Top Themen: Laufschuhe | Puls- und GPS-Uhren | Lauf-Kopfhörer | Lauf-Apps | Sport-BHs | Trailschuhe | Laufen

Dauertest Garmin Forerunner 35 - eine runde Sache (fast)

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unterzogen. Hier geht es um die GPS-Pulsuhr Garmin Forerunner 35.

Dauertest Heinrich Garmin Forerunner 35 +
Foto: Urs Weber

Mit dem kleinen Gehäuse und dem schmalen Armband passt die Garmin Forerunner 35 auch an schmale Handgelenke.

Was muss eine Lauf­uhr heute bieten? GPS, Pulsmessung am Handgelenk, ein gut ablesbares Display und eine ordentliche Akkulaufzeit. All das in ­einem nicht zu klobigen Gehäuse und zu einem vernünftigen Preis. Das hat sich wohl auch Garmin gedacht und sein Einsteigermodell FR 35 mit vielen Features und Funktionen ausgestattet, die man früher nur bei Uhren der höheren Kategorien fand.

Es ist alles drin, was man zum Laufen wirklich braucht, einschließlich programmierbarer Intervalle und eines virtuellen ­Pacers. Das Menü ist klar gegliedert, die Bedienung selbsterklärend. Aufladen, Koppeln mit Smartphone (automatisch per Bluetooth) und PC (via USB), Synchronisierung der Daten mit der Garmin-App oder -Website sowie Satellitensuche funktionieren schnell und zuverlässig. Dazu gibt es ein Bündel mehr oder weniger sinnvoller Activity-Tracker- und Smartwatch-Funktionen: Ruhepuls- und Schlafüberwachung, Schritt- und Kalorienzähler, Anzeige eingehender Mails und Anrufe. Was will man mehr? Das Gehäuse ist mir fast zu klein und leicht. Man hat das Gefühl, jeder Knopfdruck könnte die ganze Uhr vom Arm hebeln. Das liegt auch an der eckigen Form – runde Uhren sind am Ende doch ergonomischer.

gute Ausstattung, fairer Preis

kleines, leichtes Gehäuse, leicht erlernbare Bedienung

gut ablesbares, auf zwei ­Seiten (sechs Werte) frei ­konfigurierbares Display

schnelle GPS-Satellitensuche ­(außer nach Ortswechsel)

lange Akkulaufzeit, solide Messwerte

nur für Puristen: kein Touch-, nicht mal ein Farbdisplay

Tester: Heinrich Anders
Testprodukt: Garmin Forerunner 35
Testdauer: 5 Monate
Kaufpreis: 199,99 Euro
Webseite: www.garmin.com

Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Heinrich Anders 12.04.2017
Lesen Sie auch: Zehensocken – Ein Kammerspiel
Laufschuh-Datenbank
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ausrüstung
Was fürs Auge
Sonnenbrille Uvex Sportstyle 202 v im Dauertest

Foto: RUNNER’S WORLD

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Zehensocken – Ein Kammerspiel

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Laufbekleidung aus Müll
Parley for the Oceans

Foto: Shutterstock

Riesige Plastikstrudel treiben auf den Weltmeeren und gefährden ganze Ökosysteme. Als Gege... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Garmin Forerunner 35 - eine runde Sache (fast)
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG