Norbert Wilhelmi
Berlin 10k Invitational 2020
Berlin 10k Invitational 2020
Berlin 10k Invitational 2020
Berlin 10k Invitational 2020 150 Bilder

2. Berlin 10k Invitational 2020 Top-Zeiten und Bestzeiten-Hagel

Ebenyo und Tola werden ihrer Favoritenrolle gerecht. Bienenfeld und Pflieger laufen erstmals unter 29 Minuten, auch Steinruck und Dattke mit Bestzeiten.

International hochklassige Zeiten gab es am Samstag, den 26. September bei der zweiten Auflage des „Berlin 10k Invitational“. Im äußersten Südosten der Hauptstadt wurden der Kenianer Daniel Ebenyo und die Äthiopierin Helen Tola eindrucksvoll ihrer Favoritenrollen gerecht. Mit einer Siegzeit von 27:18 Minuten erzielte Ebenyo auf der flachen Pendelstrecke einer Waldstraße die viertschnellste Zeit in der Welt in diesem Jahr, während sich Tola mit 30:59 in der Jahresweltbestenliste auf Rang fünf einsortierte. Für das deutsche Highlight sorgte bei kühlem Wetter mit zeitweiligem Nieselregen Katharina Heinig (Eintracht Frankfurt), die mit 32:16 als Zweite eine persönliche Bestzeit erreichte.

Für runnersworld.de war der Fotograf Norbert Wilhelmi beim 2. Berlin 10k Invitational 2020 vor Ort. Seine schönsten Bilder finden Sie in der Bildergalerie ober- sowie unterhalb dieses Artikels.

Das kleine Rennen in Berlin-Rauchfangswerder, das bereits im Juni als erster 10-km-Lauf weltweit seit Beginn der Corona-Pandemie für Aufsehen sorgte, wurde in diesem Jahr mit stark eingeschränkten Wettkampfmöglichkeiten zum zweitschnellsten Wettbewerb über diese Distanz in der Welt. Schneller als in Berlin wurde 2020 lediglich vor Beginn der Pandemie in Valencia gelaufen.

Organisiert wurden die „Berlin 10k Invitational“, die unter Einhaltung der aktuellen Coronavirus-Regeln stattfanden, von Christoph Kopp, der unter anderem für den Frankfurt-Marathon die Elite-Athleten verpflichtet, und Helmut Winter, der für etliche nationale und internationale Rennen im technischen Bereich im Einsatz ist, sowie mit Unterstützung von Mark Milde, dem Race-Direktor des Berlin-Marathons.

Daniel Ebenyo läuft im Alleingang einige Kilometer auf Weltrekordkurs

Daniel Ebenyo stürmte nach dem Start im Weltrekordtempo davon. Der Kenianer wurde dann, ohne Tempomacher laufend, etwas langsamer, passierte aber die 5-km-Marke immer noch in extrem schnellen 13:21 Minuten. In der zweiten Hälfte konnte er das Tempo nicht halten und verpasste mit einem Ergebnis von 27:18 in seinem ersten internationalen Rennen in diesem Jahr seine Bestzeit um nur sechs Sekunden.

Simon Boch wird Zweiter, Aaron Bienenfeld und Philipp Pflieger laufen Bestzeiten

Mit deutlichem Abstand lief Simon Boch (LG Telis Finanz Regensburg) als Zweiter nach 28:37 ins Ziel. Damit verpasste auch er seinen persönlichen Rekord um nur sechs Sekunden. Eine deutliche Steigerung gelang dem drittplatzierten Aaron Bienenfeld (SSC Hanau Rodenbach), der nach 28:46 im Ziel war. Er war mit einer Bestzeit von 29:35 ins Rennen gegangen. David Nilsson (Schweden/28:48) und Philipp Pflieger (LT Haspa Marathon Hamburg/28:49) belegten die Ränge vier und fünf.

Den B-Lauf der Männer gewann bei seinem 10-km-Debüt Robert Baumann (LAV Stadtwerke Tübingen). Der 21-jährige Sohn des 5.000-m-Olympiasiegers von 1992, Dieter Baumann, und der früheren Bundestrainerin Isabelle Baumann lief 30:16 Minuten.

Helen Tola blickt mit deutlichem Sieg Richtung Valencia-Marathon

Im Rennen der Frauen lief Helen Tola schnell einen großen Vorsprung heraus. „Ich bin sehr froh über diese Zeit, und dass ich unter 31 Minuten gelaufen bin. Jetzt bereite ich mich auf den Valencia-Marathon im Dezember vor“, sagte die Äthiopierin, die mit einer Zeit von 30:59 Minuten ihren persönlichen Rekord um 14 Sekunden verbesserte.

Katharina Steinruck und Miriam Dattke als Zweite und Dritte ebenfalls mit Bestzeiten

Hinter Helen Tola hatte sich eine Gruppe von Läuferinnen formiert, die die 5-km-Marke nach 16:29 Minuten passierten. Miriam Dattke (LG Telis Finanz Regensburg) und Katharina Steinruck lösten sich dann aus dieser Gruppe und zogen das Tempo in der zweiten Hälfte deutlich an. „Es war sogar ein Kilometer in 3:09 Minuten dabei“, erzählte Katharina Steinruck. „Ich musste an Miriam dran bleiben und habe mich dann auf den Spurt konzentriert. Dass ich meine Bestzeit um 23 Sekunden verbessert habe, ist ein Top-Ergebnis für mich.“

Für Katharina Steinruck war es das letzte Rennen in dieser Saison. „Ich werde zwei Wochen Urlaub machen und dann wieder mit dem Grundlagentraining beginnen. Im Frühjahr oder auch Anfang 2021 würde ich gerne einen Marathon laufen. Aber ich muss abwarten und sehen, ob überhaupt einer stattfindet“, sagte Katharina Steinruck.

Ironman-Weltmeisterin Anne Haug beweist als Fünfte ihre Laufstärke

Auch die Drittplatzierte Miriam Dattke verbesserte auf der komplett flachen Strecke in Berlin ihre persönliche Bestzeit um genau 23 Sekunden. Sie war nach 32:20 im Ziel. Rang vier belegte die Belgierin Nina Lauweart in 32:59, Fünfte wurde die Ironman-Triathlon-Siegerin Anne Haug (LAZ Saar 05), die vor knapp einem Jahr auf Hawaii triumphiert hatte. Die 37-Jährige steigerte ihre 10-km-Bestzeit deutlich von 35:10 auf 33:06 Minuten.

Persönliche Rekorde stellten auch Laura Hottenrott (TV Wattenscheid/33:08) und Rabea Schöneborn (LG Nord Berlin/33:14) auf den Plätzen sechs und acht auf. Dazwischen platzierte sich Anja Scherl (LG Telis Finanz Regensburg) mit 33:12.

LG Telis Finanz Regensburg bricht gleich zwei deutsche Team-Bestzeiten

Zwei deutsche Bestzeiten in Team-Wettbewerben fielen am Sonnabend in Berlin: Die LG Telis Finanz Regensburg verbesserte sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen diese Marken. Simon Boch (28:37), Florian Orth (28:53) und Kevin Key (29:47) erreichten als Team 1:27:14 Stunden. Damit waren sie sieben Sekunden schneller als der TV Wattenscheid, der die bisherige Marke von 1:27:21 hielt. Bei den Frauen verbesserten Miriam Dattke (32:20), Anja Scherl (33:12) und Domenika Mayer (33:40) die Bestzeit, die zuvor schon die Regensburgerinnen hielten, von 1:41:02 auf 1:39:12 Stunden.

Bestzeiten-Hagel in Berlin: Die schönsten Bilder vom Berlin 10k Invitational

Berlin 10k Invitational 2020
Berlin 10k Invitational 2020 Berlin 10k Invitational 2020 Berlin 10k Invitational 2020 Berlin 10k Invitational 2020 150 Bilder
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite