Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Wespenstich | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen
Verletzungen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Sehnenreizung Läuferknie

Das Läuferknie (ITBS) tritt bevorzugt bei Läufern auf und ist die häufigste Ursache für Schmerzen der Knie-Außenseite. Krafttraining, Dehnen und Kinesio-Tape helfen.

Läuferknie +

Die häufigste Ursache für Kniegelenksschmerzen: das Läuferknie.

Das Läuferknie (auch ITBS = Iliotibialband-Syndrom oder Tractussyndrom) tritt bevorzugt bei Läufern auf und gehört zu den häufigsten Ursachen für Schmerzen an der Außenseite des Kniegelenks. Beim Läuferknie handelt sich um ein Schmerzsyndrom, dessen Ursache meist Überbeanspruchung der Sehnenplatte am Knie ist.

Der Tractus iliotibialis ist eine Sehnenplatte, die sich an der Außenseite des Oberschenkels befindet. Das untere Ende des Tractus iliotibialis setzt an der Außenseite des Schienbeins an. Oberhalb des Knies geht die Sehnenplatte in einige seitliche und hintere Muskelstränge des Oberschenkels. Diese setzen am Beckenknochen an. Da diese Muskelstränge sowohl das Hüftgelenk als auch das Kniegelenk bewegen, kann die Ursache für ein Läuferknie nicht nur im Kniegelenk, sondern auch im Hüftbereich liegen.

Das Läuferknie entsteht, wenn der Tractus iliotibialis am äußeren Knochenvorsprung des Oberschenkelknochens über dem Kniegelenk reibt. Im Sport kommt es so bevorzugt bei Langstreckenläufern durch das wiederholte Beugen und Strecken des Kniegelenkes zu Reizzuständen in diesem Bereich und damit zu einem Läuferknie. Mitbetroffen können auch der Schleimbeutel und die Knochenhaut des Oberschenkelknochens sein.

Läuferknie – Symptome

Typische Symptome des Läuferknies sind stechende Schmerzen an der Außenseite des Kniegelenks und/oder am Becken. Die Schmerzen treten beim Läuferknie meist zuerst beim Laufen auf, später auch beim Gehen.

Läuferknie – Ursache

Eine einseitig schwache Rumpf- und Gesäßmuskulatur führen dazu, dass beim Laufen das Becken auf der entgegengesetzten Seite nicht gehalten werden kann. Auf diese Weise erhöht sich die Zugkraft auf die Sehnenplatte Tractus iliotibialis und somit die Reibung an der Außenseite des Kniegelenks. O-Beine verstärken dieses Phänomen.

Übergewicht kann durch eine höhere Belastung der Knochen, Sehnen und Muskeln die Entstehung eines Läuferknies begünstigen.

Läuferknie – Behandlung

Bei einem Läuferknie gilt grundsätzlich: Laufen Sie höchstens so lange, bis Schmerzen auftreten. Nicht in den Schmerz hineinlaufen!

Das Auftrainieren der Rumpf- und Hüftmuskulatur ist das A und O, wenn Sie unter einem Läuferknie leiden. Durch das Krafttraining wird der Bewegungsablauf beim Laufen optimiert und ein Absinken der Hüfte auf der entgegengesetzten Körperseite vermieden.

Zusätzlich kann beim Läuferknie das Dehnen der Hüftmuskeln und des Tractus iliotibialis sinnvoll sein. Durch eine bessere Dehnfähigkeit im Bereich des Knochenvorsprungs an der Außenseite des Kniegelenks wird die Reibung am Knochen verringert.

Ein Kinesio-Tape im Verlauf des Tractus iliotibialis kann bei einem Läuferknie ebenfalls helfen.

Das Knie kühlen sollten Läufer mit einem Läuferknie nur im Ausnahmefall, denn das Kühlen verlangsamt die ohnehin schlechte Durchblutung im Sehnenbereich. Dadurch verlangsamt sich die Heilung.

Läuferknie – Vorbeugung

Um einem Läuferknie und anderen Überlastungsbeschwerden vorzubeugen, sollten Läufer für ein ausgeglichenes Training sorgen. Dazu gehören neben dem Läuftraining auch Kräftigungs- und Stabilisationsübungen sowie Stretching. So wird die Muskulatur abwechslungsreich und nicht zu einseitig beansprucht.
Alle Laufverletzungen
Diese Übungen eignen sich bei dieser Verletzung:
Läufer versus SchwerkraftBeinstrecker

Beim Laufen ist der Musculus Quadrizeps für die Stabilisation des Kniegelenks zuständig. So trainieren Sie ihn.  ...mehr

BalanceaktDer Seeigel

Mit der Übung Seeigel kräftigen Sie Ihre Bauchmuskulatur und Rückenmuskulatur - und üben sich in der Hüftstreckung fürs Laufen. ...mehr

Die Oberschenkel fit machenHolzhacker mit Gewichten

Der Holzhacker ist die richtige Übung, um Oberschenkelmuskulatur und Rückenmuskulatur zu kräftigen. Auch Hüftschmerzen können Läufer so vorbeugen. ...mehr

Kraftübung QuadrizepsIsolierte Kniestreckung

Sobald Sie Ihr Gewicht auf ein Bein verlagern, schmerzt das Knie? Bei Knieschmerzen lohnt sich oft ein Training unter Abnahme der Körperschwere. ...mehr

Flexibilität für den RückenDiagonale im Vierfüßlerstand

Eine Kräftigungsübung ohne Hilfsmittel und überall durchführbar - vor oder nach einer Laufeinheit, im Büro oder am Morgen zum wach werden. ...mehr

Kraft für die WadeFersenheber

Die Wadenmuskulatur gehört zum natürlichen Dämpfungssystem des Körpers, das beim Laufen Überlastungsschäden an Knie und Hüfte vorbeugt. ...mehr

Auf sicherem FußGewölbebauer

Wie oft schenken Sie Ihrer Fußmuskulatur die volle Aufmerksamkeit? So gut wie nie? Nicht nur für Läufer gibt es gute Gründe, das zu ändern. ...mehr

Flexibel bleibenBeinheben

Wer schnell laufen will braucht eine kräftige und flexible Hüfte sowie eine gute Stabilität in der Standbeinphase. Hier ist die Übung dafür. ...mehr

Autor: Kristina Jago 24.01.2012
ARTIKEL ZUM THEMA Läuferknie
LauflaborKeine Knieprobleme trotz hartem Training

Anfänger können eine relativ hohe Laufbelastung, selbst ein Marathon-Training, ohne messbare Auswirkungen auf ihre Knie absolvieren. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
Ursachen, Behandlung und VorbeugungKnieschmerzen beim Joggen vermeiden

Knieschmerzen beim Joggen sind unangenehm und zwingen zur Pause - dabei lässt sich das Runner´s Knee fast immer vermeiden. ...mehr

Läuferknie ProphylaxeSo schützen Sie Ihr Knie

Knieschmerzen gehören zu den typischen Läuferbeschwerden, dabei ist eine Prophylaxe ganz einfach. ...mehr

Verletzungen vorbeugenPräventions-Übungen gegen Lauf-Verletzungen

Mit diesem Training beugen Sie Plantarfascitis, Achillessehnenreizung, Illiotibialbandsyndrom, Läuferknie und Shin Splints vor. Top-Übungen zur Prävention. ...mehr

Foto: Beth Bischoff
Mit Yoga gegen das ITB-SyndromYoga-Übungen zur Vorbeugung vom Läuferknie

Eine der häufigsten Verletzungen bei Läufern ist das ITB-Syndrom - auch als Läuferknie bekannt. Dieses außen verlaufende Band ist beim Laufen schnell gereizt. Dem kann man vorbeugen. ...mehr

Foto: Cristina Ung
RisikogruppenbestimmungAnfällig für Laufverletzungen?

Nicht alle Menschen sind anfällig für die gleichen Laufbeschwerden. Hier erfahren Sie, ob Sie zu einer Risikogruppe gehören. ...mehr

Foto: Fedrik Broden
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Sauerstoffaufnahme im Alter

Fitness im Alter unterstützt die VO2-Kinetik, die dafür sorgt, dass die Muskeln schnell mi... ...mehr

Wie viel Laufen macht klug?

Laufen macht scharfsinniger. Wie viel davon optimal für die kognitive Leistungsfähigkeit i... ...mehr

Sind Pacemaker nur Placebo?
Pacemaker bei Rennen

Foto: Norbert Wilhelmi

Den meisten Elite-Athleten hilft es hinter einem Tempomacher zu laufen. Aber warum? Eine n... ...mehr

(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG