Laufen in Cuxhaven istockphoto.com

2. bis 4. Oktober 2020 Schleswig-Holstein veranstaltet Laufwochenende

Um das Zusammengehörigkeitsgefühl einer Laufveranstaltung zu erzeugen, veranstaltet das Bundesland ein virtuelles Laufwochenende. Wie weit man laufen möchte, entscheidet jeder Teilnehmer selbst.

Der Schleswig-Holsteinische Leichtathletik-Verband und alle Laufveranstalter des Bundeslandes organisieren vom 2. Oktober bis zum 4. Oktober 2020 unter dem Namen "Schleswig-Holstein läuft weiter" ein virtuelles Laufwochenende. Dabei kann jeder Teilnehmer selbst entscheiden, wie lang und weit er laufen will – ob 100 Meter oder Marathon.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther läuft mit

Der Ministerpräsident Daniel Günther unterstützt das Event als Schirmherr und wird auch selbst an den Start gehen. Die 16 Schulsportbeauftragten Schleswig-Holsteins zeigten sich ebenfalls sehr erfreut über die Aktion und möchten möglichst viele Schüler zur Teilnahme animieren.

„Jeder für sich – für die Laufveranstalter Schleswig-Holsteins“, unter diesem Motto steht das Event, was vor allem den Zusammenhalt stärken soll. Um mitlaufen zu können, muss man sich im Vorhinein online anmelden (hier geht es zur Anmeldung). Anschließend erhält man eine Startnummer und einen Link, über den die gelaufene Distanz und Zeit hochgeladen werden kann. Auch eine Urkunde zum Selbstausdrucken gibt es dann. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird aber während des Anmeldevorgangs angeboten, an einen Laufveranstalter der Wahl Geld zu spenden.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite