Top Themen: Laufschuh-Datenbank | Laufschuh-Test | Laufuhren-Datenbank | Sport-BHs | Trailschuhe | Alle Tests | Laufen

Sicher im Dunkeln laufenStirnlampen für Läufer im Test

Stirnlampen erhellen den Weg und erhöhen beim Laufen die Sicher­heit. Wir haben sechs ganz unter­schiedliche Modelle unter die Lupe genommen.

1 / 7 | Stirnlampen erhöhen beim Laufen im Dunkeln die Sicherheit. Foto: Hersteller
Sicher im Dunkeln laufen Stirnlampen für Läufer im Test
Stirnlampen erhellen den Weg und erhöhen beim Laufen die Sicher­heit. Wir haben sechs ganz unter­schiedliche Modelle unter die Lupe genommen.

Stirnlampen für Läufer im Test

Im Winter lässt es sich kaum vermeiden, dass man einen Teil seiner Trainingsläufe im Dunkeln absolviert. Wer in dieser Jahreszeit frühmorgens oder abends unterwegs ist, muss sich entweder eine gut beleuchtete Laufstrecke suchen oder eine Stirnlampe tragen. Diese hat den Vorteil, dass sie auch die passive Sicherheit erhöht: Eine Lichtquelle wird viel früher wahrgenommen als ein Reflektor an den Laufschuhen oder der Bekleidung. Das gilt übrigens auch auf beleuchteten Strecken. Für diesen Zweck genügt schon ein simples Modell mit relativ geringer Lichtleistung. Wer im Wald oder Gebirge unterwegs ist, braucht dagegen ein leistungsfähigeres Modell mit höherer Lichtausbeute. Allerdings sind solche Outdoor-Stirnlampen oft klobig und „kopflastig“. Wir zeigen Ihnen hier das ganze Spektrum: von der einfachen Stirnlampe, die vor allem der Sicherheit dient, bis hin zu Leuchten, die so viel Licht aussenden, dass selbst das Laufen in totaler Finsternis zu einem außergewöhnlichen Erlebnis wird.

2 / 7 | Die Sigma Headled besticht durch ihr sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Foto: Walter Fey
Stirnlampen für Läufer im Test Sigma Headled
Die Sigma Headled ist eine gute Allround-Stirnlampe mit ausreichender Lichtleistung. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!

Sigma Headled

Sigma ist Spezialist für Fahrradbeleuchtung. Das Know-how für mobile Lichtquellen kommt nun auch der Headled-Stirnlampe zugute: Fünf LEDs sorgen für Ausleuchtung und einen guten Streubereich des Lichts. ­Neben einer Blinkfunktion bietet die Headled einen Voll- und einen Stromspar-Modus. Die im Lampenfach integrierten Batterien geben bis zu 60 Stunden Licht. Das elastische Kopfband lässt sich gut justieren, der Leuchtwinkel verstellen. Zwar kann die Sigma Headled bei der Licht­leistung nicht mit den teureren Modellen mithalten, aber die Ausleuchtung reicht für Straßenläufe und befestigte Wege allemal aus. Die Handhabung der Sigma Headled ist unkompliziert. Unser Preis-Leistungs-Tipp

Gewicht: 74 Gramm

Preis: 22,95 Euro

3 / 7 | Die Silva Trail Speed Elite ist die High-End-Lösung unter den hier vorgestellten Stirnlampen. Foto: Walter Fey
Stirnlampen für Läufer im Test Silva Trail Speed Elite
Die Silva Trail Speed Elite ist eine aufwendige Lösung für Läufer, die viel und gern nachts laufen - und das oft auf Trails, im Wald oder im Gebirge.

Silva Trail Speed Elite

Die High-End-Lösung unter den Stirnlampen: Die Silva Trail Speed Elite bietet am meisten Licht, den besten Lichtkegel und den besten Tragekomfort der hier getesteten Lampen – ist aber auch am teuersten. Dafür ist die Silva Trail Speed Elite vielfältig einsetzbar. Denn das Batteriefach wird getrennt untergebracht, lässt sich über eine Verlängerung in der Jacke, im Rucksack oder am Hosenbund tragen, wo es auch vor ­Kälte geschützt ist. Das Stirnteil wiegt nur 72 Gramm. Laufen im Wald oder sogar Skilanglauf sind mit der Silva Trail Speed Elite gar kein Problem, meist reicht die erste von zwei Lichtstufen.

Gewicht: 194 Gramm

Preis: 250 Euro

4 / 7 | Die Varta Headlight ist nahezu unzerstörbar. Foto: Walter Fey
Stirnlampen für Läufer im Test Varta Headlight
Die Varta Headlight ist eine gute Lösung für Läufer, die kein festes Band um die Stirn tragen möchten. Lichtleistung, -kegel und -streuung reichen für Straßenläufe aus.

Varta Headlight

Batterie-Hersteller Varta hat bei dieser Stirnlampe vor allem Wert auf eine robuste Bauweise gelegt. Das Kunststoffglas der „Inde­structible Head Light“ mit integriertem Batteriefach ist gut geschützt, hält Stürze problemlos aus. Die ein Watt starke LED der Varta Headlight hat zwei Stufen und leistet bis zu 100 Lumen – genug für die passive Sicherheit und ein gutes Sichtfeld auf Straßen (Leuchtdauer: ­circa 15 Stunden). Das Stirnband der Varta Headlight kann eher locker getragen werden, weil es durch ein Überkopf-Band ergänzt wird. Tipp: Der Trage­komfort der schmalen Bänder lässt sich durch eine Schirmmütze verbessern.

Gewicht: 105 Gramm

Preis: 17,99 Euro

5 / 7 | Die Sprinter von Black Diamond ist stufenlos dimmbar. Foto: Walter Fey
Stirnlampen für Läufer im Test Black Diamond Sprinter
Die Black Diamond Sprinter ist eine sehr gute und sichere Lösung für Läufer, die auf belebten oder verkehrsstarken Rad-, Fuß- und Parkwegen laufen.

Black Diamond Sprinter

Die Black Diamond Sprinter bietet eine sehr durchdachte ­Lösung. Das Akkufach ist am Hinterkopf integriert und mit einer roten, zuschaltbaren „Schlussleuchte“ ausgerüstet. So ist man als Läufer auch von hinten zu erkennen. Der Akku lässt sich per USB am Rechner aufladen. Die Front-LED der Black Diamond Sprinter leistet bis zu 75 Lumen, ist im Winkel verstellbar und stufenlos dimmbar. Dazu muss lediglich der gut erreichbare Knopf auf der Oberseite länger gedrückt ­werden. Bei voller Leistung sinkt die Leuchtdauer allerdings auf gut fünf Stunden. Ein großer Vorteil der Black Diamond Sprinter ist die Gewichtsverteilung, dadurch kann das gut sitzende Stirnband relativ locker um den Kopf getragen werden.

Gewicht: 103 Gramm

Preis: 69,90 Euro

6 / 7 | Die Petzl Tikka RXP erwies sich im Test als leistungsstarke, ausgefeilte Stirnlampe. Foto: Walter Fey
Stirnlampen für Läufer im Test Petzl Tikka RXP
Die Petzl Tikka RXP ist gut geeignet bei Strecken mit wechselnden Lichtverhältnissen. Eine Stirnlampe für Hightech-Freunde.

Petzl Tikka RXP

Stirnlampenexperte Petzl hat zahlreiche Modelle im Programm. Die Tikka RXP gefiel uns als leistungsstarkes, ausgefeiltes Modell. Sie hat einen Helligkeitssensor, der Form und Leuchtkraft des Lichtkegels anpasst: weniger Licht auf dem hellen Fußweg, mehr Licht auf dem dunklen Parkweg. Ein konstanter Lichtstrahl oder Rotlicht lassen sich extra ein­stellen – damit eignet sich die Petzl Tikka RXP gut für Trailläufer und die Hüttentour. Zusätzlich gibt es eine Auf­blend-Funktion, bei der bis zu 215 Lumen den Wald hell erleuch­ten. Der per USB-Kabel wiederauf­ladbare Akku ist vorn integriert. Das macht die Petzl Tikka RXP recht schwer. Sie wird aber durch ein gut gepolstertes Stirnband gestützt.

Gewicht: 112 Gramm

Preis: 99,90 Euro

7 / 7 | Die Trail Runner II von Silva überzeugte mit einer sehr guten Lichtverteilung. Foto: Walter Fey
Stirnlampen für Läufer im Test Silva Trail Runner II
Sehr gute Lichtverteilung bei Straßen- und Trailläufen: Die Silva Trail Runner II lässt sich auch auf Waldwegen oder sogar auf Trails in der Dunkelheit einsetzen.

Silva Trail Runner II

Bereits von dem Vorgängermodell waren ­unsere Testläufer begeistert. Bei der Silva Trail Runner II zeigt sich, dass nicht nur die absolute Helligkeit zählt (hier bis zu 140 Lumen), sondern die Verteilung des Lichts und die gleichmäßige Ausleuchtung des Lichtkegels auch an den Randbereichen: „Hier entsteht ein Gefühl für das Gelände, in dem ich laufe“, lobte ein Tester. Zwei Lichtstufen lassen sich vorn an der schlanken LED-Lampe schalten. Das Batteriefach der Silva Trail Runner II sitzt am Hinterkopf, verteilt somit das Gewicht optimal. Das Stirnband hat eine rutschfeste Beschichtung. Hierdurch lässt sich die Silva Trail Runner II sehr locker und angenehm tragen. Tipp der Redaktion!

Gewicht: 121 Gramm

Preis: 70 Euro

Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.

Stirnlampen für Läufer im Test

Stirnlampen für Läufer im Test

Sigma Headled

Sigma Headled

Silva Trail Speed Elite

Silva Trail Speed Elite

Varta Headlight

Varta Headlight

Black Diamond Sprinter

Black Diamond Sprinter

Petzl Tikka RXP

Petzl Tikka RXP

Silva Trail Runner II

Silva Trail Runner II

WEITERE GALERIEN ZU Ausrüstung
Henning TAR 2015 Stöcke

Die besten Stöcke für die B...
Foto: Philipp Reiter

sh_Syda-Productions_117184420_Adventskalender_800x533.jpg

Diese Preise erwarten Sie i...
Foto: Syda-Productions / Shutterstock.com

Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Stirnlampen für Läufer im Test
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG