra Boost ST (Frauen)

Adidas Ultra Boost ST (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

6 / 48 | Adidas Ultra Boost ST (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Adidas Ultra Boost ST
Der Adidas Ultra Boost ST ist ein neutraler und sehr bequemer Trainingsschuh. Er zeichnet sich wie der Ultra Boost durch seinen extrem weichen Tragekomfort aus. Der ST bietet jedoch mehr Stabilität.

Adidas Ultra Boost ST

Das Adidas-eigene „Boost“-Dämpfungsmaterial besteht aus einer Ansammlung kleiner Kügelchen aus expandiertem thermoplastischen Polyurethan (E-TPU), die in der Sohle verschweißt werden. Die Laborwerte zum Adidas Ultra Boost ST sind beeindruckend. Im letzten Ultra Boost fanden unsere Tester den Abrollkomfort zu schwammig. Im neuen ST wurden nun mehr Boost-Kügelchen im Mittelfußbereich komprimiert. Der Fuß hat beim Abrollen dadurch mehr Unterstützung, dennoch ist der Schuh sehr neutral. Dazu bietet das „Stretch­web“-Obermaterial dem Fuß mehr Halt und ist zugleich sehr komfortabel, auch hinsichtlich des Klimas. Die Sohle bietet des Adidas Ultra Boost ST viel Rückstellkraft. „Der Fuß ruht wie in einem Plüschsessel mit hohen Lehnen und fühlt sich gut aufgehoben“, formuliert es ein Tester.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas Ultra Boost ST finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas Ultra Boost ST (Männer)

Adidas Ultra Boost ST (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

7 / 48 | Asics Dynaflyte (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Asics Dynaflyte
Der Asics Dynaflyte ist ein Schuh für Läufer, die sich den Komfort eines Gel-Nimbus wünschen – gepaart mit der Dynamik und Flexibilität eines Gel-DS Racer.

Asics Dynaflyte

Die Mittelsohle des Asics Dynaflyte aus „FlyteFoam“ bietet ähnlich wie beim Gel-Kayano weiche Dämpfung, ist dabei aber viel leichter als herkömmliche Dämpfungsmaterialien. Außerdem bietet sie mehr Rückstellmoment. So ist der DynaFlyte die dynamischere Alternative, auch für schnellere Läufe. Ein Testläufer fasst zusammen: „Eine interessante Alternative zu Nimbus oder Cumulus, die beide schwerer sind.“ Der neue Dynaflyte vereint zwei Elemente: Er ist leicht und flexibel und er ist super komfortabel. Die Sohle ist durchgängig aus Flytefoam gefertigt, ein ganz neues Mittelsohlenmaterial. Flytefoam ist leicht und sehr Punkt-elastisch, was der Läufer als Dämpfung wahrnimmt. Der Schuh erinnert in der Passform stark an die populären Modelle, wie Gel-DS Trainer, Gel-Nimbus oder auch den neuen Meta-Run. Der Asics Dynaflyte ist jedoch spürbar leichter. Zugleich ist er weich. Der Fuß sinkt förmlich in die Mittelsohle. Was auf den ersten Lauf-Kilometern anfänglich etwas weich erscheint, stellt sich als äußerst komfortable Dämpfung heraus. Doch das Besondere: „Anders als bei den Dämpfungs- oder Stabilschuhen gibt der Dynaflyte sehr gute Rückmeldung“, sagte ein Testläufer und meint damit „einen guten Bodenkontakt“. Dazu trägt auch das leichte, gut durchlüftete Obermaterial bei, das im Innenraum frei von Nähten ist. Viel Lob und dennoch etwas Kritik: Ein Testläufer fand den Schuh beim zu weich, ein anderer wünschte sich „eine noch größere Flexibilität der Sohle in Quer-Richtung.“

Weitere Informationen und Daten zum Asics Dynaflyte finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Dynaflyte (Frauen)

Asics Dynaflyte (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

8 / 48 | Asics Dynaflyte (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Asics Dynaflyte
Der Asics Dynaflyte ist ein Schuh für Läufer, die sich den Komfort eines Gel-Nimbus wünschen – gepaart mit der Dynamik und Flexibilität eines Gel-DS Racer.

Asics Dynaflyte

Die Mittelsohle des Asics Dynaflyte aus „FlyteFoam“ bietet ähnlich wie beim Gel-Kayano weiche Dämpfung, ist dabei aber viel leichter als herkömmliche Dämpfungsmaterialien. Außerdem bietet sie mehr Rückstellmoment. So ist der DynaFlyte die dynamischere Alternative, auch für schnellere Läufe. Ein Testläufer fasst zusammen: „Eine interessante Alternative zu Nimbus oder Cumulus, die beide schwerer sind.“ Der neue Dynaflyte vereint zwei Elemente: Er ist leicht und flexibel und er ist super komfortabel. Die Sohle ist durchgängig aus Flytefoam gefertigt, ein ganz neues Mittelsohlenmaterial. Flytefoam ist leicht und sehr Punkt-elastisch, was der Läufer als Dämpfung wahrnimmt. Der Schuh erinnert in der Passform stark an die populären Modelle, wie Gel-DS Trainer, Gel-Nimbus oder auch den neuen Meta-Run. Der Asics Dynaflyte ist jedoch spürbar leichter. Zugleich ist er weich. Der Fuß sinkt förmlich in die Mittelsohle. Was auf den ersten Lauf-Kilometern anfänglich etwas weich erscheint, stellt sich als äußerst komfortable Dämpfung heraus. Doch das Besondere: „Anders als bei den Dämpfungs- oder Stabilschuhen gibt der Dynaflyte sehr gute Rückmeldung“, sagte ein Testläufer und meint damit „einen guten Bodenkontakt“. Dazu trägt auch das leichte, gut durchlüftete Obermaterial bei, das im Innenraum frei von Nähten ist. Viel Lob und dennoch etwas Kritik: Ein Testläufer fand den Schuh beim zu weich, ein anderer wünschte sich „eine noch größere Flexibilität der Sohle in Quer-Richtung.“

Weitere Informationen und Daten zum Asics Dynaflyte finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Dynaflyte (Männer)

Asics Dynaflyte (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

9 / 48 | Asics Fuze X (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Asics Fuze X
Der Asics Fuze X bietet einen hohen Dämpfungskomfort für Fersen- wie Mittelfußaufsetzer und bietet ein komfortables Laufgefühl für den Allround-Trainingseinsatz.

Asics Fuze X

Mit dem FuzeX kreierte Asics ein neues Design und will sich damit neuen, jüngeren Zielgruppen öffnen. Das weitgehend nahtfreie „Engineered Mesh“-Obermaterial gefällt, aber die Testläufer monierten, dass es recht warm ist. Der Asics Fuze X bietet einen hohen Dämpfungskomfort für Fersen- wie Mittelfußaufsetzer. Insgesamt bietet er ein komfortables Laufgefühl für den Allround-Trainingseinsatz.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Fuze X finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Fuze X (Frauen)

Asics Fuze X (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



10 / 48 | Asics Fuze X (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Asics Fuze X
Der Asics Fuze X bietet einen hohen Dämpfungskomfort für Fersen- wie Mittelfußaufsetzer und bietet ein komfortables Laufgefühl für den Allround-Trainingseinsatz.

Asics Fuze X

Mit dem FuzeX kreierte Asics ein neues Design und will sich damit neuen, jüngeren Zielgruppen öffnen. Das weitgehend nahtfreie „Engineered Mesh“-Obermaterial gefällt, aber die Testläufer monierten, dass es recht warm ist. Der Asics Fuze X bietet einen hohen Dämpfungskomfort für Fersen- wie Mittelfußaufsetzer. Insgesamt bietet er ein komfortables Laufgefühl für den Allround-Trainingseinsatz.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Fuze X finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Fuze X (Männer)

Asics Fuze X (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



11 / 48 | Asics Gel-Kayano 23 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Asics Gel-Kayano 23
Der Asics Gel-Kayano 23 überzeugt seit über 20 mit seinem Tragekomfort. Er ist ideal für mittelschwere sowie schwerere Läufer.

Asics Gel-Kayano 23

Der Asics Gel-Kayano 23 verdient immer wieder ein Ausrufezeichen. Die Laborwerte zeigen, dass bei diesem Modell die Frauenversion tatsächlich frauenspezifisch ist. Die Sprengung ist etwas größer, die Dämpfung etwas weicher und damit auf das leichtere Körpergewicht angepasst. Neu beim Asics Gel-Kayano 23 ist der „FlyteFoam“ genannte Mittelsohlenschaum, der zuerst beim Meta-Run (250 Euro!) eingeführt wurde. Die Testläufer des Gel-Kayano 23 lobten das Rückstellvermögen und den Gesamtkomfort. Viel weicher gedämpft ist der Schuh gegenüber seinem Vorgängermodell aber nicht. Gut so!

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Kayano 23 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Kayano 23 (Frauen)

Asics Gel-Kayano 23 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

12 / 48 | Asics Gel-Kayano 23 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Asics Gel-Kayano 23
Der Asics Gel-Kayano 23 überzeugt seit über 20 mit seinem Tragekomfort. Er ist ideal für mittelschwere sowie schwerere Läufer.

Asics Gel-Kayano 23

Der Asics Gel-Kayano 23 verdient immer wieder ein Ausrufezeichen. Die Laborwerte zeigen, dass bei diesem Modell die Frauenversion tatsächlich frauenspezifisch ist. Die Sprengung ist etwas größer, die Dämpfung etwas weicher und damit auf das leichtere Körpergewicht angepasst. Neu beim Asics Gel-Kayano 23 ist der „FlyteFoam“ genannte Mittelsohlenschaum, der zuerst beim Meta-Run (250 Euro!) eingeführt wurde. Die Testläufer des Gel-Kayano 23 lobten das Rückstellvermögen und den Gesamtkomfort. Viel weicher gedämpft ist der Schuh gegenüber seinem Vorgängermodell aber nicht. Gut so!

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Kayano 23 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Kayano 23 (Männer)

Asics Gel-Kayano 23 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

13 / 48 | Brooks Ghost 9 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Brooks Ghost 9
Der Brooks Ghost 9 ist ein Dämpfungsschuh und super für lange Dauerläufe geeignet. Dabei vereint er Stabilität mit Komfort.

Brooks Ghost 9

Der Brooks Ghost 9 galt bei den Testläufern immer als das Arbeitstier – im positiven Sinn: Er vereint Stabilität mit Komfort, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Er ist als Dämpfungsschuh konstruiert, bietet aber auch viel Stabilität. Der Fuß landet im Fersenbereich gut gedämpft, was gerade beim ruhigen Dauerlauf, auch über längere Strecken, für ein gutes Komfortgefühl sorgt. Gesteigert wird dies beim Ghost 9 durch das noch weichere Innen­material. Der Vorfußbereich ist stabiler konstruiert und sorgt für eine sichere Abrollbewegung. Bei einem Preis von 140 Euro klingt es schon fast absurd, aber der Brooks Ghost 9 ist hier ein günstiges Angebot in der Leistungsklasse mit Preisen bis zu 200 Euro. „Einziger Kritikpunkt ist für mich das Design“, so ein Testläufer.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Ghost 9 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Ghost 9 (Frauen)

Brooks Ghost 9 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

14 / 48 | Brooks Ghost 9 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Brooks Ghost 9
Der Brooks Ghost 9 ist ein Dämpfungsschuh und super für lange Dauerläufe geeignet. Dabei vereint er Stabilität mit Komfort.

Brooks Ghost 9

Der Brooks Ghost 9 galt bei den Testläufern immer als das Arbeitstier – im positiven Sinn: Er vereint Stabilität mit Komfort, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Er ist als Dämpfungsschuh konstruiert, bietet aber auch viel Stabilität. Der Fuß landet im Fersenbereich gut gedämpft, was gerade beim ruhigen Dauerlauf, auch über längere Strecken, für ein gutes Komfortgefühl sorgt. Gesteigert wird dies beim Ghost 9 durch das noch weichere Innen­material. Der Vorfußbereich ist stabiler konstruiert und sorgt für eine sichere Abrollbewegung. Bei einem Preis von 140 Euro klingt es schon fast absurd, aber der Brooks Ghost 9 ist hier ein günstiges Angebot in der Leistungsklasse mit Preisen bis zu 200 Euro. „Einziger Kritikpunkt ist für mich das Design“, so ein Testläufer.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Ghost 9 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Ghost 9 (Männer)

Brooks Ghost 9 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

15 / 48 | Brooks Glycerin 14 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Brooks Glycerin 14
Die Dämpfung des Brooks Glycerin 14 liegt auf höchstem Niveau. Er ist eine Empfehlung für Läufer mit neutralem Abrollverhalten, die viel auf der Straße trainieren.

Brooks Glycerin 14

Der Brooks Glycerin 14 gilt als ein neutraler und maximal komfortabler Schuh, sprich: Die Dämpfung liegt auf höchstem Niveau – auch in der neuesten Version, das belegen die Laborwerte sowie die Beurteilungen der Testläufer. Die Sohle bietet eine breite Aufsatzfläche und entsprechend sicheren Stand. Das Obermaterial des Brooks Glycerin 14 umschmeichelt den Fuß. Es erweist sich als dehn- und anpassungsfähig (der Schuh ist in verschiedenen Weiten erhältlich). Nur wenige Laufschuhe passten so vielen Testläufern gleichermaßen gut wie der Brooks Glycerin 14. Eine Empfehlung für Läufer, die viel auf der Straße trainieren.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Glycerin 14 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Glycerin 14 (Frauen)

Brooks Glycerin 14 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

16 / 48 | Brooks Glycerin 14 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Brooks Glycerin 14
Die Dämpfung des Brooks Glycerin 14 liegt auf höchstem Niveau. Er ist eine Empfehlung für Läufer mit neutralem Abrollverhalten, die viel auf der Straße trainieren.

Brooks Glycerin 14

Der Brooks Glycerin 14 gilt als ein neutraler und maximal komfortabler Schuh, sprich: Die Dämpfung liegt auf höchstem Niveau – auch in der neuesten Version, das belegen die Laborwerte sowie die Beurteilungen der Testläufer. Die Sohle bietet eine breite Aufsatzfläche und entsprechend sicheren Stand. Das Obermaterial des Brooks Glycerin 14 umschmeichelt den Fuß. Es erweist sich als dehn- und anpassungsfähig (der Schuh ist in verschiedenen Weiten erhältlich). Nur wenige Laufschuhe passten so vielen Testläufern gleichermaßen gut wie der Brooks Glycerin 14. Eine Empfehlung für Läufer, die viel auf der Straße trainieren.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Glycerin 14 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Glycerin 14 (Männer)

Brooks Glycerin 14 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

17 / 48 | Brooks Hyperion (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Brooks Hyperion
Der Hyperion ist Brooks' leichtester Laufschuh. Seine Sohle ist dünn, flexibel und gleichzeitig dämpft sie komfortabel.

Brooks Hyperion

Der Hyperion ersetzt bei Brooks den beliebten, aber in die Tage gekommenen T7 Racer. Für die meisten Läufer ist der Hyperion ein Wettkampfschuh. Angesichts der leichten, dünnen und flexiblen Sohle dämpft er komfortabel. Das dünne Obermaterial ist atmungsaktiv, „innen wunderbar glatt, aber die vordere Naht an der Lasche kann scheuern“, so ein Tester des Brooks Hyperion.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Hyperion finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Hyperion (Frauen)

Brooks Hyperion (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

18 / 48 | Brooks Hyperion (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Brooks Hyperion
Der Hyperion ist Brooks' leichtester Laufschuh. Seine Sohle ist dünn, flexibel und gleichzeitig dämpft sie komfortabel.

Brooks Hyperion

Der Hyperion ersetzt bei Brooks den beliebten, aber in die Tage gekommenen T7 Racer. Für die meisten Läufer ist der Hyperion ein Wettkampfschuh. Angesichts der leichten, dünnen und flexiblen Sohle dämpft er komfortabel. Das dünne Obermaterial ist atmungsaktiv, „innen wunderbar glatt, aber die vordere Naht an der Lasche kann scheuern“, so ein Tester des Brooks Hyperion.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Hyperion finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Hyperion (Männer)

Brooks Hyperion (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

19 / 48 | Hoka One One Clifton 3 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Hoka One One Clifton 3
Der in seiner Passform optimierte Hoka One One Clifton 3 ist ein stark gedämpfter Trainingsschuh mit neutralem Abrollverhalten. Trotz der dicken Sohle bietet er ein leichtes Laufgefühl.

Hoka One One Clifton 3

Nach wie vor polarisieren die Hoka-Modelle mit ihrer „fetten Sohle“. Aber der Clifton in der neuesten Version kann überzeugen. Der Hoka One One Clifton 3 ist spürbar besser geworden, vor allem die Passform ist optimiert, und obwohl er etwas schwerer geworden ist, fühlt er sich erstaunlich leicht an am Fuß. „Man muss die Dämpfung mögen“, erklärte ein Tester, „mir jedenfalls gefällt sie jetzt immer besser!“

Weitere Informationen und Daten zum Hoka One One Clifton 3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Hoka One One Clifton 3 (Frauen)

Hoka One One Clifton 3 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

20 / 48 | Hoka One One Clifton 3 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Hoka One One Clifton 3
Der in seiner Passform optimierte Hoka One One Clifton 3 ist ein stark gedämpfter Trainingsschuh mit neutralem Abrollverhalten. Trotz der dicken Sohle bietet er ein leichtes Laufgefühl.

Hoka One One Clifton 3

Nach wie vor polarisieren die Hoka-Modelle mit ihrer „fetten Sohle“. Aber der Clifton in der neuesten Version kann überzeugen. Der Hoka One One Clifton 3 ist spürbar besser geworden, vor allem die Passform ist optimiert, und obwohl er etwas schwerer geworden ist, fühlt er sich erstaunlich leicht an am Fuß. „Man muss die Dämpfung mögen“, erklärte ein Tester, „mir jedenfalls gefällt sie jetzt immer besser!“

Weitere Informationen und Daten zum Hoka One One Clifton 3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Hoka One One Clifton 3 (Männer)

Hoka One One Clifton 3 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

21 / 48 | New Balance 1260 v6 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 New Balance 1260 v6
Der New Balance 1260 v6 zählt zu den stabilsten und gleichzeitig bestgedämpften Schuhen in diesem Test.

New Balance 1260 v6

Mit dem neuen New Balance 1260 v6 kann man vieles ganz falsch machen – oder ganz richtig. Denn er zählt zu den stabilsten und gleichzeitig bestgedämpften Schuhen in diesem Test. Der New Balance 1260 v6 bietet dem Fuß sehr viel seitlichen Halt. Der Fuß sitzt wie in einer Wanne – gut für die Läufer, die das benötigen, etwa weil die Muskulatur zu schwach ist. Für diese Läufer ist der New Balance 1260 v6 erste Wahl, auch bei höherem Körpergewicht. Tiefe Flexkerben sorgen dennoch für ein gutes Lauffeeling und viel Flexibilität. Bitte beachten: Der Schuh fällt circa eine halbe Nummer größer aus.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance 1260 v6 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance 1260 v6 (Frauen)

New Balance 1260 v6 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

22 / 48 | New Balance 1260 v6 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 New Balance 1260 v6
Der New Balance 1260 v6 zählt zu den stabilsten und gleichzeitig bestgedämpften Schuhen in diesem Test.

New Balance 1260 v6

Mit dem neuen New Balance 1260 v6 kann man vieles ganz falsch machen – oder ganz richtig. Denn er zählt zu den stabilsten und gleichzeitig bestgedämpften Schuhen in diesem Test. Der New Balance 1260 v6 bietet dem Fuß sehr viel seitlichen Halt. Der Fuß sitzt wie in einer Wanne – gut für die Läufer, die das benötigen, etwa weil die Muskulatur zu schwach ist. Für diese Läufer ist der New Balance 1260 v6 erste Wahl, auch bei höherem Körpergewicht. Tiefe Flexkerben sorgen dennoch für ein gutes Lauffeeling und viel Flexibilität. Bitte beachten: Der Schuh fällt circa eine halbe Nummer größer aus.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance 1260 v6 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance 1260 v6 (Männer)

New Balance 1260 v6 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

23 / 48 | New Balance Fresh Foam Vongo (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 New Balance Fresh Foam Vongo
Der New Balance Fresh Foam Vongo unterstützt Überpronierer und wird von vielen Testern für seine Dämpfung gelobt.

New Balance Fresh Foam Vongo

Der New Balance Fresh Foam Vongo, eine Neuentwicklung, ist als sehr gut gedämpfter Schuh mit voluminöser Mittelsohle konzipiert. Auf aufwendige Stützelemente verzichtet die Sohlenkonstruktion, gleichwohl soll sich der Schuh für Läufer eignen, die eine Stützfunktion auf der Innenseite wünschen, etwa bei Überpronation. Erreicht wird diese beim New Balance Fresh Foam Vongo durch eine besonders im medialen Bereich stärker ausgeprägte Kontur der Mittelsohle. Eine Längskerbe in der Außensohle entkoppelt den Abrollvorgang, zudem ist die Sohlenkonstruktion auffällig breit. Dennoch: Selbst Tester, die eher leichte Schuhe bevorzugen, lobten den sehr gut gedämpften Vongo. „Er ist keineswegs zu soft und gibt angenehme Stabilität, ohne es zu übertreiben oder zu viel zu korrigieren“, so ein Testläufer.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance Fresh Foam Vongo finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance Fresh Foam Vongo (Frauen)

New Balance Fresh Foam Vongo (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

24 / 48 | New Balance Fresh Foam Vongo (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 New Balance Fresh Foam Vongo
Der New Balance Fresh Foam Vongo unterstützt Überpronierer und wird von vielen Testern für seine Dämpfung gelobt.

New Balance Fresh Foam Vongo

Der New Balance Fresh Foam Vongo, eine Neuentwicklung, ist als sehr gut gedämpfter Schuh mit voluminöser Mittelsohle konzipiert. Auf aufwendige Stützelemente verzichtet die Sohlenkonstruktion, gleichwohl soll sich der Schuh für Läufer eignen, die eine Stützfunktion auf der Innenseite wünschen, etwa bei Überpronation. Erreicht wird diese beim New Balance Fresh Foam Vongo durch eine besonders im medialen Bereich stärker ausgeprägte Kontur der Mittelsohle. Eine Längskerbe in der Außensohle entkoppelt den Abrollvorgang, zudem ist die Sohlenkonstruktion auffällig breit. Dennoch: Selbst Tester, die eher leichte Schuhe bevorzugen, lobten den sehr gut gedämpften Vongo. „Er ist keineswegs zu soft und gibt angenehme Stabilität, ohne es zu übertreiben oder zu viel zu korrigieren“, so ein Testläufer.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance Fresh Foam Vongo finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance Fresh Foam Vongo (Männer)

New Balance Fresh Foam Vongo (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

25 / 48 | New Balance Vazee Pace v2 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 New Balance Vazee Pace v2
Ein Tipp für ambitionierte Läufer für Training und Straßenwettkämpfe bis hin zu Marathon: der New Balance Vazee Pace 2.

New Balance Vazee Pace v2

Im letzten Jahr erst ersetzte er den 890, und sogleich gewann der Vazee Pace den „Best Debut“-Award für die beste Neuentwicklung. Die zweite Version bietet dieselbe direkte Sohlenkonstruktion mit dem „Zug nach vorn“, wie es ein Testläufer ausdrückte. Zudem ist sie jetzt noch flexibler geworden, was durch Labordaten belegt wird, aber auch beim Laufen zu spüren ist. Tiefere, weiter unter den Ballen reichende Flexkerben sind dafür verantwortlich. „Das gibt mir den Extra-Push bei meinen Trainingsläufen“, so ein Tester mit 2:27-Stunden-Marathonbestzeit. Der New Balance Vazee Pace v2 hält die Ferse sehr sicher und bietet durch das Webmuster-artige Obermaterial eine gute Belüftung.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance Vazee Pace v2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance Vazee Pace v2 (Frauen)

New Balance Vazee Pace v2 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

26 / 48 | New Balance Vazee Pace v2 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 New Balance Vazee Pace v2
Ein Tipp für ambitionierte Läufer für Training und Straßenwettkämpfe bis hin zu Marathon: der New Balance Vazee Pace 2.

New Balance Vazee Pace v2

Im letzten Jahr erst ersetzte er den 890, und sogleich gewann der Vazee Pace den „Best Debut“-Award für die beste Neuentwicklung. Die zweite Version bietet dieselbe direkte Sohlenkonstruktion mit dem „Zug nach vorn“, wie es ein Testläufer ausdrückte. Zudem ist sie jetzt noch flexibler geworden, was durch Labordaten belegt wird, aber auch beim Laufen zu spüren ist. Tiefere, weiter unter den Ballen reichende Flexkerben sind dafür verantwortlich. „Das gibt mir den Extra-Push bei meinen Trainingsläufen“, so ein Tester mit 2:27-Stunden-Marathonbestzeit. Der New Balance Vazee Pace v2 hält die Ferse sehr sicher und bietet durch das Webmuster-artige Obermaterial eine gute Belüftung.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance Vazee Pace v2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance Vazee Pace v2 (Männer)

New Balance Vazee Pace v2 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

27 / 48 | On Cloudsurfer (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 On Cloudsurfer
Der On Cloudsurfer ist ein Trainingsschuh für Normalfußläufer. Er bietet sich sowohl für gemütliche Läufe als auch für schnellere Einheiten an.

On Cloudsurfer

Der On Cloudsurfer ist spürbar überarbeitet worden. Die Mittelsohle ist agiler, lässt neben dem gemütlichen Trainingstempo auch schnellere Einheiten zu. Etwas abgespeckt wurde der Cloudsurfer auch. Die Testläufer lobten den Abrollkomfort, einer urteilte: „Er läuft sich wie ein klassischer Trainingsschuh.“ Beim Aufsatz mit der Ferse ergibt sich ein deutlich weicherer Eindruck als beim Mittelfußaufsatz. Lob gab es auch für die Optik und die Funktionalität des Obermaterials. Ein kleiner Wermutstropfen: Bei Regen auf Asphalt ist die Sohle sehr rutschig.

Weitere Informationen und Daten zum On Cloudsurfer finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
On Cloudsurfer (Frauen)

On Cloudsurfer (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

28 / 48 | On Cloudsurfer (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 On Cloudsurfer
Der On Cloudsurfer ist ein Trainingsschuh für Normalfußläufer. Er bietet sich sowohl für gemütliche Läufe als auch für schnellere Einheiten an.

On Cloudsurfer

Der On Cloudsurfer ist spürbar überarbeitet worden. Die Mittelsohle ist agiler, lässt neben dem gemütlichen Trainingstempo auch schnellere Einheiten zu. Etwas abgespeckt wurde der Cloudsurfer auch. Die Testläufer lobten den Abrollkomfort, einer urteilte: „Er läuft sich wie ein klassischer Trainingsschuh.“ Beim Aufsatz mit der Ferse ergibt sich ein deutlich weicherer Eindruck als beim Mittelfußaufsatz. Lob gab es auch für die Optik und die Funktionalität des Obermaterials. Ein kleiner Wermutstropfen: Bei Regen auf Asphalt ist die Sohle sehr rutschig.

Weitere Informationen und Daten zum On Cloudsurfer finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
On Cloudsurfer (Männer)

On Cloudsurfer (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

29 / 48 | Nike Air Zoom Pegasus 33 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Nike Air Zoom Pegasus 33
Der Nike Air Zoom Pegasus 33 ist ein weich gedämpfter Neutralschuh mit einer guten Rückmeldung, der sich auch für schnelleres Tempo eignet.

Nike Air Zoom Pegasus 33

Ganz neu ist beim Nike Air Zoom Pegasus 33 die „Zoom Air“-Einheit im Vorfußbereich, die für bessere Dämpfung sorgt, ohne zu viel von dem agilen Abrollkomfort preiszugeben. Das Obermaterial des Nike Air Zoom Pegasus 33 bietet durch das integrierte „Flywire“ im Mittelfußbereich einen sicheren Sitz. Die Sohlenelemente sind jetzt etwas stärker segmentiert. Im Mittelfußbereich des Pegasus 33 schmiegt sich das Obermaterial außergewöhnlich gut an den Fuß an, der Pegasus lässt sich super schnüren. Allerdings ist der ganze Schnitt eher was für schmalere Füße. Im Rückfuß sind die Aussparungen unterm Knöchel erfreulich tief, hinten an der Achillessehne allerdings recht hoch, Läufer mit anfälligen Achillessehnen sollten sich das gut anschauen. Die Sohle des Nike Air Zoom Pegasus 33 ist insgesamt eher flach, mittelflexibel und mittelstabil. Es gibt eine deutliche Flexkerbe quer im Vorfuß, das muss zur Zehenlänge und zum individuellen Abrollvorgang und dem Flexen des Fußes beim Abdruck passen. Vor allem an der Außenseite ist der Pegasus 33 durch separate Pads flexibel. Der Laufeindruck: Der Pegasus trifft genau ins Schwarze, Mittelmaß im besten Sinne des Wortes. Nicht zu hart, nicht zu weich, nicht zu steif und nicht zu flexibel. Ein Schuh für flottere Läufe, Tempodauerläufe, Halbmarathon oder bei effizientem Laufstil sogar den Marathon. Großes Manko sind allerdings die Rillen in der Sohle, in denen sich schnell Steinchen sammeln, die man mit etwas Pech beim Laufen auch spürt.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Air Zoom Pegasus 33 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Air Zoom Pegasus 33 (Frauen)

Nike Air Zoom Pegasus 33 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

30 / 48 | Nike Air Zoom Pegasus 33 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Nike Air Zoom Pegasus 33
Der Nike Air Zoom Pegasus 33 ist ein weich gedämpfter Neutralschuh mit einer guten Rückmeldung, der sich auch für schnelleres Tempo eignet.

Nike Air Zoom Pegasus 33

Ganz neu ist beim Nike Air Zoom Pegasus 33 die „Zoom Air“-Einheit im Vorfußbereich, die für bessere Dämpfung sorgt, ohne zu viel von dem agilen Abrollkomfort preiszugeben. Das Obermaterial des Nike Air Zoom Pegasus 33 bietet durch das integrierte „Flywire“ im Mittelfußbereich einen sicheren Sitz. Die Sohlenelemente sind jetzt etwas stärker segmentiert. Im Mittelfußbereich des Pegasus 33 schmiegt sich das Obermaterial außergewöhnlich gut an den Fuß an, der Pegasus lässt sich super schnüren. Allerdings ist der ganze Schnitt eher was für schmalere Füße. Im Rückfuß sind die Aussparungen unterm Knöchel erfreulich tief, hinten an der Achillessehne allerdings recht hoch, Läufer mit anfälligen Achillessehnen sollten sich das gut anschauen. Die Sohle des Nike Air Zoom Pegasus 33 ist insgesamt eher flach, mittelflexibel und mittelstabil. Es gibt eine deutliche Flexkerbe quer im Vorfuß, das muss zur Zehenlänge und zum individuellen Abrollvorgang und dem Flexen des Fußes beim Abdruck passen. Vor allem an der Außenseite ist der Pegasus 33 durch separate Pads flexibel. Der Laufeindruck: Der Pegasus trifft genau ins Schwarze, Mittelmaß im besten Sinne des Wortes. Nicht zu hart, nicht zu weich, nicht zu steif und nicht zu flexibel. Ein Schuh für flottere Läufe, Tempodauerläufe, Halbmarathon oder bei effizientem Laufstil sogar den Marathon. Großes Manko sind allerdings die Rillen in der Sohle, in denen sich schnell Steinchen sammeln, die man mit etwas Pech beim Laufen auch spürt.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Air Zoom Pegasus 33 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Air Zoom Pegasus 33 (Männer)

Nike Air Zoom Pegasus 33 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

31 / 48 | Nike Lunarepic Flyknit (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Nike Lunarepic Flyknit
Er sitzt wie eine Socke und dämpft wie ein Lightwighttrainer dämpfen soll: der Nike Lunar Epic.

Nike Lunarepic Flyknit

Mit dem Nike Lunarepic Flyknit hat Nike eine ganz neue Idee in die Laufschuhszene gebracht. Die halbhoch geschnittene Schaftform kannte man höchstens von Trailschuhen. Die anfängliche Skepsis einiger Testläufer legte sich schnell. Denn der Schaft hat nur in Ausnahmefällen gestört, vereinzelt gab es Klagen über den Sitz des Kragens an der Fersenspange. Läufer mit einer Neigung zu Achillessehnenproblemen äußerten sich jedoch positiv, verspürten keinerlei Druck. „Überrascht hat mich der sehr weich gedämpfte Laufeindruck, gepaart mit der hohen Flexibilität“, so ein Testläufer des Nike Lunarepic Flyknit. Durch die längs, quer und rundherum abgerundete Sohlenpartie entsteht ein sehr dynamischer, weicher Abrollvorgang. Testläufer lobten auch die Flexibilität, die Dehnfähigkeit und die gute Traktion.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Lunarepic Flyknit finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Lunarepic Flyknit (Frauen)

Nike Lunarepic Flyknit (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

32 / 48 | Nike Lunarepic Flyknit (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Nike Lunarepic Flyknit
Er sitzt wie eine Socke und dämpft wie ein Lightwighttrainer dämpfen soll: der Nike Lunar Epic.

Nike Lunarepic Flyknit

Mit dem Nike Lunarepic Flyknit hat Nike eine ganz neue Idee in die Laufschuhszene gebracht. Die halbhoch geschnittene Schaftform kannte man höchstens von Trailschuhen. Die anfängliche Skepsis einiger Testläufer legte sich schnell. Denn der Schaft hat nur in Ausnahmefällen gestört, vereinzelt gab es Klagen über den Sitz des Kragens an der Fersenspange. Läufer mit einer Neigung zu Achillessehnenproblemen äußerten sich jedoch positiv, verspürten keinerlei Druck. „Überrascht hat mich der sehr weich gedämpfte Laufeindruck, gepaart mit der hohen Flexibilität“, so ein Testläufer des Nike Lunarepic Flyknit. Durch die längs, quer und rundherum abgerundete Sohlenpartie entsteht ein sehr dynamischer, weicher Abrollvorgang. Testläufer lobten auch die Flexibilität, die Dehnfähigkeit und die gute Traktion.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Lunarepic Flyknit finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Lunarepic Flyknit (Männer)

Nike Lunarepic Flyknit (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

33 / 48 | Nike Lunarglide 8 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Nike Lunarglide 8
Der Nike Lunarglide 8 gilt unter den Testern als gute Alternative für Läufer, die einen stabilen, weich gedpämpften und gleichzeitig flexiblen Schuh suchen.

Nike Lunarglide 8

Der Nike Lunarglide 8 ist wie seine Vorgänger als weich gedämpfter Schuh mit Stützfunktion konzipiert, aber die eingesetzten konstuktionstechnischen Mittel sind weitgehend neu. Die Sohlenpartie birgt zwei Elemente: Ein sehr federnder Mittelsohlenschaum ist von einem festeren, haltbaren Schaum umschlossen. Dazu ist die Außensohle in einzelne Stollen unterteilt, die wiederum durch lasergeführte Einschnitte auf jede Belastung individuell reagieren können. Die „Dynamic Support“-Plattform mit steiferer medialer Seite bietet, falls benötigt, viel Stütze, und das Obermaterial mit „Flywire“-Verstärkungen im Mittelfuß gibt Halt. „Eine echte Alternative für Läufer, die einen stabilen und dennoch flexiblen Schuh suchen“, so ein Testläufer des Nike Lunarglide 8.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Lunarglide 8 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Lunarglide 8 (Frauen)

Nike Lunarglide 8 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

34 / 48 | Nike Lunarglide 8 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Nike Lunarglide 8
Der Nike Lunarglide 8 gilt unter den Testern als gute Alternative für Läufer, die einen stabilen, weich gedpämpften und gleichzeitig flexiblen Schuh suchen.

Nike Lunarglide 8

Der Nike Lunarglide 8 ist wie seine Vorgänger als weich gedämpfter Schuh mit Stützfunktion konzipiert, aber die eingesetzten konstuktionstechnischen Mittel sind weitgehend neu. Die Sohlenpartie birgt zwei Elemente: Ein sehr federnder Mittelsohlenschaum ist von einem festeren, haltbaren Schaum umschlossen. Dazu ist die Außensohle in einzelne Stollen unterteilt, die wiederum durch lasergeführte Einschnitte auf jede Belastung individuell reagieren können. Die „Dynamic Support“-Plattform mit steiferer medialer Seite bietet, falls benötigt, viel Stütze, und das Obermaterial mit „Flywire“-Verstärkungen im Mittelfuß gibt Halt. „Eine echte Alternative für Läufer, die einen stabilen und dennoch flexiblen Schuh suchen“, so ein Testläufer des Nike Lunarglide 8.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Lunarglide 8 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Lunarglide 8 (Männer)

Nike Lunarglide 8 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

35 / 48 | Salming Distance D4 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Salming Distance D4
Salming Distance D4 ist ein sehr leichter Schuh, der sich eher für leichtere Läufer und auch für höheres Tempo eignet.

Salming Distance D4

Die schwedische Marke Salming überzeugt mit hochqualitativen Schuhen. Für die Marke typisch sind die leichtgewichtigen, reduziert konstruierten Schuhe mit sehr geringer Sprengung. Der Salming Distance D4 bietet bislang am meisten Dämpfung, deutlich mehr als sein Vorgänger. Dabei ist der Salming Distance D4 auch noch flexibler und leichter.

Weitere Informationen und Daten zum Salming Distance D4 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Salming Distance D4 (Frauen)

Salming Distance D4 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

36 / 48 | Salming Distance D4 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Salming Distance D4
Salming Distance D4 ist ein sehr leichter Schuh, der sich eher für leichtere Läufer und auch für höheres Tempo eignet.

Salming Distance D4

Die schwedische Marke Salming überzeugt mit hochqualitativen Schuhen. Für die Marke typisch sind die leichtgewichtigen, reduziert konstruierten Schuhe mit sehr geringer Sprengung. Der Salming Distance D4 bietet bislang am meisten Dämpfung, deutlich mehr als sein Vorgänger. Dabei ist der Salming Distance D4 auch noch flexibler und leichter.

Weitere Informationen und Daten zum Salming Distance D4 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Salming Distance D4 (Männer)

Salming Distance D4 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

37 / 48 | Saucony Ride 9 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Saucony Ride 9
Der Saucony Ride 9 hat mit die höchsten Dämpfungswerte im Vorfußbereich innerhalb dieses Tests. Das macht ihn wunderbar für komfortorientierte Läufer und Vorfußläufer geeignet.

Saucony Ride 9

Rein äußerlich hat sich beim Saucony Ride 9 nicht viel geändert gegenüber dem Ride 8, von den Farben einmal abgesehen. Aber die neue Mittelsohle hat es in sich: Der Ride 9 hat einen zusätzlichen Dämpfungsschaum direkt unterhalb der Einlegesohle. Es ist zwar nur eine dünne Schicht, „aber der Schuh bietet mehr Rückstellmoment“, so ein Testläufer. Außerdem hat der Saucony Ride 9 mit die höchsten Dämpfungswerte im Vorfußbereich innerhalb dieses Tests, was ihn für komfortorientierte Läufer und Vorfußläufer empfiehlt, „obwohl die Sohle etwas steif wirkt“, so ein Tester.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Ride 9 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Ride 9 (Frauen)

Saucony Ride 9 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

38 / 48 | Saucony Ride 9 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Saucony Ride 9
Der Saucony Ride 9 hat mit die höchsten Dämpfungswerte im Vorfußbereich innerhalb dieses Tests. Das macht ihn wunderbar für komfortorientierte Läufer und Vorfußläufer geeignet.

Saucony Ride 9

Rein äußerlich hat sich beim Saucony Ride 9 nicht viel geändert gegenüber dem Ride 8, von den Farben einmal abgesehen. Aber die neue Mittelsohle hat es in sich: Der Ride 9 hat einen zusätzlichen Dämpfungsschaum direkt unterhalb der Einlegesohle. Es ist zwar nur eine dünne Schicht, „aber der Schuh bietet mehr Rückstellmoment“, so ein Testläufer. Außerdem hat der Saucony Ride 9 mit die höchsten Dämpfungswerte im Vorfußbereich innerhalb dieses Tests, was ihn für komfortorientierte Läufer und Vorfußläufer empfiehlt, „obwohl die Sohle etwas steif wirkt“, so ein Tester.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Ride 9 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Ride 9 (Männer)

Saucony Ride 9 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

39 / 48 | Saucony Zealot ISO 2 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Saucony Zealot ISO 2
Der Saucony Zealot ISO 2 ist gut geeignet für leichte bis mittelschwere Läufer, die im Training höheres Tempo oder lange Strecken laufen.

Saucony Zealot ISO 2

Der neue Zealot ISO 2 profitiert von Sauconys neuem Mittelsohlenmaterial „Everun“, das hier in einer Stärke von drei Millimetern direkt unter der Einlegesohle liegt. Die Dämpfungswerte im Labor sind dadurch spürbar verbessert, vor allem im Vorfußbereich. Der Saucony Zealot ISO 2 ist gut geeignet für leichte bis mittelschwere Läufer, die im Training höheres Tempo oder lange Strecken laufen.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Zealot ISO 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Zealot ISO 2 (Frauen)

Saucony Zealot ISO 2 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

40 / 48 | Saucony Zealot ISO 2 (Männer) Foto:
Der große Laufschuhtest 2016 Saucony Zealot ISO 2
Der Saucony Zealot ISO 2 ist gut geeignet für leichte bis mittelschwere Läufer, die im Training höheres Tempo oder lange Strecken laufen.

Saucony Zealot ISO 2

Der neue Zealot ISO 2 profitiert von Sauconys neuem Mittelsohlenmaterial „Everun“, das hier in einer Stärke von drei Millimetern direkt unter der Einlegesohle liegt. Die Dämpfungswerte im Labor sind dadurch spürbar verbessert, vor allem im Vorfußbereich. Der Saucony Zealot ISO 2 ist gut geeignet für leichte bis mittelschwere Läufer, die im Training höheres Tempo oder lange Strecken laufen.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Zealot ISO 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Zealot ISO 2 (Männer)

Saucony Zealot ISO 2 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

41 / 48 | Skechers GoRun 4 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Skechers GoRun 4
Der Skechers GoRun 4 ist sehr gut geeignet für leichte bis mittelschwere Läufer.

Skechers GoRun 4

Gute Dämpfung und ein sehr dynamischer Abrollkomfort sorgen beim leichten Skechers GoRun 4 für höchste Bewertungen der Testläufer. Trotz gleicher Modellbezeichnung wurde der Schuh stark überarbeitet: Das Obermaterial ist weicher und flexibler, ein neuer Mittelsohlenschaum bietet noch mehr Rückstellkraft.

Weitere Informationen und Daten zum Skechers GoRun 4 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Skechers GoRun 4 (Frauen)

Skechers GoRun 4 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

42 / 48 | Skechers GoRun 4 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Skechers GoRun 4
Der Skechers GoRun 4 ist sehr gut geeignet für leichte bis mittelschwere Läufer.

Skechers GoRun 4

Gute Dämpfung und ein sehr dynamischer Abrollkomfort sorgen beim leichten Skechers GoRun 4 für höchste Bewertungen der Testläufer. Trotz gleicher Modellbezeichnung wurde der Schuh stark überarbeitet: Das Obermaterial ist weicher und flexibler, ein neuer Mittelsohlenschaum bietet noch mehr Rückstellkraft.

Weitere Informationen und Daten zum Skechers GoRun 4 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Skechers GoRun 4 (Männer)

Skechers GoRun 4 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

43 / 48 | Skechers GoRun Ride 5 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Skechers GoRun Ride 5
Der Skechers GoRun Ride 5 ist ein weich gedämpfter Wettkampfschuh und stellt damit eine Besonderheit dar.

Skechers GoRun Ride 5

Der Skechers GoRun Ride 5 füllt eine Lücke: Er ist ein weich gedämpfter Wettkampfschuh, was erst mal wie ein Widerspruch klingt. Aber die Mittelsohle ist im Vergleich zu den Vorgängern härter geworden, sie vermittelt keinen Marshmellow-Eindruck mehr. Und sie wirkt jetzt auch haltbarer, genau wie die Außensohle. „Voll wettkampftauglich“, bescheinigte eine Testläuferin.

Weitere Informationen und Daten zum Skechers GoRun Ride 5 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Skechers GoRun Ride 5 (Frauen)

Skechers GoRun Ride 5 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

44 / 48 | Skechers GoRun Ride 5 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Skechers GoRun Ride 5
Der Skechers GoRun Ride 5 ist ein weich gedämpfter Wettkampfschuh und stellt damit eine Besonderheit dar.

Skechers GoRun Ride 5

Der Skechers GoRun Ride 5 füllt eine Lücke: Er ist ein weich gedämpfter Wettkampfschuh, was erst mal wie ein Widerspruch klingt. Aber die Mittelsohle ist im Vergleich zu den Vorgängern härter geworden, sie vermittelt keinen Marshmellow-Eindruck mehr. Und sie wirkt jetzt auch haltbarer, genau wie die Außensohle. „Voll wettkampftauglich“, bescheinigte eine Testläuferin.

Weitere Informationen und Daten zum Skechers GoRun Ride 5 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Skechers GoRun Ride 5 (Männer)

Skechers GoRun Ride 5 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

45 / 48 | Puma Speed 600 Ignite (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Puma Speed 600 Ignite
Der Puma Speed 600 Ignite kombiniert eine hohe Dämpfung mit einem guten Rückstellvermögen.

Puma Speed 600 Ignite

Bei der Ignite-Serie hat man die Wahl zwischen Komfort und Speed, gepaart mit einer Portion Fashion. Beim Puma Speed 600 Ignite mit 10 mm Sprengung wurde ein guter Kompromiss gefunden. Das elastische Polyurethan in der Mittelsohle bietet viel Dämpfung und gutes Rückstellvermögen.Testerinnen lobten beim Puma Speed 600 Ignite die Passform mit dem weiter geschnittenen Vorfußbereich: Die Damenversion kam insgesamt besser an.

Weitere Informationen und Daten zum Puma Speed 600 Ignite finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Puma Speed 600 Ignite (Frauen)

Puma Speed 600 Ignite (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

46 / 48 | Puma Speed 600 Ignite (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2016 Puma Speed 600 Ignite
Der Puma Speed 600 Ignite kombiniert eine hohe Dämpfung mit einem guten Rückstellvermögen.

Puma Speed 600 Ignite

Bei der Ignite-Serie hat man die Wahl zwischen Komfort und Speed, gepaart mit einer Portion Fashion. Beim Puma Speed 600 Ignite mit 10 mm Sprengung wurde ein guter Kompromiss gefunden. Das elastische Polyurethan in der Mittelsohle bietet viel Dämpfung und gutes Rückstellvermögen.Testerinnen lobten beim Puma Speed 600 Ignite die Passform mit dem weiter geschnittenen Vorfußbereich: Die Damenversion kam insgesamt besser an.

Weitere Informationen und Daten zum Puma Speed 600 Ignite finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Puma Speed 600 Ignite (Männer)

Puma Speed 600 Ignite (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

47 / 48 | Under Armour Charged Bandit 2 (Frauen) Foto:
Der große Laufschuhtest 2016 Under Armour Charged Bandit 2
Der Under Armour Charged Bandit 2 punktet bei vielen Läufern mit seinem Design. Darüber hinaus vereint er eine angenehme Dämpfung mit guter Stabilität.

Under Armour Charged Bandit 2

Bei den meisten Testläufern fand das schlichte Design des Under Armour Charged Bandit 2 viel Lob, wobei der Halt des Obermaterials eher gering ist. Der Bandit 2 liefert ausgewogenen Laufkomfort: „Ein weicher und gut gestützter Abrollvorgang, ohne zu weich zu sein“, so war selbst unsere 80-jährige Testerin begeistert. Der Schuh fällt klein aus.

Weitere Informationen und Daten zum Under Armour Charged Bandit 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Under Armour Charged Bandit 2 (Frauen)

Under Armour Charged Bandit 2 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

48 / 48 | Under Armour Charged Bandit 2 (Männer) Foto:
Der große Laufschuhtest 2016 Under Armour Charged Bandit 2
Der Under Armour Charged Bandit 2 punktet bei vielen Läufern mit seinem Design. Darüber hinaus vereint er eine angenehme Dämpfung mit guter Stabilität.

Under Armour Charged Bandit 2

Bei den meisten Testläufern fand das schlichte Design des Under Armour Charged Bandit 2 viel Lob, wobei der Halt des Obermaterials eher gering ist. Der Bandit 2 liefert ausgewogenen Laufkomfort: „Ein weicher und gut gestützter Abrollvorgang, ohne zu weich zu sein“, so war selbst unsere 80-jährige Testerin begeistert. Der Schuh fällt klein aus.

Weitere Informationen und Daten zum Under Armour Charged Bandit 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Under Armour Charged Bandit 2 (Männer)

Under Armour Charged Bandit 2 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop

+ '\n'

Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.

















































WEITERE GALERIEN ZU Ausrüstung
Henning TAR 2015 Stöcke

Die besten Stöcke für die B...
Foto: Philipp Reiter

sh_Syda-Productions_117184420_Adventskalender_800x533.jpg

Diese Preise erwarten Sie i...
Foto: Syda-Productions / Shutterstock.com

Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Der große Laufschuhtest 2016
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG