Rennsteig 2016

Rennsteig-Herbstlauf 2020 Rennsteig-Herbstlauf geht in die 30. Runde

Mit den beiden Vorjahressiegerinnen wird am ersten Oktober-Wochenende der Rennsteig-Herbstlauf 2020 stattfinden.

Lange war unklar, ob es auch im Jubiläumsjahr des Rennsteig-Herbstlaufs möglich sein werde, diesen stattfinden zu lassen. Nun verkündete das Veranstaltungsteam vom GutsMuths-Rennsteiglaufverein, dass man von den zuständigen Behörden grünes Licht bekommen habe und dass man nach erfolgreichen Gesprächen mit den beteiligten Vereinen den Rennsteig-Herbstlauf auch im Herbst 2020 veranstalten werde. Das Rennen, auf das schon viele Läufer freuen, wird am ersten Oktober-Wochenende über die Bühne gehen.

30-Kilometer-Lauf feiert Premiere

Um auch im Jubiläumsjahr im Rahmen des Rennsteig-Herbstlaufs auf den Rennsteig gehen zu können, sind nun einige Anpassungen notwendig. So wird das Event über zwei Tage hinweg stattfinden. Der 10-Kilometer-Lauf sowie das erstmals angebotene Trail-Rennen über 30 Kilometer werden daher bereits am Samstag auf dem Sportplatz in Masserberg gestartet werden. So kann vermieden werden, dass sehr viele Teilnehmer zur selben Zeit am selben Ort sein werden. Eine weitere Änderung ist, dass sich das Ziel des beliebten 20-Kilometer-Laufs nicht in Neuhaus am Rennweg, sondern ebenfalls in Masserberg befinden wird. Ein Bustransfer zwischen Neuhaus und Masserberg ist nach aktuellem Stand nach Aussagen des Veranstalters nicht angedacht. Neu werden auch die Starts in Blöcken von je 25 Läufern sein. Alle drei Minuten können so weitere 25 Läufer auf die Strecke gehen.

Jubiläums-Medaille wartet auf die Finisher

Erstmals fand der Rennsteig-Herbstlauf im Jahr 1984 statt. Damals war noch der BSG Robotron Zella-Mehlis für die Organisation verantwortlich. Inzwischen führt der GutsMuths-Rennsteiglaufverein in Abstimmung mit den Gründern des Events die Tradition fort. Aus Anlass des 30. Rennsteig-Herbstlaufs dürfen sich die Teilnehmer im Ziel Anfang Oktober über eine Finisher-Medaille freuen.

Vorjahressiegerinnen Erpel und Byczok am Start

Wer beim 30. Rennsteig-Herbstlauf dabei sein möchte, sollte sich rechtzeitig um einen Startplatz kümmern. 2019 wurden über 20 Kilometer 458 Finisher und über die halbe Distanz 238 Finisher gezählt. Wie groß der Andrang 2020 sein wird, bleibt abzuwarten. Das Teilnehmerlimit liegt bei allen drei Distanzen bei 500 Läufern. Knapp drei Wochen vor dem Start des ersten Laufs des Rennsteig-Herbstlaufs 2020 waren fast 350 Läufer gemeldet. Darunter sind mit Antonia Erpel (X-Runners Jena) und Kathrin Byczok (Team Wohlleben) auch die Vorjahressiegerinnen über 20 und zehn Kilometer.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite