Biberbacher Sieben-Hügel-Lauf

Der Biberbacher Sieben-Hügel-Lauf führt durch den idyllischen Naturpark Augsburg – Westliche Wälder.

Strecke

Der Biberbacher Sieben-Hügel-Lauf findet wie gewohnt in der idyllischen Hügellandschaft auf dem Eisenbrechtshofener Hiehlaberg im Naturpark Augsburg – Westliche Wälder statt. Es warten wieder wunderschöne und abwechslungsreiche Strecken mit flachen Passagen und auch steileren Anstiegen. Die Strecke beginnt mit einem angenehmen flachen Stück und fällt zunächst leicht ab. Doch nach diesem Gefälle biegt die Strecke rechts ab, den ersten Berg hinauf. Dabei ist es wichtig nicht sofort volles Tempo zu laufen, denn es folgen noch vier weitere Berge und dieser Anstieg gehört zu den leichteren. Nach einem erneuten Gefälle geht es auch gleich den zweiten Berg hinauf, dieser zieht sich wesentlich länger als der erste. Oben angekommen haben die Läufer bereits die Hälfte des Weges hinter sich gebracht. Nun führt der Weg hinunter ins Bibertal, vorbei an der Versorgungsstation in Richtung Dennhof und Gewerbegebiet. Dabei sind eine kleinere Steigung sowie die größte und schwierigste Steigung der Strecke zu bewältigen. Der letzte Anstieg zum Ziel ist zwar lang, aber angenehm zu laufen, da die Strecke konstant ansteigt.

Der Biberbacher Sieben-Hügel-Lauf findet wie gewohnt in der idyllischen Hügellandschaft auf dem Eisenbrechtshofener Hiehlaberg im Naturpark Augsburg – Westliche Wälder statt. Es warten wieder wunderschöne und abwechslungsreiche Strecken mit flachen Passagen und auch steileren Anstiegen. Die Strecke beginnt mit einem angenehmen flachen Stück und fällt zunächst leicht ab. Doch nach diesem Gefälle biegt die Strecke rechts ab, den ersten Berg hinauf. Dabei ist es wichtig nicht sofort volles Tempo zu laufen, denn es folgen noch vier weitere Berge und dieser Anstieg gehört zu den leichteren. Nach einem erneuten Gefälle geht es auch gleich den zweiten Berg hinauf, dieser zieht sich wesentlich länger als der erste. Oben angekommen haben die Läufer bereits die Hälfte des Weges hinter sich gebracht. Nun führt der Weg hinunter ins Bibertal, vorbei an der Versorgungsstation in Richtung Dennhof und Gewerbegebiet. Dabei sind eine kleinere Steigung sowie die größte und schwierigste Steigung der Strecke zu bewältigen. Der letzte Anstieg zum Ziel ist zwar lang, aber angenehm zu laufen, da die Strecke konstant ansteigt.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Ultraläufe / Ultramarathons
Bertlicher Straßenläufe I 2013 – Die Fotos
Laufkalender
Logo Double Ultra Triathlon Germany
Laufkalender
Neujahrsmarathon Zürich 2020,  (c) alphafoto.com
Laufkalender
25. Ratzeburger Adventslauf 2014
Laufkalender