La Réunion Grand Raid 2015

La Réunion Grand Raid

Vom 22. bis 25. Oktober 2015 ist La Réunion wieder Schauplatz des legendären Sportereignisses Grand Raid, welches weltweit die verrücktesten Ultra-Crossläufer auf die Insel zieht und dieses Jahr mit 3.000 Teilnehmern startet.

Überblick

Der "Trail der Verrückten" (La Diagonale des Fous) nennt sich die Bergroute, die wegen ihrer Länge und ihres unglaublichen Höhenunterschiedes zu den härtesten Bergläufen der Welt zählt und seit 23 Jahren Ultra-Crossläufer aus der ganzen Welt anzieht. Dieser Berglauf kann mit keiner anderen Strecke der Welt verglichen werden. Mit 9.996 Metern Höhenunterschied sowie fünf zu durchquerenden Gebirgskämmen in teilweise über 2.000 Metern Höhe, gilt die "Diagonale des Fous" als eine unglaubliche körperliche und geistige Herausforderung, bei der selbst Spitzensportler an ihre Grenzen geraten. Diese einzigartige Route verläuft durch üppige Natur und quer durch den Nationalpark, der zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Der Grand Raid besteht aus drei Trails: - Der Diagonale des Fous (173 km / 9.996 m Höhenunterschied) - Dem Trail de Bourbon- (93 km / 5.655 m Höhenunterschied) - Der Mascareignes (67 km / 4.001 m Höhenunterschied)

Strecke

La Réunion Grand Raid 2015-3
Diese einzigartige Route verläuft durch üppige Natur und quer durch den Nationalpark, der zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt.

Der Streckenverlauf ändert sich von Jahr zu Jahr und wird an die Gegebenheiten des Terrains angepasst, um eine sichere Laufstrecke für die Läufer zu gewährleisten. Im Jahr 2015 erwartet die 3.000 Teilnehmer ein außergewöhnliches Naturspektakel: Der Vulkan Piton de la Fournaise verzeichnet seit seinem vierten Ausbruch in diesem Jahr eine bemerkenswert langlebige Eruption. Aus dem neu gewachsenen Kraterkegel schießen bis zu 40 m hohe Lavafontänen. Es scheint, dass der Vulkan seine Aktivitäten extra für die Dauer des Grand Raid verlängert hat, um dieses Sportereignis noch einzigartiger zu gestalten.

Der Streckenverlauf ändert sich von Jahr zu Jahr und wird an die Gegebenheiten des Terrains angepasst, um eine sichere Laufstrecke für die Läufer zu gewährleisten. Im Jahr 2015 erwartet die 3.000 Teilnehmer ein außergewöhnliches Naturspektakel: Der Vulkan Piton de la Fournaise verzeichnet seit seinem vierten Ausbruch in diesem Jahr eine bemerkenswert langlebige Eruption. Aus dem neu gewachsenen Kraterkegel schießen bis zu 40 m hohe Lavafontänen. Es scheint, dass der Vulkan seine Aktivitäten extra für die Dauer des Grand Raid verlängert hat, um dieses Sportereignis noch einzigartiger zu gestalten.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Ultraläufe / Ultramarathons
Bertlicher Straßenläufe I 2013 – Die Fotos
Laufkalender
Logo Double Ultra Triathlon Germany
Laufkalender
Neujahrsmarathon Zürich 2020,  (c) alphafoto.com
Laufkalender
25. Ratzeburger Adventslauf 2014
Laufkalender