Red Bull All In Dean Treml/Red Bull All In Content Pool

Red Bull All In Oberstdorf

Der Red Bull All In ist einer der härtesten Events des Winters: Am 14. Dezember 2019 kommt der Extrem-Hindernislauf zurück an die Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf.
Die Veranstaltung hat zuletzt am 14.12.2019 stattgefunden. Der nächste Termin ist uns noch nicht bekannt. (Als Veranstalter können Sie hier den Termin eintragen.)
Veranstaltungsort
87651 Oberstdorf

Ihr Training für einen erfolgreichen Lauf

Zur optimalen Vorbereitung auf Ihren Lauf bieten wir zahlreiche Trainingspläne für unterschiedliche Leistungsziele an:

Laufen mit System Alle RUNNER'S-WORLD-Trainingspläne

Trainingspläne für jedes Ziel: 5km, 10km, Halbmarathon, Marathon.

Überblick

Das wohl härteste Winter Obstacle Course Race, Red Bull All In, geht in die zweite Runde. Am 14. Dezember 2019 treten an der Heini-Klopfer Skiflugschanze in Oberstdorf wieder OCR Athleten, passionierte Hindernisläufer und Hobbysportler gegeneinander an. Neue Hindernisse und Modifikationen im Qualifikations- und Rennmodus machen das Rennen 2019 noch spannender und spektakulärer. Die Teilnahme ist auf 650 Athleten begrenzt. 3,2,1 – und los! Die Anmeldung für Red Bull All In 2019 ist eröffnet.

Flo Hagena/Red Bull All In Oberstdorf
Red Bull All In-Hindernis

Beim Red Bull All In erwartet die Teilnehmer eine herausfordernde Strecke mit extrem anspruchsvollen Hindernissen – eine maximale Herausforderung nicht nur für den Körper, sondern auch für den Geist. Packende Duelle garantiert der Knock-Out Modus: Nur die Besten ziehen in die zweite Runde ein. Wer auch da schnell genug ist, läuft im großen Finale gegen die Stärksten der Starken.

Strecke

Der Rennkurs führt am 14. Dezember 2019 mit 2,5 Kilometern und 200 Höhenmetern einmal die Skiflugschanze hinauf und hinab. Vom Auslauf der Schanze, durch die nahegelegene Stillach, hinauf bis zum Schanzentisch und zurück zum Sepp-Weiler Haus am Fuße der Schanze. Dazwischen gibt es wie im letzten Jahr 15 Hindernisse zu überwinden.

Flo Hagena/Red Bull All In Content Pool
Johanna Holzmann beim Red Bull All In Oberstdorf 2019

Auch 2019 findet Red Bull All In wieder im beliebten Knock-out-Modus statt. Im Ziel angekommen ist also die Frage: „Darf ich nochmal?“. In diesem Jahr wird es keine „Lucky Loser“ geben. Dadurch weiß jeder Athlet direkt nach seinem Rennen ob und für welches Semifinale und in der Folge Finale er qualifiziert ist.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite