Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | Laufhelden | A - Z
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Gut gedreht Der Halbmond

Eindimensional war gestern. Richtig anspruchsvoll sind Bewegungen durch alle Bewegungsebenen. Die Übung Halbmond ist eine davon - für mehr Stabilität beim Laufen.

Der Trend der Fitness- und Sportbranche geht in den letzten Jahren immer mehr zu dreidimensionalen Übungen - der Laufsport ist da keine Ausnahme. Dreidimensionale Übungen beinhalten alle drei Bewegungsrichtungen des menschlichen Körpers: Beugung, Streckung, Innenrotation, Außenrotation, Abduktion (Abspreizen) und Adduktion (Anziehen).

Mit dem Halbmond trainieren Sie Ihre Oberschenkelmuskulatur, Ihre Bauchmuskeln, Ihre Rückenmuskeln und Ihre Schultermuskulatur. Üben Sie den Halbmond zuerst ohne Gymnastikball oder andere Gewichte, damit Sie den Bewegungsablauf korrekt erlernen und verinnerlichen. Da Sie sich bei dem Halbmond aus dem Rücken drehen müssen, kann es auch kontraproduktiv sein, wenn Sie zu früh zu Gewichten greifen. Fangen Sie beim Halbmond also wie bei anderen Kräftigungsübungen langsam an!

Der Halbmond – Ausgangsstellung

Ausgangsstellung Übung Der Halbmond +

Ausgangsstellung: Der Halbmond.

Stellen Sie sich aufrecht mit geschlossenen Füßen hin. Halten Sie die Kniegelenke minimal gebeugt, sodass Sie sich nicht in die Bänder der Knie "hängen". Heben Sie die Hände (evtl. mit Ball oder einem kleinen Gewicht) gestreckt über den Kopf und machen Sie sich richtig lang. Achten Sie in der Ausgangsstellung jedoch darauf, dass Sie kein Hohlkreuz machen. Spannen Sie den Bauch an, um ein Hohlkreuz zu vermeiden.

Der Halbmond – Übungsdurchführung

Übungsdurchführung Übung Der Halbmond +

Übungsdurchführung: Der Halbmond.

Machen Sie mit dem rechten Bein einen großen Schritt nach vorne in den Ausfallschritt. Bewegen Sie gleichzeitig Ihre Arme (mit oder ohne Gewicht) in einem Halbkreis gegen den Uhrzeigersinn zur linken Seite nach unten bis fast zum Boden. Drehen Sie dabei Ihren Oberkörper mit zur linken Seite. Der Rücken bleibt während der gesamten Bewegung nahezu gerade. Bleiben Sie vor allem in der Hüfte stabil. Strecken Sie dann das vordere Bein möglichst schnell und führen Sie Ihre Hände (mit oder ohne Gewicht) auf demselben Weg zurück bis in die Ausgangsstellung. Wiederholen Sie den Halbmond mit jeder Körperseite zehnmal.

Der Halbmond – Varianten

Beim Halbmond gilt wie bei jeder anderen Kräftigungsübung auch: je schwerer das Gewicht, das Sie in den Händen halten, desto anstrengender wird die Übung.

Gleiches gilt für die Entfernung der Füße voneinander. Je weiter Sie demnach den Fuß nach vorne stellen, desto mehr müssen Ihre Oberschenkel in der Bewegung arbeiten und stabilisieren. Außerdem wird der Bewegungsanspruch an Ihre Hüftgelenk größer.

Diese Übung eignet sich bei folgenden Verletzungen:
Ständiger Begleiter vieler LäuferISG-Schmerzen

Nicht nur Läufer kennen die ziehenden Schmerzen im unteren Rückenbereich am Iliosakralgelenk - sei es nach langen Trainingseinheiten oder einem ausgedehnten Shopping-Tag in der Stadt. ...mehr

VolkskrankheitRückenschmerzen

Rückenschmerzen galten lange als die Volkskrankheit Nr.1. Trotz aktiver Lebensweise sind selbst 75 Prozent der Spitzensportler Probleme mit dem Rücken nicht unbekannt.  ...mehr

Schmerzen in der HalswirbelsäuleHWS-Syndrom (Halswirbelsäulensyndrom)

Menschen mit HWS-Syndrom leiden an Schmerzen in der Halswirbelsäule. Die Schmerzen können nicht nur den Nacken betreffen, sondern auch bis in andere Körperregionen ausstrahlen. ...mehr

Autor: Kristina Jago 18.08.2015
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Sturz statt Weltrekord für Bekele
Der Anfang vom Ende für Kenenisa Bekele in Dubai: Der dreimalige Olympiasieger liegt auf der Straße.

Foto: Standard Chartered Dubai Marathon / Giancarlo Colombo

Beim Dubai-Marathon stürzte der dreimalige Olympiasieger Kenenisa Bekele unmittelbar nach... ...mehr

Periodisierung des Kohlenhydratkonsums zur Leistungsverbesserung

Der bewusste Konsum von Kohlenhydraten oder der Verzicht auf Kohlenhydrate vor unterschied... ...mehr

10.000ste Meldung für den 45. Rennsteiglauf eingegangen
Rennsteiglauf 2016 Wald

Foto: Norbert Wilhelmi

Nach dem Teilnehmerrekord 2016 sehen auch für den Rennsteiglauf 2017 die aktuellen Meldeza... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG