Top Themen: Laufschuhe | Puls- und GPS-Uhren | Lauf-Kopfhörer | Lauf-Apps | Sport-BHs | Trailschuhe | Laufen

Laufschuhe im TestDer große Laufschuhtest 2018

RUNNER'S WORLD testet mit 400 Testläufern regelmäßig aktuelle Laufschuhe. Die Ergebnisse aus Testläufen und Labortests aus dem RUNNER'S-WORLD-Schuhlabor zeigt unser großer Laufschuhtest.

Beim Laufschuhkauf geht es nicht nur um die Marke oder gar die Farbe. Hier erklären wir, was die neuen Schuhe können und für wen sie geeignet sind. Dazu haben wir aktuelle Modelle der Hersteller gründlich in der Praxis getestet.

Welches ist der richtige Laufschuh für SIE?

Wenn man einen Schuhfabrikanten zu den wesentlichen Eigenschaften seiner neuesten Entwicklung befragt, erfährt man viel über angeblich revolutionäre Mittelsohlentechnolo­gien, über die spezielle Fertigung des Obermaterials oder das besondere Schnürsystem, man hört physikalische Erläuterungen zum Pronationswinkel und zu der Rückstellkraft. Wenn man dagegen „echte“ Läufer zu ihren Schuhen befragt, kommen sie meist direkt zur Sache und beschreiben in anschaulichen Worten ihre praktischen Erfahrungen. Sie schwärmen oder schimpfen über die Passform und das Laufgefühl, und sie finden ganz eigene Erklärungen dafür, warum sie mit genau diesem Modell besser, schneller oder effizienter laufen können. Diese Tatsache haben wir uns bei der Vorbereitung des aktuellen Tests vor Augen geführt. Wir haben uns gefragt, worauf es Läufern wirklich ankommt. Dazu haben wir uns alle Testberichte der letzten zehn Jahre vorgenommen und 52.582 Rückmeldungen von rund 3.000 Testläufern ausgewertet.

Vier Schlüsselfaktoren wurden dabei immer wieder genannt: Geringes Gewicht, Dämpfung, Stabilität und ein komfortabler Sitz des Schuhs. Diese Eigen­schaften sollte ein Laufschuh in möglichst optimaler Weise auf sich vereinen. Was optimal ist, empfindet allerdings jeder Läufer anders. Deshalb haben wir in unseren Schuhbeschreibungen zu den Modellen die Berichte der Testläufer und die Labordaten zusammenfließen lassen, um daraus eine Antwort auf die zentrale Frage zu geben: Welcher Laufschuh bietet welches Laufgefühl?

WIE TESTET RUNNER’S WORLD LAUFSCHUHE?

In jedem Test stecken viel Zeit, Wissenschaft, Schweiß und Laufkilometer. Im Praxistest werden die Laufschuhe im echten Einsatz getestet, hier geht es um den subjektiven Laufeindruck erfahrener Testläufer. Im Labor-Test werden die Schuhe objektiv nach standardisierten Kriterien getestet.

Praxis-Test

Für diesen Test waren mehr als 400 Läufer unterwegs. Sie laufen mit jedem Schuh mindestens 150 Kilometer und füllen dann Testbögen aus. Für den Test haben wir Modelle ausgesucht, die uns von den Herstellern zur Verfügung gestellt wurden.

Labor-Test

Wir führen im RUNNER’S-WORLD-Schuhlabor (Leiter: Martyn Shorten, Ph.D.) sechs mechanische Standardtests durch. So sind alle Schuhe miteinander vergleichbar. Die Redaktion ­resümiert die Ergebnisse aus Trage- und Labortest.

WWAS ZAHLEN ÜBER EINEN LAUFSCHUH VERRATEN

Die Messdaten aus dem RUNNER’S-WORLD-Schuhlabor sind zwar objektiv, lassen aber nur bedingt Rückschlüsse auf die Laufeigenschaften zu.

Gewicht: Wie schwer darf ein Laufschuh sein?

Leichte und sehr gut trainierte Läufer bevorzugen meist leichte Schuhe. Aber ein geringes Gewicht geht in der ­Regel mit Einbußen in der Funktionalität ­einher und bedeuten reduzierte Stütz- und Dämpfungseigenschaften. Im Labor werden die Schuhe in den Größen US 9 (Männer) und US 7 (Frauen) gemessen.

Was ist die Sprengung bei einem Laufschuh? – Und wie groß sollte sie sein?

Bei allen Testschuhen wird die Dicke der Sohle gemessen – im Vorfuß- und im Rückfußbereich. Die Differenz aus beiden Werten ist die sogenannte Sprengung. Der Wert gibt also an, wie viel höher die Ferse gegenüber den Zehen steht. Der Unterschied ist deutlich spürbar. Bei Barfußschuhen nähert sie sich – wie im Barfußstand – dem Nullpunkt an, bei dem sich Vor- und Rückfuß auf einer Höhe befinden. Bisherige Beobachtungen legen nahe, dass eine niedrigere Sprengung den Mittelfußaufsatz provoziert: Der Fuß landet dann nicht auf der Ferse, sondern auf dem Mittelfuß. Es ist eine Frage der individuellen Vorlieben, mit welchem Schuh man lieber läuft. Probieren Sie es aber vorsichtig aus, um Überlastungen wegen der Umstellung zu vermeiden!

Dämpfung: Wie weich sollte ein Laufschuh sein?

Im Labor haben wir auch die Dämpfungs­eigenschaften der Mittelsohle gemessen, um ­einen Eindruck von den Laufeigenschaften des Schuhs zu vermitteln. Die Er­gebnisse haben wir auf einer Skala von 1 und 100 eingeteilt.

Obermaterial: Worauf muss ich beim Sitz des Laufschuhs achten?

Bei der Anprobe eines Laufschuhs bekommt der Fuß zunächst Rückmeldung von der Sohle, also vom Fußbett, wo der Fuß am meisten Rezeptoren hat. Genauso wichtig für die Eignung des Laufschuhs ist aber der Sitz des Obermaterials. Es sollte sich dem Fuß anpassen, vor allem im Mittelfußbereich eng anliegen und es muss etwas flexibel sein. Der Halt lässt sich durch leichte, aufgeklebte Besätze oder Verstärkungen im Gewebe verbessern.

Was ist der Unterschied zwischen Damen- und Herrenlaufschuhen?

Frauen haben zwar kleinere Füße als Männer, aber können sie dennoch auch in Männerschuhen laufen? Unsere Datenreihen zeichnen ein sehr differenziertes Bild über die Unterschiede: Frauenfüße sind im Schnitt deutlich schmaler und schlanker. Und sie haben deutlich weniger Volumen als Männerfüße, auch wenn sie die gleiche Länge haben. Vor allem die Ferse ist bei Frauen schmaler als bei Männern, der Vorfuß ist im Verhältnis dazu aber breiter. Deshalb sitzen die speziellen Damenmodelle bei Läuferinnen meist besser. Viele Hersteller stimmen zudem die Schuhe auf das niedrigere Gewicht der Läuferin ab.

Alle Modelle finden Sie auf den folgenden Seite dieser Fotostrecke – klicken oder wischen Sie einfach oben durch die Bilder.

Der große Laufschuhtest 2018Laufschuhe im Test
RUNNER'S WORLD testet mit 400 Testläufern regelmäßig aktuelle Laufschuhe. Die Ergebnisse aus Testläufen und Labortests aus dem RUNNER'S-WORLD-Schuhlabor zeigt unser großer Laufschuhtest.
1 / 91 | Hoka One One Clifton 5 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Hoka One One Clifton 5
Der Hoka One One Clifton 5 ist ein stark gedämpfter Schuh, der sich sehr gut für lockere Trainingsläufe eignet.

Hoka One One Clifton 5

Maximale Dämpfung bei minimalem Gewicht: Das war schon immer das Versprechen des Clifton. Die Ursprungsversion war außergewöhnlich leicht und schnell (215 Gramm bei US­Männergröße 9).Seitdem ist der Schuh aber dicker und schwerer geworden, was ihn eher für lockere Trainingsläufe als für Tempoarbeit geeignet macht. Auch die Dämpfung selbst wurde weiterentwickelt: Fühlten sich frühere Modelle ein wenig schwammig an, belegen die Werte aus dem RUNNER?SWORLD­Testlabor, dass in der fünften Ausführung vor allem die Ferse etwas härter ist. Der Kommentar eines Testers: Fühlt sich soft an, aber nicht wie ein Marshmallow. Ansonsten hat Hoka am Clifton nur kleine Änderungen vorgenommen. Insgesamt wirkt das Design mit doppeltem Mesh nun angenehm aufgeräumt.

Weitere Informationen und Daten zum Hoka One One Clifton 5 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Hoka One One Clifton 5 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



2 / 91 | Hoka One One Clifton 5 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Hoka One One Clifton 5
Der Hoka One One Clifton 5 ist ein stark gedämpfter Schuh, der sich sehr gut für lockere Trainingsläufe eignet.

Hoka One One Clifton 5

Maximale Dämpfung bei minimalem Gewicht: Das war schon immer das Versprechen des Clifton. Die Ursprungsversion war außergewöhnlich leicht und schnell (215 Gramm bei US­Männergröße 9).Seitdem ist der Schuh aber dicker und schwerer geworden, was ihn eher für lockere Trainingsläufe als für Tempoarbeit geeignet macht. Auch die Dämpfung selbst wurde weiterentwickelt: Fühlten sich frühere Modelle ein wenig schwammig an, belegen die Werte aus dem RUNNER?SWORLD­Testlabor, dass in der fünften Ausführung vor allem die Ferse etwas härter ist. Der Kommentar eines Testers: Fühlt sich soft an, aber nicht wie ein Marshmallow. Ansonsten hat Hoka am Clifton nur kleine Änderungen vorgenommen. Insgesamt wirkt das Design mit doppeltem Mesh nun angenehm aufgeräumt.

Weitere Informationen und Daten zum Hoka One One Clifton 5 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Hoka One One Clifton 5 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



3 / 91 | Saucony Freedom ISO 2 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Saucony Freedom ISO 2
Der Saucony Freedom ISO 2 ist ein Neutralschuh mit durchgehender Everun-Sohle und besonders viel Dämpfung. Dabei ist er etwas leichter als das Vorgängermodell.

Saucony Freedom ISO 2

Der Freedom ISO war der erste Neutralschuh von Saucony mit einer durchgehenden Everun­Sohle, die für ein federndes und weiches Laufgefühl sorgt. Das wird im neuen Freedom ISO 2 beibehalten. Die au?älligste Veränderung liegt im Obermaterial: Wie beim Ride ISO kam bei den Testern die durchdachte Kombination aus weicher Dämpfung, breiter Zunge und innovativer Schnürung gut an. Im Gegensatz zum Ride ist der Freedom aber noch weicher gedämpft, besonders im Vorfußbereich, und er bietet etwas weniger Stabilität. Das merkt man am Laufgefühl und Gewicht: Der Freedom ist einige Gramm leichter und sieht nicht zuletzt durch seine attraktive Farbgestaltung sehr windschnittig aus.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Freedom ISO 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Freedom ISO 2 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



4 / 91 | Saucony Freedom ISO 2 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Saucony Freedom ISO 2
Der Saucony Freedom ISO 2 ist ein Neutralschuh mit durchgehender Everun-Sohle und besonders viel Dämpfung. Dabei ist er etwas leichter als das Vorgängermodell.

Saucony Freedom ISO 2

Der Freedom ISO war der erste Neutralschuh von Saucony mit einer durchgehenden Everun­Sohle, die für ein federndes und weiches Laufgefühl sorgt. Das wird im neuen Freedom ISO 2 beibehalten. Die au?älligste Veränderung liegt im Obermaterial: Wie beim Ride ISO kam bei den Testern die durchdachte Kombination aus weicher Dämpfung, breiter Zunge und innovativer Schnürung gut an. Im Gegensatz zum Ride ist der Freedom aber noch weicher gedämpft, besonders im Vorfußbereich, und er bietet etwas weniger Stabilität. Das merkt man am Laufgefühl und Gewicht: Der Freedom ist einige Gramm leichter und sieht nicht zuletzt durch seine attraktive Farbgestaltung sehr windschnittig aus.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Freedom ISO 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Freedom ISO 2 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



5 / 91 | Puma Hybrid Rocket Runner (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Puma Hybrid Rocket Runner
Der Puma Hyrid Rocket Runner fühlt sich an wie ein Strumpf am Fuß und ist vor allem für kürzere Runden in der Stadt gut geeignet.

Puma Hybrid Rocket Runner

Das ist kein Milchreis in der Sohle! Die kleinen Kügelchen, die an Pumas neuer Hybrid-Serie sofort ins Auge fallen, sind dämpfende sogenannte ?NRGY-Perlen?. Das Zweite, was beim Rocker Runner ins Auge fällt, ist die ungewöhnliche dreigeteilte Sohle. Sie sorgt für höchste Flexibilitätswerte - der Schuh lässt sich fast von der Zehenkappe bis zur Ferse zusammenbiegen. Stabilität gibt er trotz der seitlichen Kunststo?elemente aber kaum. Es fühlt sich an, als würde man in einer gedämpften Socke laufen, beschreibt eine Testerin das Lauferlebnis. Denn tatsächlich legt sich das weiche, komplett aus Strickgewebe bestehende Obermaterial wie ein Strumpf um den Fuß. Das kann durchaus bequem sein, aber nur auf kurzen Runden durch die Stadt. Bis maximal zehn Kilometer konnte ich in dem Schuh laufen. Bei allem, was darüber hinausgeht, braucht man doch etwas Robusteres, kommentierte ein Tester die geringen Dämpfungseigenschaften, die auch das Labor erkannte. Stylish sieht der Rocket, den es auch als Hybrid Runner mit durchgehender ?Milchreissohle? gibt, aber schon aus. Und er illustriert, wie Puma Streetstyle und durchdachte Laufschuhtechnik verbinden will.

Weitere Informationen und Daten zum Puma Hybrid Rocket Runner finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Puma Hybrid Rocket Runner (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



6 / 91 | Puma Hybrid Rocket Runner (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Puma Hybrid Rocket Runner
Der Puma Hyrid Rocket Runner fühlt sich an wie ein Strumpf am Fuß und ist vor allem für kürzere Runden in der Stadt gut geeignet.

Puma Hybrid Rocket Runner

Das ist kein Milchreis in der Sohle! Die kleinen Kügelchen, die an Pumas neuer Hybrid-Serie sofort ins Auge fallen, sind dämpfende sogenannte ?NRGY-Perlen?. Das Zweite, was beim Rocker Runner ins Auge fällt, ist die ungewöhnliche dreigeteilte Sohle. Sie sorgt für höchste Flexibilitätswerte - der Schuh lässt sich fast von der Zehenkappe bis zur Ferse zusammenbiegen. Stabilität gibt er trotz der seitlichen Kunststo?elemente aber kaum. Es fühlt sich an, als würde man in einer gedämpften Socke laufen, beschreibt eine Testerin das Lauferlebnis. Denn tatsächlich legt sich das weiche, komplett aus Strickgewebe bestehende Obermaterial wie ein Strumpf um den Fuß. Das kann durchaus bequem sein, aber nur auf kurzen Runden durch die Stadt. Bis maximal zehn Kilometer konnte ich in dem Schuh laufen. Bei allem, was darüber hinausgeht, braucht man doch etwas Robusteres, kommentierte ein Tester die geringen Dämpfungseigenschaften, die auch das Labor erkannte. Stylish sieht der Rocket, den es auch als Hybrid Runner mit durchgehender ?Milchreissohle? gibt, aber schon aus. Und er illustriert, wie Puma Streetstyle und durchdachte Laufschuhtechnik verbinden will.

Weitere Informationen und Daten zum Puma Hybrid Rocket Runner finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Puma Hybrid Rocket Runner (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



7 / 91 | Adidas Solar Glide (Frauen, Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Adidas Solar Glide
Der Adidas Solar Glide überzeugte im Test mit dem flexiblen Vorfußbereich und einem dabei dennoch stabilen Sitz am Fuß.

Adidas Solar Glide

In der neuen Solar-Reihe von Adidas soll jedes Element, wie in einem Space Shuttle, eine spezifsche Funktion erfüllen. Zudem kommt eine spezielle Herstellungstechnik zum Einsatz, bei der einzelne Fasern optimal platziert werden können. So können wir millimetergenau bestimmen, wie viel Unterstützung oder Stretch das Obermaterial an jeder beliebigen Stelle haben soll, sagen die Designer. Das Ergebnis sind zwei ausgefeilte Schuhmodelle: Der Solar Boost ist Nachfolger des Energy Boost, und der Solar Glide ersetzt allmählich den noch erhältlichen, beliebten Supernova. Der Glide ist als komfortabler Trainingsschuh konzipiert, der Neutralläufern Dämpfung und Bewegungsfreiheit bietet. Das StretchMesh erlaubt Flexibilität im Vorfuß, der Sitz fühlt sich trotzdem stabil an, lobt ein Tester die durchdachte Herstellungsweise.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas Solar Glide finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas Solar Glide (Frauen, Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



8 / 91 | Mizuno Wave Rider 22 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Mizuno Wave Rider 22
Bei einem recht geringen Gewicht bietet der Neutralschuh Mizuno Wave Rider 22 einen konstant hohen Dämpfungskomfort.

Mizuno Wave Rider 22

Inspiriert wurde der neue Wave Rider von einer Schmetterlingsart. Der Bergschwalbenschwanz ist ein besonders schneller und agiler Flieger mit mehrschichtiger Flügelkonstruktion. Das spiegelt sich laut Hersteller im doppellagigen Mesh-Obermaterial des beliebten Dämpfungsschuhs wider. Das ist aber auch schon die größte Änderung, die Mizuno an seinem Klassiker vorgenommen hat. Die hohe Sprengung, für die Fans das Modell so lieben, blieb bestehen, ebenso die hohen Stabilitätswerte, die den Wave Rider zum empfehlenswerten Laufschuh für schwerere Läufer macht. Letztere kommen durch die Mizuno-typische ?Wave?-Platte zustande (das wellenförmige schwarze Element unter der Ferse), die den Abrollvorgang stabilisiert und die Pronationsbewegung kontrolliert. Auch der Dämpfungskomfort ist konstant hoch bei relativ geringem Gewicht.

Weitere Informationen und Daten zum Mizuno Wave Rider 22 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Mizuno Wave Rider 22 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



9 / 91 | Mizuno Wave Rider 22 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Mizuno Wave Rider 22
Bei einem recht geringen Gewicht bietet der Neutralschuh Mizuno Wave Rider 22 einen konstant hohen Dämpfungskomfort.

Mizuno Wave Rider 22

Inspiriert wurde der neue Wave Rider von einer Schmetterlingsart. Der Bergschwalbenschwanz ist ein besonders schneller und agiler Flieger mit mehrschichtiger Flügelkonstruktion. Das spiegelt sich laut Hersteller im doppellagigen Mesh-Obermaterial des beliebten Dämpfungsschuhs wider. Das ist aber auch schon die größte Änderung, die Mizuno an seinem Klassiker vorgenommen hat. Die hohe Sprengung, für die Fans das Modell so lieben, blieb bestehen, ebenso die hohen Stabilitätswerte, die den Wave Rider zum empfehlenswerten Laufschuh für schwerere Läufer macht. Letztere kommen durch die Mizuno-typische ?Wave?-Platte zustande (das wellenförmige schwarze Element unter der Ferse), die den Abrollvorgang stabilisiert und die Pronationsbewegung kontrolliert. Auch der Dämpfungskomfort ist konstant hoch bei relativ geringem Gewicht.

Weitere Informationen und Daten zum Mizuno Wave Rider 22 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Mizuno Wave Rider 22 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



10 / 91 | Saucony Ride ISO (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Saucony Ride ISO
Gewohnt starke Dämpfung mit neuem Obermaterial: Das kombiniert der Saucony Ride ISO.

Saucony Ride ISO

Technisch ist der Ride ISO eigentlich der Ride 11. Ein neues Obermaterial-Design (ISOft) verlangt aber nach einer Namensänderung. ISOft bedeutet, dass der Schuh eine besonders weiche und breite Zungenkonstruktion aus softem und dehnbarem Air-Mesh hat, die sich beinahe wie eine Socke um den Fuß legt. Hinzu kommt eine Schnürleiste, die keine klassischen Ösen hat, sondern einzelne Laschen, die sich unabhängig voneinander fester oder lockerer zuziehen lassen. Ein ungemein bequemer und individuell anpassbarer Sitz ist die Folge. Dieses System ist eine O?enbarung für meine schmalen Füße, lobte ein Tester: Endlich wirft der Mittelfußbereich keine Falten mehr, wenn ich die Schnürsenkel eng ziehe! Ansonsten können Ride-Fans weiter auf die gewohnt starke Dämpfung bauen.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Ride ISO finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Ride ISO (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



11 / 91 | Saucony Ride ISO (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Saucony Ride ISO
Gewohnt starke Dämpfung mit neuem Obermaterial: Das kombiniert der Saucony Ride ISO.

Saucony Ride ISO

Technisch ist der Ride ISO eigentlich der Ride 11. Ein neues Obermaterial-Design (ISOft) verlangt aber nach einer Namensänderung. ISOft bedeutet, dass der Schuh eine besonders weiche und breite Zungenkonstruktion aus softem und dehnbarem Air-Mesh hat, die sich beinahe wie eine Socke um den Fuß legt. Hinzu kommt eine Schnürleiste, die keine klassischen Ösen hat, sondern einzelne Laschen, die sich unabhängig voneinander fester oder lockerer zuziehen lassen. Ein ungemein bequemer und individuell anpassbarer Sitz ist die Folge. Dieses System ist eine O?enbarung für meine schmalen Füße, lobte ein Tester: Endlich wirft der Mittelfußbereich keine Falten mehr, wenn ich die Schnürsenkel eng ziehe! Ansonsten können Ride-Fans weiter auf die gewohnt starke Dämpfung bauen.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Ride ISO finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Ride ISO (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



12 / 91 | Under Armour Hovr Phantom (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Under Armour Hovr Phantom
Der Under Armour Hovr Phantom ist ein urban designter Schuh für Läufer mit neutralem Abrollverhalten.

Under Armour Hovr Phantom

Der Modellname kommt vom englischen Wort ?hover? (deutsch: schweben). Das gibt die Richtung vor: Zur Energierückgewinnung hat der Hovr eine federnde Zwischensohle und ein Mesh-Gewebe mit Dämpfungse?ekt. Ein urban designter Schuh für Neutralläufer.

Weitere Informationen und Daten zum Under Armour Hovr Phantom finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Under Armour Hovr Phantom (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



13 / 91 | Under Armour Hovr Phantom (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Under Armour Hovr Phantom
Der Under Armour Hovr Phantom ist ein urban designter Schuh für Läufer mit neutralem Abrollverhalten.

Under Armour Hovr Phantom

Der Modellname kommt vom englischen Wort ?hover? (deutsch: schweben). Das gibt die Richtung vor: Zur Energierückgewinnung hat der Hovr eine federnde Zwischensohle und ein Mesh-Gewebe mit Dämpfungse?ekt. Ein urban designter Schuh für Neutralläufer.

Weitere Informationen und Daten zum Under Armour Hovr Phantom finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Under Armour Hovr Phantom (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



14 / 91 | Salomon Sonic RA (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Salomon Sonic RA
Mit dem Salomon Sonic RA bringt der Hersteller einen Asphalt-Laufschuh, der durch die vibrationsmindernde Zwischensohle Erschütterungen abschwächen und so die Muskelermüdung hinauszögern soll.

Salomon Sonic RA

Von Salomon kannte man bisher nur Trailschuhe. Die neuen Sonic-Modelle jedoch sind hochwertig verarbeitete Straßenlaufschuhe. Konzipiert als eher steifer Allround-Trainingsschuh, besticht der Sonic RA durch seine vibrationsmindernde Zwischensohlen-Technologie. Sie soll die Erschütterungen beim Aufprall mindern und so die Muskelermüdung hinauszögern.

Weitere Informationen und Daten zum Salomon Sonic RA finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Salomon Sonic RA (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



15 / 91 | Salomon Sonic RA (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Salomon Sonic RA
Mit dem Salomon Sonic RA bringt der Hersteller einen Asphalt-Laufschuh, der durch die vibrationsmindernde Zwischensohle Erschütterungen abschwächen und so die Muskelermüdung hinauszögern soll.

Salomon Sonic RA

Von Salomon kannte man bisher nur Trailschuhe. Die neuen Sonic-Modelle jedoch sind hochwertig verarbeitete Straßenlaufschuhe. Konzipiert als eher steifer Allround-Trainingsschuh, besticht der Sonic RA durch seine vibrationsmindernde Zwischensohlen-Technologie. Sie soll die Erschütterungen beim Aufprall mindern und so die Muskelermüdung hinauszögern.

Weitere Informationen und Daten zum Salomon Sonic RA finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Salomon Sonic RA (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



16 / 91 | Brooks Levitate 2 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Brooks Levitate 2
Der Brooks Levitate 2 bringt eine intuitive Passform und aktivierte Flexibilität mit. Das Mesh-Material passt sich dem Fuß schön an.

Brooks Levitate 2

Der Levitate 2 gibt Laufschuhexperten Rätsel auf: Wie das Ursprungsmodell aus dem vergangenen Jahr wurde auch er für größtmögliche Energierückgewinnung konzipiert. Genauer: Durch die DNA AMP-Mittelsohlentechnik soll die Energie des Aufpralls an den Fuß zurückgegeben werden. Allerdings ist der Levitate 2 mit der schwerste Schuh im Test. Eigentlich ein Widerspruch, aber die Tester meinen: Die Reaktionsfähigkeit dieses Schuhs gibt einem wirklich das Gefühl, ewig weiterlaufen zu können. Au?älligstes Update ist der schmale Schuhkragen. Er ähnelt einer Bootie­Konstruktion, verzichtet allerdings nicht auf die klassische Zunge. Sitzt eng am Knöchel, ohne an der Haut zu reiben, hoben selbst Skeptiker dieses dünnen Stützelements hervor.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Levitate 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Levitate 2 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



17 / 91 | Brooks Levitate 2 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Brooks Levitate 2
Der Brooks Levitate 2 bringt eine intuitive Passform und aktivierte Flexibilität mit. Das Mesh-Material passt sich dem Fuß schön an.

Brooks Levitate 2

Der Levitate 2 gibt Laufschuhexperten Rätsel auf: Wie das Ursprungsmodell aus dem vergangenen Jahr wurde auch er für größtmögliche Energierückgewinnung konzipiert. Genauer: Durch die DNA AMP-Mittelsohlentechnik soll die Energie des Aufpralls an den Fuß zurückgegeben werden. Allerdings ist der Levitate 2 mit der schwerste Schuh im Test. Eigentlich ein Widerspruch, aber die Tester meinen: Die Reaktionsfähigkeit dieses Schuhs gibt einem wirklich das Gefühl, ewig weiterlaufen zu können. Au?älligstes Update ist der schmale Schuhkragen. Er ähnelt einer Bootie­Konstruktion, verzichtet allerdings nicht auf die klassische Zunge. Sitzt eng am Knöchel, ohne an der Haut zu reiben, hoben selbst Skeptiker dieses dünnen Stützelements hervor.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Levitate 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Levitate 2 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



18 / 91 | Reebok Floatride Run Fast (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Reebok Floatride Run Fast
Der Reebok Floatride Run Fast ist ein leichter Wettkampfschuh, der dennoch Dämpfung bietet.

Reebok Floatride Run Fast

Hier lesen Sie den Testbericht zum Reebok Floatride Run Fast: Reebok zeigt, was in der Laufschuhtechnologie derzeit machbar ist: Der Floatride Run Fast kombiniert auf beeindruckende Weise geringes Gewicht mit komfortabler Dämpfung - und das zu einem erschwinglichen Preis. Möglich wird das durch ein neues Sohlenmaterial auf ?Pebax?-Basis. Wenn der Läufer mit dem Dreifachen seines Körpergewichts seinen Fuß aufsetzt, komprimiert sich dieser spezielle Kunststo? stärker als andere Mittelsohlenschäume und springt auch schneller wieder in seine Ausgangsform zurück - ein federnder E?ekt entsteht. Dazu ist der Pebax-Schaum auch noch merklich leichter als klassisches EVA. Ein ähnliches Material wird auch in Nikes Breaking-2-Schuh, dem Vapor?y 4% verwendet. Und läuft sich der Reebok nun so schnell, wie der Name es vermuten lässt? Der Run Fast ist eine echte Rennmaschine, in der man aber auch gern länger unterwegs ist, so ein Tester. Sitzt mit dem dünnen Mesh gut und sicher am Fuß?, lobt ein anderer. Insgesamt ein gut ausbalancierter Schuh, der für schnelles Laufen prima geeignet ist und zudem gut dämpft.

Weitere Informationen und Daten zum Reebok Floatride Run Fast finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Reebok Floatride Run Fast (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



19 / 91 | Reebok Floatride Run Fast (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Reebok Floatride Run Fast
Der Reebok Floatride Run Fast ist ein leichter Wettkampfschuh, der dennoch Dämpfung bietet.

Reebok Floatride Run Fast

Hier lesen Sie den Testbericht zum Reebok Floatride Run Fast: Reebok zeigt, was in der Laufschuhtechnologie derzeit machbar ist: Der Floatride Run Fast kombiniert auf beeindruckende Weise geringes Gewicht mit komfortabler Dämpfung - und das zu einem erschwinglichen Preis. Möglich wird das durch ein neues Sohlenmaterial auf ?Pebax?-Basis. Wenn der Läufer mit dem Dreifachen seines Körpergewichts seinen Fuß aufsetzt, komprimiert sich dieser spezielle Kunststo? stärker als andere Mittelsohlenschäume und springt auch schneller wieder in seine Ausgangsform zurück - ein federnder E?ekt entsteht. Dazu ist der Pebax-Schaum auch noch merklich leichter als klassisches EVA. Ein ähnliches Material wird auch in Nikes Breaking-2-Schuh, dem Vapor?y 4% verwendet. Und läuft sich der Reebok nun so schnell, wie der Name es vermuten lässt? Der Run Fast ist eine echte Rennmaschine, in der man aber auch gern länger unterwegs ist, so ein Tester. Sitzt mit dem dünnen Mesh gut und sicher am Fuß?, lobt ein anderer. Insgesamt ein gut ausbalancierter Schuh, der für schnelles Laufen prima geeignet ist und zudem gut dämpft.

Weitere Informationen und Daten zum Reebok Floatride Run Fast finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Reebok Floatride Run Fast (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



20 / 91 | Brooks Glycerin 16 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Brooks Glycerin 16
Der Brooks Glycerin 16 bietet viel Dämpfung und ist dabei gleichzeitig schön leicht.

Brooks Glycerin 16

Der Neutralschuh Glycerin 16, quasi der Cadillac von Brooks, wurde erstmals mit einem jüngst entwickelten Schaum ausgestattet. Die neue DNA Loft-Sohle behält dabei die typischen Qualitäten der DNA-Mittelsohle (gute Anpassung an den Fuß, Balance zwischen Dämpfung und Energierückführung)bei, setzt sich nun aber anders zusammen: Die Kombination aus Ethylen-Vinylacetat (EVA), Gummi und Luft ? die auch im weniger stark gedämpften Ghost verwendet wird ? vermittelt ein besonders weiches Gefühl. Dabei ?versinkt? der Fuß aber nicht in der Sohle. Deutlich wird das auch in unseren Labordaten: Vorfuß- und Fersendämpfung sind fast maximal weich. Verglichen mit einigen leichteren Dämpfungsschuhen wirkt der Glycerin schon fast zu komfortabel, meint eine Testerin, womit sie auch auf das höhere Gewicht anspielt. Der Komfort, auch auf den langen Strecken, ist aber ungeschlagen.Passend zum neuen Mittelsohlenschaum hat Brooks dem Glycerin auch ein neues, behagliches Fußbett verpasst. Der Zwei-Wege-Stretch-Innenschuh umschließt den Fuß, wodurch die Passform noch mal verbessert wird. Die sehr geräumige Zehenbox und das Mesh-Obermaterial sind ein Traum für breite Füße, lautete die Meinung vieler Tester. Läufer mit eher schmaleren Füßen haben dagegen beinahe zu viel Platz im vorderen Bereich. Strategisch platziertes Doppel-Jacquard-Mesh im Außenbereich sorgt für eine gute Atmungsaktivität.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Glycerin 16 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Glycerin 16 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



21 / 91 | Brooks Glycerin 16 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Brooks Glycerin 16
Mit seiner Schaum-Zwischensohle ist der Brooks Glycerin 16 schön leicht und bietet dabei gleichzeitig viel Dämpfung.

Brooks Glycerin 16

Der Neutralschuh Glycerin 16, quasi der Cadillac von Brooks, wurde erstmals mit einem jüngst entwickelten Schaum ausgestattet. Die neue DNA Loft-Sohle behält dabei die typischen Qualitäten der DNA-Mittelsohle (gute Anpassung an den Fuß, Balance zwischen Dämpfung und Energierückführung)bei, setzt sich nun aber anders zusammen: Die Kombination aus Ethylen-Vinylacetat (EVA), Gummi und Luft ? die auch im weniger stark gedämpften Ghost verwendet wird ? vermittelt ein besonders weiches Gefühl. Dabei ?versinkt? der Fuß aber nicht in der Sohle. Deutlich wird das auch in unseren Labordaten: Vorfuß- und Fersendämpfung sind fast maximal weich. Verglichen mit einigen leichteren Dämpfungsschuhen wirkt der Glycerin schon fast zu komfortabel, meint eine Testerin, womit sie auch auf das höhere Gewicht anspielt. Der Komfort, auch auf den langen Strecken, ist aber ungeschlagen.Passend zum neuen Mittelsohlenschaum hat Brooks dem Glycerin auch ein neues, behagliches Fußbett verpasst. Der Zwei-Wege-Stretch-Innenschuh umschließt den Fuß, wodurch die Passform noch mal verbessert wird. Die sehr geräumige Zehenbox und das Mesh-Obermaterial sind ein Traum für breite Füße, lautete die Meinung vieler Tester. Läufer mit eher schmaleren Füßen haben dagegen beinahe zu viel Platz im vorderen Bereich. Strategisch platziertes Doppel-Jacquard-Mesh im Außenbereich sorgt für eine gute Atmungsaktivität.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Glycerin 16 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Glycerin 16 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



22 / 91 | Nike Zoom Pegasus Turbo (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Nike Zoom Pegasus Turbo
Der Nike Zoom Pegasus Turbo sieht extrem schnittig aus - vor allem durch die spitze Abrisskante im Fersenbereich und die ZoomX-Sohle.

Nike Zoom Pegasus Turbo

Nach dem großen Erfolg des Vapor?y 4% war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann Nike den ZoomX-Schaum (auf Pebax-Basis, ähnlich wie bei Reeboks Floatride) auch in anderen Modellen verwendet. So geschehen im Pegasus Turbo. Vom Grundmodell her ist er natürlich kein Unbekannter und ähnelt dem 35. Pegasus. Das Besondere am Turbo sind einerseits sein windschnittiges Design mit der spitzen Abrisskante hinten und andererseits eben besagte ZoomX-Sohle. Die macht den Schuh leicht und schnell, dabei aber nicht hart, sondern bemerkenswert bequem, wie ein überzeugter Tester berichtet, der allerdings anfügt: Die Qualität zeigt sich aber erst ab einem Tempo von unter vier Minuten pro Kilometer.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Zoom Pegasus Turbo finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Zoom Pegasus Turbo (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



23 / 91 | Nike Zoom Pegasus Turbo (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Nike Zoom Pegasus Turbo
Der Nike Zoom Pegasus Turbo sieht extrem schnittig aus - vor allem durch die spitze Abrisskante im Fersenbereich und die ZoomX-Sohle.

Nike Zoom Pegasus Turbo

Nach dem großen Erfolg des Vapor?y 4% war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann Nike den ZoomX-Schaum (auf Pebax-Basis, ähnlich wie bei Reeboks Floatride) auch in anderen Modellen verwendet. So geschehen im Pegasus Turbo. Vom Grundmodell her ist er natürlich kein Unbekannter und ähnelt dem 35. Pegasus. Das Besondere am Turbo sind einerseits sein windschnittiges Design mit der spitzen Abrisskante hinten und andererseits eben besagte ZoomX-Sohle. Die macht den Schuh leicht und schnell, dabei aber nicht hart, sondern bemerkenswert bequem, wie ein überzeugter Tester berichtet, der allerdings anfügt: Die Qualität zeigt sich aber erst ab einem Tempo von unter vier Minuten pro Kilometer.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Zoom Pegasus Turbo finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Zoom Pegasus Turbo (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



24 / 91 | 361° Spire 3 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 361° Spire 3
Der Spire 3 von 361° ist ein gedämpfter Schuh, der sich im Trainingsalltag als sehr komfortabel erwies. Gut geeignet für eher schmalere Füße.

361° Spire 3

In seiner dritten Au?age legt das komfortable Aushängeschild des chinesischen Herstellers 361° in Sachen Flexibilität und Fußstützung zu. Der Spire 3 ist etwas schwerer als sein Vorgänger, mit knapp 300 Gramm spielt er aber in einer Liga mit den anderen Schuhen der DämpfungsKategorie. Im Gegensatz zum Brooks Glycerin oder zum Saucony Freedom ist seine Dämpfung merklich weniger kissenartig, überzeugt aber trotzdem mit hohem Komfort. Trotz seiner Stabilität zeigte der Spire 3 im Labor auch überraschend viel Flexibilität. Ein Tester fndet: Reichlich Komfort für den Trainingsalltag, und lobt damit auch das nahtlose Obermaterial, das dem Fuß an den richtigen Stellen Halt und Freiraum gibt. Achtung aber, wer etwas breitere Füße hat: Der Spire fällt eher schmal aus.

Weitere Informationen und Daten zum 361° Spire 3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
361° Spire 3 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



25 / 91 | 361° Spire 3 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 361° Spire 3
Der Spire 3 von 361° ist ein gedämpfter Schuh, der sich im Trainingsalltag als sehr komfortabel erwies. Gut geeignet für eher schmalere Füße.

361° Spire 3

In seiner dritten Au?age legt das komfortable Aushängeschild des chinesischen Herstellers 361° in Sachen Flexibilität und Fußstützung zu. Der Spire 3 ist etwas schwerer als sein Vorgänger, mit knapp 300 Gramm spielt er aber in einer Liga mit den anderen Schuhen der DämpfungsKategorie. Im Gegensatz zum Brooks Glycerin oder zum Saucony Freedom ist seine Dämpfung merklich weniger kissenartig, überzeugt aber trotzdem mit hohem Komfort. Trotz seiner Stabilität zeigte der Spire 3 im Labor auch überraschend viel Flexibilität. Ein Tester fndet: Reichlich Komfort für den Trainingsalltag, und lobt damit auch das nahtlose Obermaterial, das dem Fuß an den richtigen Stellen Halt und Freiraum gibt. Achtung aber, wer etwas breitere Füße hat: Der Spire fällt eher schmal aus.

Weitere Informationen und Daten zum 361° Spire 3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
361° Spire 3 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



26 / 91 | Altra Torin 3.5 Knit (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Altra Torin 3.5 Knit
Der Altra Torin 3.5 Knit ist mit einem flexiblen Strickmaterial ausgestattet, welches die sockenähnliche und bequeme Passform des leichten Straßenlaufschuhs ausmacht.

Altra Torin 3.5 Knit

Das Konzept des amerikanischen Schuhherstellers Altra basiert auf einer außergewöhnlich breiten Zehenbox gepaart mit einer extrem geringen Sprengung. Außerdem sind die Damenmodelle anatomisch spezifsch designt. All diese Faktoren sind im Sinne eines gesunden und natürlichen Laufstils: Der weite Vorfußbereich bietet den Zehen besonders viel Platz. Die nach wie vor eher ungewöhnliche Leistenkonstruktion der Sohle (beim Torin 3,5 steht die Ferse nur einen Millimeter höher als der Vorfuß) fordert die Stärkung von Achillessehne und Wadenmuskeln. Positiver E?ekt: Selbst mit Fußproblemen kann ich im Torin angenehm laufen, sagte ein Tester über das Update des in den USA beliebten Straßenlaufschuhs. Der Mesh-Version muss deshalb kein Torin-Fan nachtrauern: Neben dem Knit gibt es auch weiterhin den Torin 3.5 Mesh. Im Vergleich zum 3.0 hat der 3.5 etwas mehr Dämpfung - sowohl in der Männer- als auch in der Frauenversion, wie das Testlabor belegt. Trotzdem ist der Schuh erfreulich leicht geblieben. Besonders Läufer, die einmal das Laufgefühl einer Null-Sprengung erleben möchten, fnden im Torin ein gutes Übergangsmodell ? für viele übrigens auch ein toller Zweitschuh, wenn die Zehen mal geschont und die Füße trainiert werden sollen.

Weitere Informationen und Daten zum Altra Torin 3.5 Knit finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Altra Torin 3.5 Knit (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



27 / 91 | Altra Torin 3.5 Knit (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Altra Torin 3.5 Knit
Der Altra Torin 3.5 Knit ist mit einem flexiblen Strickmaterial ausgestattet, welches die sockenähnliche und bequeme Passform des leichten Straßenlaufschuhs ausmacht.

Altra Torin 3.5 Knit

Das Konzept des amerikanischen Schuhherstellers Altra basiert auf einer außergewöhnlich breiten Zehenbox gepaart mit einer extrem geringen Sprengung. Außerdem sind die Damenmodelle anatomisch spezifsch designt. All diese Faktoren sind im Sinne eines gesunden und natürlichen Laufstils: Der weite Vorfußbereich bietet den Zehen besonders viel Platz. Die nach wie vor eher ungewöhnliche Leistenkonstruktion der Sohle (beim Torin 3,5 steht die Ferse nur einen Millimeter höher als der Vorfuß) fordert die Stärkung von Achillessehne und Wadenmuskeln. Positiver E?ekt: Selbst mit Fußproblemen kann ich im Torin angenehm laufen, sagte ein Tester über das Update des in den USA beliebten Straßenlaufschuhs. Der Mesh-Version muss deshalb kein Torin-Fan nachtrauern: Neben dem Knit gibt es auch weiterhin den Torin 3.5 Mesh. Im Vergleich zum 3.0 hat der 3.5 etwas mehr Dämpfung - sowohl in der Männer- als auch in der Frauenversion, wie das Testlabor belegt. Trotzdem ist der Schuh erfreulich leicht geblieben. Besonders Läufer, die einmal das Laufgefühl einer Null-Sprengung erleben möchten, fnden im Torin ein gutes Übergangsmodell ? für viele übrigens auch ein toller Zweitschuh, wenn die Zehen mal geschont und die Füße trainiert werden sollen.

Weitere Informationen und Daten zum Altra Torin 3.5 Knit finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Altra Torin 3.5 Knit (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



28 / 91 | Asics Gel-Cumulus 20 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Asics Gel-Cumulus 20
Der Asics Gel-Cumulus 20 sorgt in dieser Version für ein frisches Laufgefühl - er ist 50 Gramm leichter als der Vorgänger.

Asics Gel-Cumulus 20

Einen echten Klassiker um 50 Gramm leichter machen und die Dämpfung merklich reduzieren? Das hat Asics sich mit dem Cumulus getraut. Kann schiefgehen, ist in diesem Fall aber zur vollsten Zufriedenheit der Tester geraten. Das Ergebnis ist ein frischeres Laufgefühl, aber mit einer für dieses Modell ungewohnt steifen Dämpfung. Letztere führt den Fuß recht stark, läuft sich aber trotzdem angenehm, wie die Tester berichten. Sollten Sie doch eher die extrem weich gedämpfte Laufschuherfahrung des Cumulus 19 bevorzugen, fnden Sie diese beim Schwestermodell Nimbus 20.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Cumulus 20 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Cumulus 20 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



29 / 91 | Asics Gel-Cumulus 20 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Asics Gel-Cumulus 20
Der Asics Gel-Cumulus 20 sorgt in dieser Version für ein frisches Laufgefühl - er ist 50 Gramm leichter als der Vorgänger.

Asics Gel-Cumulus 20

Einen echten Klassiker um 50 Gramm leichter machen und die Dämpfung merklich reduzieren? Das hat Asics sich mit dem Cumulus getraut. Kann schiefgehen, ist in diesem Fall aber zur vollsten Zufriedenheit der Tester geraten. Das Ergebnis ist ein frischeres Laufgefühl, aber mit einer für dieses Modell ungewohnt steifen Dämpfung. Letztere führt den Fuß recht stark, läuft sich aber trotzdem angenehm, wie die Tester berichten. Sollten Sie doch eher die extrem weich gedämpfte Laufschuherfahrung des Cumulus 19 bevorzugen, fnden Sie diese beim Schwestermodell Nimbus 20.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Cumulus 20 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Cumulus 20 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



30 / 91 | Adidas UltraBOOST Parley (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Adidas UltraBOOST Parley
Der UltraBOOST Parley von Adidas ist größtenteils aus recyceltem Plastik hergestellt. Beim Laufen ist ist vor allem der Fersenaufsatz besonders weich.

Adidas UltraBOOST Parley

Zukunftsweisender Produktionsansatz: Das gestrickte Parley-Obermaterial besteht größtenteils aus recyceltem Plastikmüll. Funktionell erfährt man dadurch keinerlei Einbußen. Ansonsten fnden Läufer beim Ultraboost so viel Dämpfung wie bei nur wenigen anderen Modellen. Besonders der Fersenaufsatz ist extrem weich.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas UltraBOOST Parley finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas UltraBOOST Parley (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



31 / 91 | Adidas UltraBOOST Parley (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Adidas UltraBOOST Parley
Der UltraBOOST Parley von Adidas ist größtenteils aus recyceltem Plastik hergestellt. Beim Laufen ist ist vor allem der Fersenaufsatz besonders weich.

Adidas UltraBOOST Parley

Zukunftsweisender Produktionsansatz: Das gestrickte Parley-Obermaterial besteht größtenteils aus recyceltem Plastikmüll. Funktionell erfährt man dadurch keinerlei Einbußen. Ansonsten fnden Läufer beim Ultraboost so viel Dämpfung wie bei nur wenigen anderen Modellen. Besonders der Fersenaufsatz ist extrem weich.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas UltraBOOST Parley finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas UltraBOOST Parley (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



32 / 91 | Asics Gel-Kayano 25 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Asics Gel-Kayano 25
Der Asics Gel-Kayano bietet in der mittlerweile 25. Ausgabe besonders viel Komfort und Stabilität. Die Tester bescheinigen dem Schuh dabei trotzdem ein geschmeidiges und agiles Laufgefühl.

Asics Gel-Kayano 25

Auch in der gründlich überarbeiteten 25. Au?age bleibt der Kayano das, was er schon immer war: ein sehr guter Allround-Laufschuh mit hohen Stabilitätswerten. Neu sind unter anderem die FlyteFoam-Sohle und das zweilagige Jacquard-Mesh-Obermaterial für verbesserte Belüftung und guten Halt. Die Labordaten zeigen: Auf die Dämpfungseigenschaften, die auch schwerere Läufer schätzen, haben die Neuerungen kaum Auswirkungen, sie fallen identisch zum Vorjahresmodell aus. Ohne Auswirkungen bleiben die Überarbeitungen auch beim Gewicht: Mit seinen 322 Gramm ist der Kayano ein eher schwerer Laufschuh. Dennoch fühlt er sich geschmeidig und agil an, wie die Tester berichten. Angenehm ist auch der weich gepolsterte Fersenbereich.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Kayano 25 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Kayano 25 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



33 / 91 | Asics Gel-Kayano 25 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Asics Gel-Kayano 25
Der Asics Gel-Kayano bietet in der mittlerweile 25. Ausgabe besonders viel Komfort und Stabilität. Die Tester bescheinigen dem Schuh dabei trotzdem ein geschmeidiges und agiles Laufgefühl.

Asics Gel-Kayano 25

Auch in der gründlich überarbeiteten 25. Au?age bleibt der Kayano das, was er schon immer war: ein sehr guter Allround-Laufschuh mit hohen Stabilitätswerten. Neu sind unter anderem die FlyteFoam-Sohle und das zweilagige Jacquard-Mesh-Obermaterial für verbesserte Belüftung und guten Halt. Die Labordaten zeigen: Auf die Dämpfungseigenschaften, die auch schwerere Läufer schätzen, haben die Neuerungen kaum Auswirkungen, sie fallen identisch zum Vorjahresmodell aus. Ohne Auswirkungen bleiben die Überarbeitungen auch beim Gewicht: Mit seinen 322 Gramm ist der Kayano ein eher schwerer Laufschuh. Dennoch fühlt er sich geschmeidig und agil an, wie die Tester berichten. Angenehm ist auch der weich gepolsterte Fersenbereich.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Kayano 25 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Kayano 25 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



34 / 91 | Brooks Ghost 11 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Brooks Ghost 11
Der Brooks Ghost 11 hat eine ausgewogene Dämpfung. Außerdem wurde das Netz-Obermaterial des Neutralschuhs überarbeitet.

Brooks Ghost 11

Laufeinsteiger mögen in erster Linie die bequeme Dämpfung des Ghost, ambitionierte Straßenläufer schätzen ihn wegen seiner ausgewogenen Mischung aus Dämpfung und Stabilität - der Allrounder von Brooks bedient eine breite Zielgruppe. Da macht die 11. Version keine Ausnahme. Einige bemerkenswerte Updates gibt es trotzdem: Mit einem neuen Mittelsohlenschaum fühlt sich der Schuh leichter an, sagen die Tester, obwohl das Gewicht im Vergleich zum 10er­Modell in etwa gleich geblieben ist. Dabei hat er nichts von seinen hohen Dämpfungswerten eingebüßt. "Ich bin fast alle Ghost­Modelle gelaufen und fnde, dieser setzt die Kombination aus Komfort und Support am besten um", lobt eine Testerin, der auch das neue nahtlose Stretch­Obermaterial gefel.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Ghost 11 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Ghost 11 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



35 / 91 | Brooks Ghost 11 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Brooks Ghost 11
Der Brooks Ghost 11 hat eine ausgewogene Dämpfung. Außerdem wurde das Netz-Obermaterial des Neutralschuhs überarbeitet.

Brooks Ghost 11

Laufeinsteiger mögen in erster Linie die bequeme Dämpfung des Ghost, ambitionierte Straßenläufer schätzen ihn wegen seiner ausgewogenen Mischung aus Dämpfung und Stabilität - der Allrounder von Brooks bedient eine breite Zielgruppe. Da macht die 11. Version keine Ausnahme. Einige bemerkenswerte Updates gibt es trotzdem: Mit einem neuen Mittelsohlenschaum fühlt sich der Schuh leichter an, sagen die Tester, obwohl das Gewicht im Vergleich zum 10er­Modell in etwa gleich geblieben ist. Dabei hat er nichts von seinen hohen Dämpfungswerten eingebüßt. "Ich bin fast alle Ghost­Modelle gelaufen und fnde, dieser setzt die Kombination aus Komfort und Support am besten um", lobt eine Testerin, der auch das neue nahtlose Stretch­Obermaterial gefel.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Ghost 11 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Ghost 11 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



36 / 91 | Nike Air Zoom Pegasus 35 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Nike Air Zoom Pegasus 35
Der Nike Air Zoom Pegasus 35 überzeugte im Test rundum. Die Ferse ist achillessehnenfreundlich, das bewährte Cushion-Dämpfungsmaterial sorgt für ein komfortables Laufgefühl.

Nike Air Zoom Pegasus 35

Kaum etwas fürchten Läufer so sehr wie die Vorstellung, das Lieblingsmodell könnte durch eine Komplettüberarbeitung ruiniert werden. Beim Pegasus ist das glücklicherweise nicht der Fall, obwohl Nike sein vielseitigstes Modell jetzt einmal generalüberholt hat. Die größte Neuerung ist das erstmals durchgängige Air-Sohlenelement. In Kombination mit dem bewährten Cushion-Dämpfungsmaterial entsteht so ein komfortables Laufgefühl mit dem gewissen Zug im Abdruck, den schnelle Läufer von einem Schuh erwarten. Auch der Übergang zwischen Ferse und Zehenbereich wird durch die neue Sohle geglättet. Hier stimmt alles, lautete das Urteil der Tester, die auch vom sportlichen neuen Design mit langer Zunge und achillessehnenfreundlicher Ferse überzeugt waren.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Air Zoom Pegasus 35 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Air Zoom Pegasus 35 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



37 / 91 | Nike Air Zoom Pegasus 35 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Nike Air Zoom Pegasus 35
Der Nike Air Zoom Pegasus 35 überzeugte im Test rundum. Die Ferse ist achillessehnenfreundlich, das bewährte Cushion-Dämpfungsmaterial sorgt für ein komfortables Laufgefühl.

Nike Air Zoom Pegasus 35

Kaum etwas fürchten Läufer so sehr wie die Vorstellung, das Lieblingsmodell könnte durch eine Komplettüberarbeitung ruiniert werden. Beim Pegasus ist das glücklicherweise nicht der Fall, obwohl Nike sein vielseitigstes Modell jetzt einmal generalüberholt hat. Die größte Neuerung ist das erstmals durchgängige Air-Sohlenelement. In Kombination mit dem bewährten Cushion-Dämpfungsmaterial entsteht so ein komfortables Laufgefühl mit dem gewissen Zug im Abdruck, den schnelle Läufer von einem Schuh erwarten. Auch der Übergang zwischen Ferse und Zehenbereich wird durch die neue Sohle geglättet. Hier stimmt alles, lautete das Urteil der Tester, die auch vom sportlichen neuen Design mit langer Zunge und achillessehnenfreundlicher Ferse überzeugt waren.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Air Zoom Pegasus 35 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Air Zoom Pegasus 35 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



38 / 91 | On Cloudace (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 On Cloudace
Der On Cloudace ist ein stabiler Dämpfungsschuh - trotzdem kann man in ihm ordentlich Tempo machen.

On Cloudace

Während die anderen Schuhe dieser Kategorie beweisen, dass schnelle Exemplare durchaus bequem sein können, ist es beim Cloudace von On andersherum: Auch ein stabiler Dämpfungsschuh kann Tempo! Verbaut ist - und auch deswegen passt er in die Technik-Kategorie - eine innovative Hybridsohle. Die On-typischen Sohlenkissen, die ?Clouds?, bestehen aus zwei Sorten elastischen Kunststo?s. Das stabilisiert den Abrollvorgang, so ein Tester, läuft sich gleichzeitig aber auch dynamisch und komfortabel. Der Schuh eignet sich für Läufer, die einen stabilen Trainingsschuh suchen. Die Fersenkonstruktion mit externer Stütze in Verbindung mit der Cloudtec-Sohle und dem Speedboard ist stabiler als bei anderen On-Modellen.

Weitere Informationen und Daten zum On Cloudace finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
On Cloudace (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



39 / 91 | On Cloudace (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 On Cloudace
Der On Cloudace ist ein stabiler Dämpfungsschuh - trotzdem kann man in ihm ordentlich Tempo machen.

On Cloudace

Während die anderen Schuhe dieser Kategorie beweisen, dass schnelle Exemplare durchaus bequem sein können, ist es beim Cloudace von On andersherum: Auch ein stabiler Dämpfungsschuh kann Tempo! Verbaut ist - und auch deswegen passt er in die Technik-Kategorie - eine innovative Hybridsohle. Die On-typischen Sohlenkissen, die ?Clouds?, bestehen aus zwei Sorten elastischen Kunststo?s. Das stabilisiert den Abrollvorgang, so ein Tester, läuft sich gleichzeitig aber auch dynamisch und komfortabel. Der Schuh eignet sich für Läufer, die einen stabilen Trainingsschuh suchen. Die Fersenkonstruktion mit externer Stütze in Verbindung mit der Cloudtec-Sohle und dem Speedboard ist stabiler als bei anderen On-Modellen.

Weitere Informationen und Daten zum On Cloudace finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
On Cloudace (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



40 / 91 | New Balance Fresh Foam Beacon (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 New Balance Fresh Foam Beacon
Beim New Balance Fresh Foam Beacon wurde die Außensohle komplett weggelassen - dadurch ist der Schuh besonders leicht.

New Balance Fresh Foam Beacon

Der Beacon von New Balance weckt Erinnerungen an den ersten Clifton von Hoka One One ? und das nicht allein wegen seiner au?allend breiten Sohle. Beide Modelle verbinden die eigentlich entgegengesetzten Anforderungen an Laufschuhe: leicht genug zu sein für hohe Geschwindigkeit und gleichzeitig bequem genug für Komfort auf langen Strecken. ?In diesem Schuh laufe ich 30 Kilometer beim langen Dauerlauf, aber auch 400-Meter-Intervalle - funktioniert beides super?, so eine Testerin. Im Gegensatz zu den anderen Schuhen dieser Kategorie hat der Beacon ein eher fest gestricktes Obermaterial, das der Atmungsaktivität aber keinen Abbruch tut und - Testermeinung - im Gegenteil durch stilvolle Optik besticht.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance Fresh Foam Beacon finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance Fresh Foam Beacon (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



41 / 91 | New Balance Fresh Foam Beacon (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 New Balance Fresh Foam Beacon
Beim New Balance Fresh Foam Beacon wurde die Außensohle komplett weggelassen - dadurch ist der Schuh besonders leicht.

New Balance Fresh Foam Beacon

Der Beacon von New Balance weckt Erinnerungen an den ersten Clifton von Hoka One One ? und das nicht allein wegen seiner au?allend breiten Sohle. Beide Modelle verbinden die eigentlich entgegengesetzten Anforderungen an Laufschuhe: leicht genug zu sein für hohe Geschwindigkeit und gleichzeitig bequem genug für Komfort auf langen Strecken. ?In diesem Schuh laufe ich 30 Kilometer beim langen Dauerlauf, aber auch 400-Meter-Intervalle - funktioniert beides super?, so eine Testerin. Im Gegensatz zu den anderen Schuhen dieser Kategorie hat der Beacon ein eher fest gestricktes Obermaterial, das der Atmungsaktivität aber keinen Abbruch tut und - Testermeinung - im Gegenteil durch stilvolle Optik besticht.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance Fresh Foam Beacon finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance Fresh Foam Beacon (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



42 / 91 | New Balance FuelCell Impulse (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 New Balance FuelCell Impulse
Der New Balance FuelCell Impulse überzeugte im Test mit außergewöhnlich viel Grip für einen so leichten Schuh.

New Balance FuelCell Impulse

Sticksto? steckt in den meisten Lebewesen, aber üblicherweise nicht in Laufschuhen - im New Balance FuelCell Impulse hingegen schon. Elemente in der Sohle wurden mit dem Gas angereichert, um ein schnelles, explosives Laufgefühl zu vermitteln. Und tatsächlich beschreiben die Tester ein sehr gutes Abdruckverhalten. Der Tempo­Fokus des Schuhs wird auch im Labor bestätigt: Der Impulse hat mit die geringste Sprengung und ist nur wenig gedämpft. Das Laufgefühl sei kraftvoll, die Abrollbewegung dank des stark gebogenen Leistens geschmeidig und der Grip außergewöhnlich gut für einen so leichten Schuh, so ein Tester. Außergewöhnlich ist auch der Schuhkragen, denn statt einer Zunge hat der Impulse eine sockenähnliche Bootie­Konstruktion. Die kam bei den Testern gut an: Sitzt klasse am Knöchel ? stra?, aber nicht zu eng.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance FuelCell Impulse finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance FuelCell Impulse (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



43 / 91 | New Balance FuelCell Impulse (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 New Balance FuelCell Impulse
Der New Balance FuelCell Impulse überzeugte im Test mit außergewöhnlich viel Grip für einen so leichten Schuh.

New Balance FuelCell Impulse

Sticksto? steckt in den meisten Lebewesen, aber üblicherweise nicht in Laufschuhen - im New Balance FuelCell Impulse hingegen schon. Elemente in der Sohle wurden mit dem Gas angereichert, um ein schnelles, explosives Laufgefühl zu vermitteln. Und tatsächlich beschreiben die Tester ein sehr gutes Abdruckverhalten. Der Tempo­Fokus des Schuhs wird auch im Labor bestätigt: Der Impulse hat mit die geringste Sprengung und ist nur wenig gedämpft. Das Laufgefühl sei kraftvoll, die Abrollbewegung dank des stark gebogenen Leistens geschmeidig und der Grip außergewöhnlich gut für einen so leichten Schuh, so ein Tester. Außergewöhnlich ist auch der Schuhkragen, denn statt einer Zunge hat der Impulse eine sockenähnliche Bootie­Konstruktion. Die kam bei den Testern gut an: Sitzt klasse am Knöchel ? stra?, aber nicht zu eng.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance FuelCell Impulse finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance FuelCell Impulse (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



44 / 91 | Asics Dynaflyte 2 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Asics Dynaflyte 2
Der Asics Dynaflyte 2 ist einer der leichtesten Trainingsschuhe aus dem Hause Asics. Die Tester lobten vor allem das anschmiegsame Mesh-Obermaterial und den coolen Look.

Asics Dynaflyte 2

Der neue Asics Dynaflyte kam schon im vergangenen Jahr gut an: Gerade Asics-Fans finden eine vertraute Passform vor, dabei ist der Asics Dynaflyte 2 leichter und schneller als andere Trainingsmodelle des Herstellers. Das neue Netz-Obermaterial passt sich der Abrollbewegung optimal an und sichert den Fuß sehr gut im Schuh. "Total angenehm zu laufen", urteilt ein Tester nach 15 Einsätzen und 150 Kilometern. Das Mesh gibt dem Asics Dynaflyte einen neuen, cooleren Look - auch das kam bei den Testern sehr gut an. Der Komfort wurde noch mal verbessert, "aber die Sohle wünsche ich mir etwas flexibler", so ein Tester.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Dynaflyte 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Dynaflyte 2 (Frauen)

Asics Dynaflyte 2 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



45 / 91 | Asics Dynaflyte 2 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Asics Dynaflyte 2
Der Asics Dynaflyte 2 ist einer der leichtesten Trainingsschuhe aus dem Hause Asics. Die Tester lobten vor allem das anschmiegsame Mesh-Obermaterial und den coolen Look.

Asics Dynaflyte 2

Der neue Asics Dynaflyte kam schon im vergangenen Jahr gut an: Gerade Asics-Fans finden eine vertraute Passform vor, dabei ist der Asics Dynaflyte 2 leichter und schneller als andere Trainingsmodelle des Herstellers. Das neue Netz-Obermaterial passt sich der Abrollbewegung optimal an und sichert den Fuß sehr gut im Schuh. "Total angenehm zu laufen", urteilt ein Tester nach 15 Einsätzen und 150 Kilometern. Das Mesh gibt dem Asics Dynaflyte einen neuen, cooleren Look - auch das kam bei den Testern sehr gut an. Der Komfort wurde noch mal verbessert, "aber die Sohle wünsche ich mir etwas flexibler", so ein Tester.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Dynaflyte 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Dynaflyte 2 (Männer)

Asics Dynaflyte 2 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



46 / 91 | On Cloud X (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 On Cloud X
Der On Cloud X wurde gemacht für Läufer, die schnell unterwegs sind oder ihren Laufschuh auch für diverse andere Workouts einsetzen wollen.

On Cloud X

Der zweitleichteste Schuh im Test: Der On Cloud X wurde gebaut für Läufer, die schnell unterwegs sind oder ihren Laufschuh auch für diverse Workouts einsetzen wollen. On hat die Cloud-Dämpfungselemente für den Cloud X so überarbeitet, dass weniger Schmutz oder Steine in den Zwischenräumen hängen bleiben. Das verstärkte Obermaterial im Mittelfußbereich bietet sicheren Halt - auch bei schnellen Richtungswechseln und Sprüngen. Die elastischen Schnürsenkel sorgen für einen guten Sitz. "Der On Cloud X bietet einen weichen Abrollkomfort, obwohl die Dämpfung eher hart ist", sagt eine Testläuferin. Gerade der Vorfußbereich ist (On-untypisch) eher hart. Vorsicht ist auf nasser Straße geboten: Die Sohle wird rutschig.

Weitere Informationen und Daten zum On Cloud X finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
On Cloud X (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



47 / 91 | On Cloud X (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 On Cloud X
Der On Cloud X wurde gemacht für Läufer, die schnell unterwegs sind oder ihren Laufschuh auch für diverse andere Workouts einsetzen wollen.

On Cloud X

Der zweitleichteste Schuh im Test: Der On Cloud X wurde gebaut für Läufer, die schnell unterwegs sind oder ihren Laufschuh auch für diverse Workouts einsetzen wollen. On hat die Cloud-Dämpfungselemente für den Cloud X so überarbeitet, dass weniger Schmutz oder Steine in den Zwischenräumen hängen bleiben. Das verstärkte Obermaterial im Mittelfußbereich bietet sicheren Halt - auch bei schnellen Richtungswechseln und Sprüngen. Die elastischen Schnürsenkel sorgen für einen guten Sitz. "Der On Cloud X bietet einen weichen Abrollkomfort, obwohl die Dämpfung eher hart ist", sagt eine Testläuferin. Gerade der Vorfußbereich ist (On-untypisch) eher hart. Vorsicht ist auf nasser Straße geboten: Die Sohle wird rutschig.

Weitere Informationen und Daten zum On Cloud X finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
On Cloud X (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



48 / 91 | Hoka One One Cavu (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Hoka One One Cavu
Der Hoka One One Cavu ist superleicht und für schnelles Tempo ausgelegt. Die gut dämpfende Mittelsohle ist wie man es von Hoka kennt dick, steif und bietet viel Stabilität.

Hoka One One Cavu

Superleicht und für schnelles Tempo ausgelegt: Der Hoka One One Cavu ist eine tolle Ergänzung in Hokas Angebot. Die Damenversion ist das leichteste Modell dieses Tests. Die dicke, gut dämpfende Mittelsohle ist Hoka-typisch steif und bietet viel Stabilität, "wirkt mitunter aber etwas klobig im Vergleich mit ähnlich leichten Schuhen", findet ein Proband. Aber: "Die Außensohle bietet tollen Grip auf nassem Asphalt." Der Hoka One One Cavu ist für schmale Füße etwas zu weit geschnitten.

Weitere Informationen und Daten zum Hoka One One Cavu finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Hoka One One Cavu (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



49 / 91 | Hoka One One Cavu (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Hoka One One Cavu
Der Hoka One One Cavu ist superleicht und für schnelles Tempo ausgelegt. Die gut dämpfende Mittelsohle ist wie man es von Hoka kennt dick, steif und bietet viel Stabilität.

Hoka One One Cavu

Superleicht und für schnelles Tempo ausgelegt: Der Hoka One One Cavu ist eine tolle Ergänzung in Hokas Angebot. Der Cavu gehört zu den leichtesten Schuhen in diesem Test. Die dicke, gut dämpfende Mittelsohle ist Hoka-typisch steif und bietet viel Stabilität, "wirkt mitunter aber etwas klobig im Vergleich mit ähnlich leichten Schuhen", findet ein Proband. Aber: "Die Außensohle bietet tollen Grip auf nassem Asphalt." Der Hoka One One Cavu ist für schmale Füße etwas zu weit geschnitten.

Weitere Informationen und Daten zum Hoka One One Cavu finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Hoka One One Cavu (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



50 / 91 | Saucony Liberty ISO (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Saucony Liberty ISO
In diesem Test erweist sich der Saucony Liberty ISO als einer der am stärksten stützenden Schuhe. Er bietet ein weich gedämpftes Laufgefühl sowie Stabilität in der Mittelsohle.

Saucony Liberty ISO

Im vergangenen Jahr feierte der Saucony Freedom ISO Premiere ? mit großem Erfolg. Auch der Saucony Liberty ISO hat eine "Everun"-Mittelsohle, die ein ähnlich weich gedämpftes Laufgefühl bietet, aber etwas mehr Führung und Stabilität in der Mittelsohle. Tatsächlich weisen unsere Labordaten den Saucony Liberty ISO als einen der am stärksten stützenden Schuhe dieses Tests aus. Der rückfedernde Mittelsohlenschaum ist weich, einigen Testern war er sogar zu weich. Die Sohlenkonstruktion ist torsionsfreudig.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Liberty ISO finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Liberty ISO (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



51 / 91 | Saucony Liberty ISO (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Saucony Liberty ISO
In diesem Test erweist sich der Saucony Liberty ISO als einer der am stärksten stützenden Schuhe. Er bietet ein weich gedämpftes Laufgefühl sowie Stabilität in der Mittelsohle.

Saucony Liberty ISO

Im vergangenen Jahr feierte der Saucony Freedom ISO Premiere ? mit großem Erfolg. Auch der Saucony Liberty ISO hat eine "Everun"-Mittelsohle, die ein ähnlich weich gedämpftes Laufgefühl bietet, aber etwas mehr Führung und Stabilität in der Mittelsohle. Tatsächlich weisen unsere Labordaten den Saucony Liberty ISO als einen der am stärksten stützenden Schuhe dieses Tests aus. Der rückfedernde Mittelsohlenschaum ist weich, einigen Testern war er sogar zu weich. Die Sohlenkonstruktion ist torsionsfreudig.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Liberty ISO finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Liberty ISO (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



52 / 91 | Altra Duo (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Altra Duo
Läufer, die auf dem Vorfuß landen, finden keinen stärker gedämpften Schuh als den Altra Duo. Weitere Besonderheit: Die weiche Dämpfung lädt gleichzeitig zu schnellen Läufen ein.

Altra Duo

Der neue Altra Duo ist leichter, als er aussieht. Obendrein ergaben unsere Labortestwerte die am meisten gedämpfte Mittelsohle im Vorfußbereich (und die dickste). Wie immer bei Altra ist die Sprengung aber nahe null. Das Laufgefühl wird durch die weich gedämpfte Mittelsohle bestimmt, die aber gleichzeitig zu einem hohen Tempo einlädt. Läufer, die auf dem Vorfuß landen, finden keinen stärker gedämpften Schuh als den Altra Duo. Zwei Details bezüglich des Obermaterials haben die Tester lobend hervorgehoben: Die Lasche ist weich gepolstert und verteilt den Druck der Schnürung sehr gut. Und die verstärkte Fersenkappe sorgt für eine gute Stabilisierung des Fußes.

Weitere Informationen und Daten zum Altra Duo finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Altra Duo (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



53 / 91 | Altra Duo (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Altra Duo
Läufer, die auf dem Vorfuß landen, finden keinen stärker gedämpften Schuh als den Altra Duo. Weitere Besonderheit: Die weiche Dämpfung lädt gleichzeitig zu schnellen Läufen ein.

Altra Duo

Der neue Altra Duo ist leichter, als er aussieht. Obendrein ergaben unsere Labortestwerte die am meisten gedämpfte Mittelsohle im Vorfußbereich (und die dickste). Wie immer bei Altra ist die Sprengung aber nahe null. Das Laufgefühl wird durch die weich gedämpfte Mittelsohle bestimmt, die aber gleichzeitig zu einem hohen Tempo einlädt. Läufer, die auf dem Vorfuß landen, finden keinen stärker gedämpften Schuh als den Altra Duo. Zwei Details bezüglich des Obermaterials haben die Tester lobend hervorgehoben: Die Lasche ist weich gepolstert und verteilt den Druck der Schnürung sehr gut. Und die verstärkte Fersenkappe sorgt für eine gute Stabilisierung des Fußes.

Weitere Informationen und Daten zum Altra Duo finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Altra Duo (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



54 / 91 | Adidas Adizero Adios 3 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Adidas Adizero Adios 3
Ein Wettkampfschuh für Bestzeiten: Der Adidas Adizero Adios 3 mit energierückführendem Boost-Material.

Adidas Adizero Adios 3

Was soll man an einem Schuh verbessern, mit dem Dennis Kimetto den Berlin-Marathon 2014 in 2:02:57 Stunden geschafft hat? Die Mittelsohle mit dem sprungfederhaften Boost blieb beim Adidas Adizero Adios 3 gleich. Der Vorfuß hat nun mehr Platz. Aber: Der Schuh fällt um bis zu eine Nummer kleiner aus. Fast scheint es, als ducke sich der Adidas Adizero Adios 3 etwas, um sich flach wie ein Rennwagen zu machen. Der Schuh ist bei schnellen Straßen- und Marathonläufern häufig erste Wahl. Die dünne "Boost"-Sohle bietet eine feine Balance von Dämpfung, Rückstellkraft und direktem Bodenkontakt. Die Außensohle ist mit dem Reifenhersteller Continental entwickelt worden und bietet überlegene Traktion, vor allem bei Nässe. Unbefestigte Wege oder Trails sollte man mit dem Adidas Adizero Adios 3 meiden. Es gibt durchaus leichtere Wettkampfschuhe, auch besser gedämpfte, jedoch kaum ein Modell, das unterm Strich ein solches Maß an Trainings- und Wettkampfeignung bietet.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas Adizero Adios 3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas Adizero Adios 3 (Frauen)

Adidas Adizero Adios 3 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



55 / 91 | Adidas Adizero Adios 3 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Adidas Adizero Adios 3
Ein Wettkampfschuh für Bestzeiten: Der Adidas Adizero Adios 3 mit energierückführendem Boost-Material.

Adidas Adizero Adios 3

Was soll man an einem Schuh verbessern, mit dem Dennis Kimetto den Berlin-Marathon 2014 in 2:02:57 Stunden geschafft hat? Die Mittelsohle mit dem sprungfederhaften Boost blieb beim Adidas Adizero Adios 3 gleich. Der Vorfuß hat nun mehr Platz. Aber: Der Schuh fällt um bis zu eine Nummer kleiner aus. Fast scheint es, als ducke sich der Adidas Adizero Adios 3 etwas, um sich flach wie ein Rennwagen zu machen. Der Schuh ist bei schnellen Straßen- und Marathonläufern häufig erste Wahl. Die dünne "Boost"-Sohle bietet eine feine Balance von Dämpfung, Rückstellkraft und direktem Bodenkontakt. Die Außensohle ist mit dem Reifenhersteller Continental entwickelt worden und bietet überlegene Traktion, vor allem bei Nässe. Unbefestigte Wege oder Trails sollte man mit dem Adidas Adizero Adios 3 meiden. Es gibt durchaus leichtere Wettkampfschuhe, auch besser gedämpfte, jedoch kaum ein Modell, das unterm Strich ein solches Maß an Trainings- und Wettkampfeignung bietet.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas Adizero Adios 3 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas Adizero Adios 3 (Männer)

Adidas Adizero Adios 3 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



56 / 91 | New Balance 890 v6 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 New Balance 890 v6
Die Tester waren sich nicht ganz einig und stuften den New Balance 890 v6 zwischen sehr leicht und gut gedämpft ein. Da der Schuh im Vorfußbereich viel Platz bietet, eignet er sich gut für Läufer mit breitem (Vor-)Fuß.

New Balance 890 v6

Die Wiedergeburt des 890 als New Balance 890 v6 (vor vier Jahren gab es den letzten 890) präsentiert sich mit durchgehender "RevLite"-Mittelsohle und überarbeiteter, deutlich gebogener Leistenform. Beim Laufgefühl schwankt das Urteil unserer Tester zwischen sehr leicht und gut gedämpft. Insbesondere im Vorfußbereich bietet der New Balance 890 v6 viel Platz, eignet sich also auch für Läufer mit einem breiteren (Vor-)Fuß.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance 890 v6 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance 890 v6 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



57 / 91 | New Balance 890 v6 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 New Balance 890 v6
Die Tester waren sich nicht ganz einig und stuften den New Balance 890 v6 zwischen sehr leicht und gut gedämpft ein. Da der Schuh im Vorfußbereich viel Platz bietet, eignet er sich gut für Läufer mit breitem (Vor-)Fuß.

New Balance 890 v6

Die Wiedergeburt des 890 als New Balance 890 v6 (vor vier Jahren gab es den letzten 890) präsentiert sich mit durchgehender "RevLite"-Mittelsohle und überarbeiteter, deutlich gebogener Leistenform. Beim Laufgefühl schwankt das Urteil unserer Tester zwischen sehr leicht und gut gedämpft. Insbesondere im Vorfußbereich bietet der New Balance 890 v6 viel Platz, eignet sich also auch für Läufer mit einem breiteren (Vor-)Fuß.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance 890 v6 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance 890 v6 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



58 / 91 | Nike Epic React (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Nike Epic React
Der Nike Epic React ist sehr gut gedämpft. Besonders positiv hebten die Tester das je nach Belastungszone unterschiedlich dehnfähige Flyknit-Obermaterial hervor.

Nike Epic React

Der erste frei verkäufliche Nike-Schuh mit dem für den Hersteller bahnbrechenden neuen Mittel­sohlenmaterial "React", laut einem Nike-Sprecher die größte Erfindung seit der Air-Sohle. Leicht, federnd, langlebig: Das war der Anspruch an "React". Ein Testläufer berichtet: "Der Nike Epic React läuft sich tatsächlich sehr gut gedämpft und bietet von der Mittelsohle eine sehr hohe Rückstellkraft beim Abrollen." Ein anderer urteilt: "Beim Aufsatz der Ferse wird der Aufprall sehr gut gedämpft, aber ich habe nicht das Gefühl, einzusinken und Energie zu verlieren." Sehr ausgereift ist die Konstruktion des Obermaterials: Das "Flyknit"-Gestrick ist je nach Belastungszone unterschiedlich dehnfähig. "Der Sitz ist hervorragend, auch an der Ferse, obwohl der klassische Schuhkragen fehlt", stellt ein Testläufer des Nike Epic React begeistert fest.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Epic React finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Epic React (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



59 / 91 | Nike Epic React (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Nike Epic React
Der Nike Epic React ist sehr gut gedämpft. Besonders positiv hebten die Tester das je nach Belastungszone unterschiedlich dehnfähige Flyknit-Obermaterial hervor.

Nike Epic React

Der erste frei verkäufliche Nike-Schuh mit dem für den Hersteller bahnbrechenden neuen Mittel­sohlenmaterial "React", laut einem Nike-Sprecher die größte Erfindung seit der Air-Sohle. Leicht, federnd, langlebig: Das war der Anspruch an "React". Ein Testläufer berichtet: "Der Nike Epic React läuft sich tatsächlich sehr gut gedämpft und bietet von der Mittelsohle eine sehr hohe Rückstellkraft beim Abrollen." Ein anderer urteilt: "Beim Aufsatz der Ferse wird der Aufprall sehr gut gedämpft, aber ich habe nicht das Gefühl, einzusinken und Energie zu verlieren." Sehr ausgereift ist die Konstruktion des Obermaterials: Das "Flyknit"-Gestrick ist je nach Belastungszone unterschiedlich dehnfähig. "Der Sitz ist hervorragend, auch an der Ferse, obwohl der klassische Schuhkragen fehlt", stellt ein Testläufer des Nike Epic React begeistert fest.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Epic React finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Epic React (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



60 / 91 Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Nimble Toes
Die Tester waren überrascht, welch positiven Effekt der Barfußschuh Nimble Toes von Bär auf den Laufstil haben kann. Doch es Bedarf Gewöhnung und Training, um effektiv in dem sehr minimalen Schuh zu laufen.

Nimble Toes

Der Nimble Toes ist ein Barfußschuh. Er bietet Schutz, aber keine Dämpfung. Der Fuß steht komplett flach (null Sprengung). Der asymmetrische Leisten bietet viel Bewegungsfreiheit im Zehenraum. Der Nimble Toes trainiert und fordert Training; viele Tester sind überrascht über die positiven Auswirkungen auf den Laufstil. Achtung: Der Schuh fällt fast eine Nummer größer aus.

Weitere Informationen und Daten zum Nimble Toes finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nimble Toes (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



61 / 91 Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Nimble Toes
Die Tester waren überrascht, welch positiven Effekt der Barfußschuh Nimble Toes von Bär auf den Laufstil haben kann. Doch es Bedarf Gewöhnung und Training, um effektiv in dem sehr minimalen Schuh zu laufen.

Nimble Toes

Der Nimble Toes ist ein Barfußschuh. Er bietet Schutz, aber keine Dämpfung. Der Fuß steht komplett flach (null Sprengung). Der asymmetrische Leisten bietet viel Bewegungsfreiheit im Zehenraum. Der Nimble Toes trainiert und fordert Training; viele Tester sind überrascht über die positiven Auswirkungen auf den Laufstil. Achtung: Der Schuh fällt fast eine Nummer größer aus.

Weitere Informationen und Daten zum Nimble Toes finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nimble Toes (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



62 / 91 | New Balance Fresh Foam 1080 v8 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 New Balance Fresh Foam 1080 v8
Von einigen Testern erhielt der New Balance Fresh Foam 1080 v8 den Titel des komfortabelsten Laufschuhs überhaupt.

New Balance Fresh Foam 1080 v8

Der neue New Balance Fresh Foam 1080 v8 ist einer der Favoriten unter unseren Probanden. Mehrere bezeichneten ihn gar als den komfortabelsten Schuh, den sie je getestet haben. Man muss schon genau hinschauen, um die Unterschiede zum Vorgänger zu sehen: Ein softeres Mesh im Obermaterial sitzt jetzt noch angenehmer, der Mittelfußsattel und der Schuhkragen sind leicht überarbeitet und ebenfalls noch komfortabler. Im Labortest war die Sohlenflexibilität beim New Balance Fresh Foam 1080 v8 etwas steifer als beim Vorgänger, dem New Balance Fresh Foam 1080 v7.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance Fresh Foam 1080 v8 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance Fresh Foam 1080 v8 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



63 / 91 | New Balance Fresh Foam 1080 v8 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 New Balance Fresh Foam 1080 v8
Von einigen Testern erhielt der New Balance Fresh Foam 1080 v8 den Titel des komfortabelsten Laufschuhs überhaupt.

New Balance Fresh Foam 1080 v8

Der neue New Balance Fresh Foam 1080 v8 ist einer der Favoriten unter unseren Probanden. Mehrere bezeichneten ihn gar als den komfortabelsten Schuh, den sie je getestet haben. Man muss schon genau hinschauen, um die Unterschiede zum Vorgänger zu sehen: Ein softeres Mesh im Obermaterial sitzt jetzt noch angenehmer, der Mittelfußsattel und der Schuhkragen sind leicht überarbeitet und ebenfalls noch komfortabler. Im Labortest war die Sohlenflexibilität beim New Balance Fresh Foam 1080 v8 etwas steifer als beim Vorgänger, dem New Balance Fresh Foam 1080 v7.

Weitere Informationen und Daten zum New Balance Fresh Foam 1080 v8 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
New Balance Fresh Foam 1080 v8 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



64 / 91 | Brooks Transcend 5 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Brooks Transcend 5
Der Brooks Transcend 5 ist ein sehr komfortabel gedämpfter und Stabilität bietender Trainingsschuh, der sich auch für schwerere Läufer und Läufer mit Überpronation gut eignet.

Brooks Transcend 5

Brooks hat den beliebten Transcend nur leicht verändert. Der äußere Mittelsohlenschaum, in den der Fuß eingebettet ist, wurde überarbeitet, um den Fuß noch besser im Zentrum des Schuhs zu halten. Die Dämpfung ist beim Brooks Transcend 5 sehr komfortabel, besonders im Vorfußbereich, das sorgt für einen sehr sanften, gut gedämpften Abrollkomfort. Von den Laufeigenschaften bis zur allgemeinen Bewertung erhielt der Brooks Transcend 5 von den Testläufern höchste Noten. Er eignet sich auch für mittelschwere und schwerere Läufer als Trainingsschuh.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Transcend 5 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Transcend 5 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



65 / 91 | Brooks Transcend 5 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Brooks Transcend 5
Der Brooks Transcend 5 ist ein sehr komfortabel gedämpfter und Stabilität bietender Trainingsschuh, der sich auch für schwerere Läufer und Läufer mit Überpronation gut eignet.

Brooks Transcend 5

Brooks hat den beliebten Transcend nur leicht verändert. Der äußere Mittelsohlenschaum, in den der Fuß eingebettet ist, wurde überarbeitet, um den Fuß noch besser im Zentrum des Schuhs zu halten. Die Dämpfung ist beim Brooks Transcend 5 sehr komfortabel, besonders im Vorfußbereich, das sorgt für einen sehr sanften, gut gedämpften Abrollkomfort. Von den Laufeigenschaften bis zur allgemeinen Bewertung erhielt der Brooks Transcend 5 von den Testläufern höchste Noten. Er eignet sich auch für mittelschwere und schwerere Läufer als Trainingsschuh.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Transcend 5 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Transcend 5 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



66 / 91 | Asics Gel-Nimbus 20 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Asics Gel-Nimbus 20
Der selbst eher schwere und wenig flexible, dafür aber sehr schön dämpfende Asics Gel-Nimbus 20 empfiehlt sich gut für schwere Läufer.

Asics Gel-Nimbus 20

Der Asics Gel-Nimbus 20 ist für viele Läufer der Inbegriff eines komfortablen Trainingsschuhs. Beim Herrenmodell konnte der Dämpfungswert sogar etwas zulegen, die Damenversion hat den gleichen Wert wie das Vorgängermodell. Erwähnenswert ist das neue Mesh-Obermaterial, das zum einen noch mehr Raum in der Zehenbox gewährt und zum anderen für bessere Luftdurchlässigkeit sorgt. Der Asics Gel-Nimbus 20 gehört zur schwereren Gewichtsklasse, und die Sohle ist nicht besonders flexibel. Der Nimbus eignet sich daher für schwerere Läufer.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Nimbus 20 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Nimbus 20 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



67 / 91 | Asics Gel-Nimbus 20 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Asics Gel-Nimbus 20
Der selbst eher schwere und wenig flexible, dafür aber sehr schön dämpfende Asics Gel-Nimbus 20 empfiehlt sich gut für schwere Läufer.

Asics Gel-Nimbus 20

Der Asics Gel-Nimbus 20 ist für viele Läufer der Inbegriff eines komfortablen Trainingsschuhs. Beim Herrenmodell konnte der Dämpfungswert sogar etwas zulegen, die Damenversion hat den gleichen Wert wie das Vorgängermodell. Erwähnenswert ist das neue Mesh-Obermaterial, das zum einen noch mehr Raum in der Zehenbox gewährt und zum anderen für bessere Luftdurchlässigkeit sorgt. Der Asics Gel-Nimbus 20 gehört zur schwereren Gewichtsklasse, und die Sohle ist nicht besonders flexibel. Der Nimbus eignet sich daher für schwerere Läufer.

Weitere Informationen und Daten zum Asics Gel-Nimbus 20 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics Gel-Nimbus 20 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



68 / 91 | Adidas Adizero Tempo 9 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Adidas Adizero Tempo 9
Im Test glänzt der Adidas Adizero Tempo 9 mit den höchsten Flexibilitätswerten. Leichte, flotte Läufer können mit dem Schuh von kurzen Tempoeinheiten bis zum Marathon laufen.

Adidas Adizero Tempo 9

Adidas Adizero Tempo 9: Schon die Modellbezeichnung deutet darauf hin, dass es in diesem Schuh schnell vorangehen soll. Die Sohle mit dem "Boost"-Dämpfungsmaterial ist lediglich 20 mm (Vorfuß) beziehungsweise 30 mm (Ferse) dick. Urteil eines Testläufers: "Der Adidas Adizero Tempo 9 bietet sehr direkten Bodenkontakt." Im Labor bewies der Adidas Adizero Tempo 9 mit die höchsten Flexibilitätswerte dieses Tests. Für leichtere Läufer ist er auf jeglichen Tempoläufen bis hin zum Marathon einsetzbar.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas Adizero Tempo 9 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas Adizero Tempo 9 (Männer)

Adidas Adizero Tempo 9 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



69 / 91 | Adidas Adizero Tempo 9 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Adidas Adizero Tempo 9
Im Test glänzt der Adidas Adizero Tempo 9 mit den höchsten Flexibilitätswerten. Leichte, flotte Läufer können mit dem Schuh von kurzen Tempoeinheiten bis zum Marathon laufen.

Adidas Adizero Tempo 9

Adidas Adizero Tempo 9: Schon die Modellbezeichnung deutet darauf hin, dass es in diesem Schuh schnell vorangehen soll. Die Sohle mit dem "Boost"-Dämpfungsmaterial ist lediglich 20 mm (Vorfuß) beziehungsweise 30 mm (Ferse) dick. Urteil eines Testläufers: "Der Adidas Adizero Tempo 9 bietet sehr direkten Bodenkontakt." Im Labor bewies der Adidas Adizero Tempo 9 mit die höchsten Flexibilitätswerte dieses Tests. Für leichtere Läufer ist er auf jeglichen Tempoläufen bis hin zum Marathon einsetzbar.

Weitere Informationen und Daten zum Adidas Adizero Tempo 9 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Adidas Adizero Tempo 9 (Frauen)

Adidas Adizero Tempo 9 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



70 / 91 | Brooks Ravenna 9 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Brooks Ravenna 9
Der vielfältig einsetzbare Brooks Ravenna 9 bietet eine Pronationsstütze und eignet sich sowohl für kurze schnelle Einheiten als auch für längere Distanzen in gemäßigtem Tempo.

Brooks Ravenna 9

Der Brooks Ravenna 9 ist ein stabiler Trainingsschuh, der sich an ein breites Publikum wendet, auch in Bezug auf Laufdistanz und -tempo. Das neue gestrickte Obermaterial bietet zusätzliche Stabilität. Durch die flachere Mittelsohlenkonstruktion wurde das Gewicht reduziert. Das Laufgefühl im Brooks Ravenna 9 erinnert einige Testläufer sogar an den (deutlich leichteren) Brooks Launch. Positiv: Das Damenmodell ist wesentlich flexibler.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Ravenna 9 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Ravenna 9 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



71 / 91 | Brooks Ravenna 9 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Brooks Ravenna 9
Der vielfältig einsetzbare Brooks Ravenna 9 bietet eine Pronationsstütze und eignet sich sowohl für kurze schnelle Einheiten als auch für längere Distanzen in gemäßigtem Tempo.

Brooks Ravenna 9

Der Brooks Ravenna 9 ist ein stabiler Trainingsschuh, der sich an ein breites Publikum wendet, auch in Bezug auf Laufdistanz und -tempo. Das neue gestrickte Obermaterial bietet zusätzliche Stabilität. Durch die flachere Mittelsohlenkonstruktion wurde das Gewicht reduziert. Das Laufgefühl im Brooks Ravenna 9 erinnert einige Testläufer sogar an den (deutlich leichteren) Brooks Launch. Positiv: Das Damenmodell ist wesentlich flexibler.

Weitere Informationen und Daten zum Brooks Ravenna 9 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Brooks Ravenna 9 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



72 / 91 | Asics GT-2000 6 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Asics GT-2000 6
Der Asics GT-2000 6 bietet Läufer, die eine Pronationsstütze im Laufschuh wünschen, viel Stabilität. Dank "FlyteFoam"-Material ist er leichter als sein Vorgänger.

Asics GT-2000 6

In der neuesten Version hat Asics beim nach wie vor äußerst stabil konstruierten GT-2000 vor allem den Tragekomfort verbessert. Das Obermaterial ist komplett neu gestaltet. Das zweilagige Mesh passt sich im Vorfußbereich besser an die Bewegung an, wirft keine Falten und ist zudem sehr luftdurchlässig. Der Schaft ist am Fußgelenk aufwendig gepolstert. Die Schnürung wurde beim Asics GT-2000 6 optimiert, "gerade der empfindliche Mittelfußbereich lässt sich sehr gut anpassen", schwärmt eine Testläuferin. Die Mittelsohle bietet durch das im Vergleich zu früheren Modellen leichtere "FlyteFoam"-Material ein etwas dynamischeres, flexibleres Laufgefühl ? und spart Gewicht. Nach wie vor bietet der Asics GT-2000 6 sehr viel Stabilität ? empfehlenswert für Läufer, die eine Pronationsstütze im Schuh wünschen.

Weitere Informationen und Daten zum Asics GT-2000 6 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics GT-2000 6 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



73 / 91 | Asics GT-2000 6 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Asics GT-2000 6
Der Asics GT-2000 6 bietet Läufer, die eine Pronationsstütze im Laufschuh wünschen, viel Stabilität. Dank "FlyteFoam"-Material ist er leichter als sein Vorgänger.

Asics GT-2000 6

In der neuesten Version hat Asics beim nach wie vor äußerst stabil konstruierten GT-2000 vor allem den Tragekomfort verbessert. Das Obermaterial ist komplett neu gestaltet. Das zweilagige Mesh passt sich im Vorfußbereich besser an die Bewegung an, wirft keine Falten und ist zudem sehr luftdurchlässig. Der Schaft ist am Fußgelenk aufwendig gepolstert. Die Schnürung wurde beim Asics GT-2000 6 optimiert, "gerade der empfindliche Mittelfußbereich lässt sich sehr gut anpassen", schwärmt eine Testläuferin. Die Mittelsohle bietet durch das im Vergleich zu früheren Modellen leichtere "FlyteFoam"-Material ein etwas dynamischeres, flexibleres Laufgefühl ? und spart Gewicht. Nach wie vor bietet der Asics GT-2000 6 sehr viel Stabilität ? empfehlenswert für Läufer, die eine Pronationsstütze im Schuh wünschen.

Weitere Informationen und Daten zum Asics GT-2000 6 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Asics GT-2000 6 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



74 / 91 | Hoka One One Mach (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Hoka One One Mach
Viel Stabilität bei extrem geringem Gewicht: Das zeichnet den Hoka One One Mach aus. Die Testläufer waren vor allem von seiner Langstreckentauglichkeit angetan.

Hoka One One Mach

Das aktuelle Modell Hoka One One Mach ist wie der Cavu aus der "Fly"-Kategorie, ebenfalls von Hoka. Es folgt dem Hoka One One Clayton und ist auf ein höheres Lauftempo geeicht, eignet sich auch für Halbmarathons oder Marathons. Gehärtetes Gummi in der kompletten Außensohle verspricht Langlebigkeit. Kaum ein Schuh bietet bei derart geringem Gewicht so viel Stabilität. Die Testläufer betonen die gute Eignung des Hoka One One Mach für lange Distanzen, auch wegen des gestrickten Obermaterials.

Weitere Informationen und Daten zum Hoka One One Mach finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Hoka One One Mach (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



75 / 91 | Hoka One One Mach (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Hoka One One Mach
Viel Stabilität bei extrem geringem Gewicht: Das zeichnet den Hoka One One Mach aus. Die Testläufer waren vor allem von seiner Langstreckentauglichkeit angetan.

Hoka One One Mach

Das aktuelle Modell Hoka One One Mach ist wie der Cavu aus der "Fly"-Kategorie, ebenfalls von Hoka. Es folgt dem Hoka One One Clayton und ist auf ein höheres Lauftempo geeicht, eignet sich auch für Halbmarathons oder Marathons. Gehärtetes Gummi in der kompletten Außensohle verspricht Langlebigkeit. Kaum ein Schuh bietet bei derart geringem Gewicht so viel Stabilität. Die Testläufer betonen die gute Eignung des Hoka One One Mach für lange Distanzen, auch wegen des gestrickten Obermaterials.

Weitere Informationen und Daten zum Hoka One One Mach finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Hoka One One Mach (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



76 / 91 | 361° Meraki (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 361° Meraki
Vor- und Mittelfußläufer können sich freuen, denn an besagten Fußpartien ist der 361° Meraki ganz besonders gut gedämpft. Er spielt seine Qualitäten vor allem auf Mittel- und Langdistanzen aus.

361° Meraki

Die anfängliche Skepsis gegenüber einer neuen Marke schlug bei einigen Testläufern in Begeisterung um: ein toller Schuh für lange Läufe, auch für schnellere Läufer. Die Labordaten zum 361° Meraki lieferten auffällige Dämpfungswerte in der Mittelsohle: Gerade der Vorfußbereich ist beim 361° Meraki softer gedämpft als der Durchschnitt der getesteten Schuhe. Das ist positiv für Vor- und Mittelfußaufsetzer. Dies trägt außerdem zu einem dynamischen Abdruck bei: Der Abrollkomfort profitiert. Der Laufeindruck der trainierteren Tester fiel durchweg positiv aus: "Der 361° Meraki ist komfortabel, aber nicht zu weich", so ein begeistertes Fazit. "Er zählt zu meinen absoluten Favoriten, und zwar für alle Einsätze bis hin zum Tempolauf." In Bezug auf die Passform stellte ein Läufer fest: "Das Modell bietet vor allem einen guten Halt im Mittelfuß für meine schmalen Füße."

Weitere Informationen und Daten zum 361° Meraki finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
361° Meraki (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



77 / 91 | 361° Meraki (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 361° Meraki
Vor- und Mittelfußläufer können sich freuen, denn an besagten Fußpartien ist der 361° Meraki ganz besonders gut gedämpft. Er spielt seine Qualitäten vor allem auf Mittel- und Langdistanzen aus.

361° Meraki

Die anfängliche Skepsis gegenüber einer neuen Marke schlug bei einigen Testläufern in Begeisterung um: ein toller Schuh für lange Läufe, auch für schnellere Läufer. Die Labordaten zum 361° Meraki lieferten auffällige Dämpfungswerte in der Mittelsohle: Gerade der Vorfußbereich ist beim 361° Meraki softer gedämpft als der Durchschnitt der getesteten Schuhe. Das ist positiv für Vor- und Mittelfußaufsetzer. Dies trägt außerdem zu einem dynamischen Abdruck bei: Der Abrollkomfort profitiert. Der Laufeindruck der trainierteren Tester fiel durchweg positiv aus: "Der 361° Meraki ist komfortabel, aber nicht zu weich", so ein begeistertes Fazit. "Er zählt zu meinen absoluten Favoriten, und zwar für alle Einsätze bis hin zum Tempolauf." In Bezug auf die Passform stellte ein Läufer fest: "Das Modell bietet vor allem einen guten Halt im Mittelfuß für meine schmalen Füße."

Weitere Informationen und Daten zum 361° Meraki finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
361° Meraki (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



78 / 91 | Saucony Kinvara 9 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Saucony Kinvara 9
Vor allem schnelle Straßenläufer dürften von dem Saucony Kinvara 9 begeistert sein: Er glänzt mit sehr geringem Gewicht bei gleichzeitig hohen Dämpfungswerten, verraten die Laboruntersuchungen.

Saucony Kinvara 9

Als leichter Trainings- und Wettkampfschuh hat der Saucony Kinvara 9 bereits viele Auszeichnungen bekommen. Er gehört zu den leichtesten Modellen, erzielt aber dennoch höchste Laborwerte bei Dämpfung und Flexibilität (lediglich die Traktion der Außensohle ist verbesserungswürdig). Die 9er-Version verfügt als oberste Lage der Mittelsohle über eine dünne Schicht eines hochelastischen Schaums, das macht sich bei längeren Läufen positiv bemerkbar. Viele Läufer, die für schnelle Straßenläufe bis hin zum Marathon trainieren, sind vom Saucony Kinvara 9 begeistert.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Kinvara 9 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Kinvara 9 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



79 / 91 | Saucony Kinvara 9 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Saucony Kinvara 9
Vor allem schnelle Straßenläufer dürften von dem Saucony Kinvara 9 begeistert sein: Er glänzt mit sehr geringem Gewicht bei gleichzeitig hohen Dämpfungswerten, verraten die Laboruntersuchungen.

Saucony Kinvara 9

Als leichter Trainings- und Wettkampfschuh hat der Saucony Kinvara 9 bereits viele Auszeichnungen bekommen. Er gehört zu den leichtesten Modellen, erzielt aber dennoch höchste Laborwerte bei Dämpfung und Flexibilität (lediglich die Traktion der Außensohle ist verbesserungswürdig). Die 9er-Version verfügt als oberste Lage der Mittelsohle über eine dünne Schicht eines hochelastischen Schaums, das macht sich bei längeren Läufen positiv bemerkbar. Viele Läufer, die für schnelle Straßenläufe bis hin zum Marathon trainieren, sind vom Saucony Kinvara 9 begeistert.

Weitere Informationen und Daten zum Saucony Kinvara 9 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Saucony Kinvara 9 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



80 / 91 | Reebok Harmony Road 2 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Reebok Harmony Road 2
Gut für schmale Füße: Der Reebok Harmony Road 2 punktet mit seiner weich dämpfenden Mittelsohle und einer verbesserten Passform.

Reebok Harmony Road 2

Mit dem Harmony Road sorgte Reebok für Aufsehen, auch bei unseren Testläufern. Besonders die sehr gut dämpfende, weich abrollende Mittelsohle sorgte für einen ganz neuen Reebok-Tragekomfort und erntete viel Lob. Bei der zweiten Auflage blieb die Sohlenpartie unangetastet, aber das Obermaterial des Reebok Harmony Road 2 verfügt über eine optimierte Passform. "Besonders der Halt im Mittelfußbereich ist spürbar besser", freut sich eine Testläuferin. "Mein schmaler Fuß sitzt sehr sicher im Schuh." Die Sprengung ist mit über 14 mm (Damen: 13 mm) die höchste dieses Tests und beeinflusst das Laufgefühl entsprechend. Anfänger fühlen sich mitunter mit höherer Sprengung wohler. Testläufer mit einem breiteren Fuß kritisieren die Passform.

Weitere Informationen und Daten zum Reebok Harmony Road 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Reebok Harmony Road 2 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



81 / 91 | Reebok Harmony Road 2 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Reebok Harmony Road 2
Gut für schmale Füße: Der Reebok Harmony Road 2 punktet mit seiner weich dämpfenden Mittelsohle und einer verbesserten Passform.

Reebok Harmony Road 2

Mit dem Harmony Road sorgte Reebok für Aufsehen, auch bei unseren Testläufern. Besonders die sehr gut dämpfende, weich abrollende Mittelsohle sorgte für einen ganz neuen Reebok-Tragekomfort und erntete viel Lob. Bei der zweiten Auflage blieb die Sohlenpartie unangetastet, aber das Obermaterial des Reebok Harmony Road 2 verfügt über eine optimierte Passform. "Besonders der Halt im Mittelfußbereich ist spürbar besser", freut sich eine Testläuferin. "Mein schmaler Fuß sitzt sehr sicher im Schuh." Die Sprengung ist mit über 14 mm (Damen: 13 mm) die höchste dieses Tests und beeinflusst das Laufgefühl entsprechend. Anfänger fühlen sich mitunter mit höherer Sprengung wohler. Testläufer mit einem breiteren Fuß kritisieren die Passform.

Weitere Informationen und Daten zum Reebok Harmony Road 2 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Reebok Harmony Road 2 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



82 / 91 | Salomon Sonic RA Max (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Salomon Sonic RA Max
Komfort, Dämpfung und Stabilität beim Abrollvorgang sind im Salomon Sonic RA Max vereint.

Salomon Sonic RA Max

Die Testläufer vergeben ein großes Lob für den Komfort des neuen Salomon Sonic RA Max. Schaft und Lasche sind aus weichem, anpassungsfähigem Schaum. Die Passform ist durchschnittlich breit. Aber die in der Außensohle angewinkelte Fersen- und Vorfußpartie bietet neben Dämpfung auch viel Stabilität beim Abrollvorgang.

Weitere Informationen und Daten zum Salomon Sonic RA Max finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Salomon Sonic RA Max (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



83 / 91 | Salomon Sonic RA Max (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Salomon Sonic RA Max
Komfort, Dämpfung und Stabilität beim Abrollvorgang sind im Salomon Sonic RA Max vereint.

Salomon Sonic RA Max

Die Testläufer vergeben ein großes Lob für den Komfort des neuen Salomon Sonic RA Max. Schaft und Lasche sind aus weichem, anpassungsfähigem Schaum. Die Passform ist durchschnittlich breit. Aber die in der Außensohle angewinkelte Fersen- und Vorfußpartie bietet neben Dämpfung auch viel Stabilität beim Abrollvorgang.

Weitere Informationen und Daten zum Salomon Sonic RA Max finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Salomon Sonic RA Max (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



84 / 91 | Nike Air Zoom Vomero 13 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Nike Air Zoom Vomero 13
Gut gedämpft und komfortabel richtet sich der Nike Air Zoom Vomero 13 an Läufer mit leichter Überpronation, die eine entsprechende Stabilität wünschen.

Nike Air Zoom Vomero 13

"Der Nike Air Zoom Vomero 13 ist ein stabiles, gut gedämpftes Arbeitstier", fasst ein Tester seinen Eindruck zusammen. Der Komfort ist verbessert, vor allem durch die breitere Zehenbox. Das Obermaterial ist leichter und luftdurchlässiger. Ein dickeres "Flywire" und eine stärker gepolsterte Lasche verbessern sowohl Passform als auch Halt im Mittelfußbereich und sorgen mit der guten Dämpfung für ein komfortableres Tragegefühl.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Air Zoom Vomero 13 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Air Zoom Vomero 13 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



85 / 91 | Nike Air Zoom Vomero 13 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Nike Air Zoom Vomero 13
Gut gedämpft und komfortabel richtet sich der Nike Air Zoom Vomero 13 an Läufer mit leichter Überpronation, die eine entsprechende Stabilität wünschen.

Nike Air Zoom Vomero 13

"Der Nike Air Zoom Vomero 13 ist ein stabiles, gut gedämpftes Arbeitstier", fasst ein Tester seinen Eindruck zusammen. Der Komfort ist verbessert, vor allem durch die breitere Zehenbox. Das Obermaterial ist leichter und luftdurchlässiger. Ein dickeres "Flywire" und eine stärker gepolsterte Lasche verbessern sowohl Passform als auch Halt im Mittelfußbereich und sorgen mit der guten Dämpfung für ein komfortableres Tragegefühl.

Weitere Informationen und Daten zum Nike Air Zoom Vomero 13 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Nike Air Zoom Vomero 13 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



86 / 91 | 361° Spinject (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 361° Spinject
Fersenläufer, die nicht so sehr auf die supersoften Dämpfungsschuhe stehen, sondern eher ein direktes Bodengefühl mögen, können mit dem 361° Spinject einen neuen Begleiter finden.

361° Spinject

Der neue 361° Spinject ist ein Geheimtipp für diejenigen, denen die meisten Schuhe zu soft gedämpft sind. Vor allem der Fersenbereich ist vergleichsweise gering, der Vorfußbereich dafür weicher gedämpft. Diese Besonderheit kann sich gerade für Fersenläufer empfehlen. "Ich mag die supersoften Dämpfungsschuhe nicht. Der 361° Spinject ist ein Modell mit direktem Bodenkontakt", freut sich einer unserer Probanden. Das Obermaterial ist nahtfrei und hinterlässt bei einem Testläufer einen "erstklassigen Qualitätseindruck". Auch das Design mit dem gestrickten Obermaterial hat die Tester überzeugt.

Weitere Informationen und Daten zum 361° Spinject finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
361° Spinject (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



87 / 91 | 361° Spinject (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 361° Spinject
Fersenläufer, die nicht so sehr auf die supersoften Dämpfungsschuhe stehen, sondern eher ein direktes Bodengefühl mögen, können mit dem 361° Spinject einen neuen Begleiter finden.

361° Spinject

Der neue 361° Spinject ist ein Geheimtipp für diejenigen, denen die meisten Schuhe zu soft gedämpft sind. Vor allem der Fersenbereich ist vergleichsweise gering, der Vorfußbereich dafür weicher gedämpft. Diese Besonderheit kann sich gerade für Fersenläufer empfehlen. "Ich mag die supersoften Dämpfungsschuhe nicht. Der 361° Spinject ist ein Modell mit direktem Bodenkontakt", freut sich einer unserer Probanden. Das Obermaterial ist nahtfrei und hinterlässt bei einem Testläufer einen "erstklassigen Qualitätseindruck". Auch das Design mit dem gestrickten Obermaterial hat die Tester überzeugt.

Weitere Informationen und Daten zum 361° Spinject finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
361° Spinject (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



88 / 91 | Skechers GoRun Ride 7 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Skechers GoRun Ride 7
Trotz der höchsten Dämpfungswerte in diesem Test gilt der Skechers GoRun Ride 7 als leichter Wettkampf- und Trainingsschuh, auch für schnelle Läufer.

Skechers GoRun Ride 7

Der Skechers GoRun Ride 7 ist leicht und neutral ausgelegt, die Labordaten bescheinigen dem Modell dennoch die höchsten Dämpfungswerte dieses Tests. Sowohl das Abrollverhalten als auch der Abrollkomfort wurden verbessert. "Ob ruhiges oder schnelles Tempo, der Skechers GoRun Ride 7 kann alles", zeigt sich ein Testläufer begeistert. Sehr gut für Mittel- und Vorfußläufer geeignet.

Weitere Informationen und Daten zum Skechers GoRun Ride 7 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Skechers GoRun Ride 7 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



89 / 91 | Skechers GoRun Ride 7 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Skechers GoRun Ride 7
Trotz der höchsten Dämpfungswerte in diesem Test gilt der Skechers GoRun Ride 7 als leichter Wettkampf- und Trainingsschuh, auch für schnelle Läufer.

Skechers GoRun Ride 7

Der Skechers GoRun Ride 7 ist leicht und neutral ausgelegt, die Labordaten bescheinigen dem Modell dennoch die höchsten Dämpfungswerte dieses Tests. Sowohl das Abrollverhalten als auch der Abrollkomfort wurden verbessert. "Ob ruhiges oder schnelles Tempo, der Skechers GoRun Ride 7 kann alles", zeigt sich ein Testläufer begeistert. Sehr gut für Mittel- und Vorfußläufer geeignet.

Weitere Informationen und Daten zum Skechers GoRun Ride 7 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Skechers GoRun Ride 7 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



90 / 91 | Mizuno Wave Rider 21 (Frauen) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Mizuno Wave Rider 21
Der Mizuno Wave Rider verkörpert auch in der 21. Version Dämpfung und Stabilität. Besonders geeignet für Läufer, die eine hohe Sprengung beim Laufschuh bevorzugen.

Mizuno Wave Rider 21

Der Mizuno Wave Rider 21 hat eine Fangemeinde: Läufer, die eine hohe Sprengung beim Laufschuh mögen. Diese Eigenschaft ist beim Mizuno Wave Rider 21 gepaart mit einer hervorragenden Dämpfung und Passform. Dem allgemeinen Trend folgend hat auch Mizuno die oberste Lage des Dämpfungsmaterials weicher gewählt, was die Labordaten belegen. Die Fersenkappe ist weicher aus­gepolstert. Der Abrollkomfort entspricht dem des Vorgängermodells.

Weitere Informationen und Daten zum Mizuno Wave Rider 21 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Mizuno Wave Rider 21 (Frauen)

RUNNERS POINT Online Shop



91 / 91 | Mizuno Wave Rider 21 (Männer) Foto: Hersteller
Der große Laufschuhtest 2018 Mizuno Wave Rider 21
Der Mizuno Wave Rider verkörpert auch in der 21. Version Dämpfung und Stabilität. Besonders geeignet für Läufer, die eine hohe Sprengung beim Laufschuh bevorzugen.

Mizuno Wave Rider 21

Der Mizuno Wave Rider 21 hat eine Fangemeinde: Läufer, die eine hohe Sprengung beim Laufschuh mögen. Diese Eigenschaft ist beim Mizuno Wave Rider 21 gepaart mit einer hervorragenden Dämpfung und Passform. Dem allgemeinen Trend folgend hat auch Mizuno die oberste Lage des Dämpfungsmaterials weicher gewählt, was die Labordaten belegen. Die Fersenkappe ist weicher aus­gepolstert. Der Abrollkomfort entspricht dem des Vorgängermodells.

Weitere Informationen und Daten zum Mizuno Wave Rider 21 finden Sie in unserer Laufschuh-Datenbank:
Mizuno Wave Rider 21 (Männer)

RUNNERS POINT Online Shop



Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.

Der große Laufschuhtest Herbst/Winter 2018

Der große Laufschuhtest 2018




























































































WEITERE GALERIEN ZU Ausrüstung
Adidas Solarboost

Adidas Solarboost im Detail
Foto: Heinrich Anders

Die neuen Polar Vantage V und M in der Detailansicht

Polar Vantage V und M im De...
Foto: Henning Lenertz

Laufschuh-Datenbank
Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Der große Laufschuhtest 2018
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft