Bremen-Marathon 2019
Bremen-Marathon 2019
Bremen-Marathon 2019
Bremen-Marathon 2019
Bremen-Marathon 2019 150 Bilder

Bremen-Marathon 2019 Ausgelasse Stimmung bei 15. Ausgabe

Fabian Fiedler und Kristina Ziemons gewannen über die Königsdistanz beim Bremen-Marathon 2019. Auch ein Halbmarathon und 10-km-Lauf wurden angeboten.

Direkt im Zentrum Bremens fielen am Sonntag, den 6. Oktober die Startschüsse über 42,195, 21,0975 sowie zehn Kilometer. Vor dem Rathaus startete die Reise für die Läufer. 1.098 Finisher verbuchte die längste Distanz. Fabian Fiedler siegte beim Bremen-Marathon 2019 in 2:28:07 Stunden. Kristian Ziemons tat es ihm nach 2:50:46 Stunden als Siegerin gleich. Gar 3.294 Läufer erreichten im Halbmarathon das Ziel, 2.038 waren es über die klassische 10-km-Distanz.

Für runnersworld.de war der Fotograf Thomas Sobczak beim Bremen-Marathon 2019 vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Tolle Stimmung im Zielbereich und viele jubelnde Läufer bekamen alle Beteiligten beim Bremen-Marathon 2019 geboten. Bei guten Laufbedingungen zählten die drei Läufe von zehn Kilometern bis Marathon fast 6.500 Finisher.

Fabian Fiedler und Kristina Ziemons gewinnen Bremen-Marathon 2019

Besonders der Marathon überzeugte in Anbetracht seiner 1.098 Finisher mit einer hohen Leistungsdichte. 70 Läufer blieben unter drei Stunden, darunter gleich fünf Frauen. Als einziger unter 2:30 Stunden konnte nur der Sieger Fabian Fiedler bleiben. Für ihn stoppte die Uhr nach 2:28:07 Stunden als Sieger. Auch Andreas Hecht zeigte mit 2:30:55 Stunden eine starke Leistung, von der auch Louis Hellmuth als Dritter in 2:32:14 Stunden nicht weit entfernt blieb. Drei weitere Läufer überquerten innerhalb der nächsten zwei Minuten die Ziellinie. Noch ein klein wenig mehr Zeit zwischen sich und ihre engste Verfolgerin legte die Siegerin Kristina Ziemons. Schon nach 2:50:46 Stunden überquerte sie als 30. aller Läufer die Ziellinie als Siegerin. Nach 2:54:45 Stunden sicherte sich Vivian Kroll ihren zweiten Platz. Nur zehn Sekunden dahinter lief Carina Fierek (2:54:55 Stunden) als Dritte ins Ziel.

3.294 Finisher beim Halbmarathon des Bremen-Marathons 2019

Als letztes der drei großen Rennen auf die Reise geschickt, verbuchte der Halbmarathon die meisten Finisher. 3.294 Läufer überquerten die Ziellinie nach 21,0975 Kilometern in der Hansestadt. Deutlich enger entschieden sich hier die Rennen der schnellsten Männer und Frauen. Nach 1:15:29 Stunden hatte Christian Güssow nur acht Sekunden Vorsprung auf Devon Grass (1:15:37 Stunden) und 20 Sekunden auf Robin Dörrie (1:15:49 Stunden). Richtig eng wurde es bei den Frauen erst um Platz zwei. Marie Lienemann siegte in 1:21:50 Stunden. Adelina Trassas Rugakingira und Wiebke Fritz trennten dahinter nur drei Sekunden. Glatte 1:23:00 Stunden bescherten Ersterer dabei Platz zwei. Nach 1:23:03 Stunden belegte Fritz den dritten Rang.

Lukas Abele rennt beim 10-km-Lauf mit 31:19 Minuten zum Sieg

Ein hochklassiges Rennen boten auch die Läufer über die 10-km-Distanz. Weitere 2.038 Finisher wurden hier verbucht. Allen einen Schritt voraus war dabei Lukas Abele, der mit 31:19 Minuten souverän gewann. Ben Jones wurde in 32:10 Minuten Zweiter vor Yannick von Soosten (32:43 Minuten). Fast zwei Minuten setzte sich das schnellste Trio vom Rest des Feldes ab. Ebenfalls recht deutlich siegte Merle Wiegand nach 37:42 Minuten. Miriam Garmatter lief nach 38:27 Minuten auf Platz zwei. Puseletso Dladla setzte sich im Kampf um Platz drei durch. Nach 39:40 Minuten stoppte für sie die Uhr. Nur zehn bzw. zwölf Sekunden lag sie am Ende vor der Viert- und Fünftplatzierten.

Bremen-Marathon 2019: Die schönsten Bilder vom Bremen-Marathon 2019

Bremen-Marathon 2019
Bremen-Marathon 2019 Bremen-Marathon 2019 Bremen-Marathon 2019 Bremen-Marathon 2019 150 Bilder
Zur Startseite
Laufevents News & Fotos Historisches Marathon-Wochenende Kipchoge schreibt Marathon-Geschichte

Eliud Kipchoge ist einen Marathon in unter 2 Stunden gelaufen. Reaktionen.