Stuttgart-Lauf 2019 BeLa Sportfoto
Stuttgart-Lauf 2019
Stuttgart-Lauf 2019
Stuttgart-Lauf 2019
Stuttgart-Lauf 2019 140 Bilder

Stuttgart-Lauf 2019 Emotionale Zieleinläufe in der Mercedes-Benz-Arena

Zum 26. Mal gingen am Sonntag, den 26. Mai tausende Läufer beim Stuttgart-Lauf an den Start. Dabei hatten sie jede Menge Spaß, zeigten tolle Leistungen und durften sich über einen emotionalen Zieleinlauf in die Mercedes-Benz-Arena freuen. Das prestigeträchtige Halbmarathon-Rennen gewannen in diesem Jahr Yassin Osman und Yvonne Kleiner.

Rund 5.000 Nachwuchsläufer hatten am Samstag das größte Laufwochenende des Jahres der baden-württembergischen Landeshauptstadt durch ihren Start bei eine der Kinder- und Schülerlauf eröffnet. Unterstützt von zahlreichen Zuschauern entlang der Strecke wurde sie geradezu ins Ziel getragen. Die Vorfreude der Erwachsenen, die am Samstag teilweise noch selbst als Zuschauer am Streckenrand standen, auf das eigene Rennen war spürbar.

Der erste Startschuss des großen Lauf-Sonntags galt um 8:15 Uhr dem Rollstuhl- und Handbike-Halbmarathon, auf den 15 Minuten später der Inline-Halbmarathon folgte. Für den Startschuss des Halbmarathons der Läufer machten sich kurz vor 9:00 Uhr tausende Sportler bereit. Weitere gingen um 11:30 Uhr an den Start des 7-Kilometer-Laufs. Den Abschluss machten weitere zehn Minuten später die Walker und Nordic Walker. Die Strecke blieb im Vergleich zum Vorjahr unverändert, sodass erneut vor der Mercedes-Benz-Arena, in der sich später das Ziel befand, gestartet wurde. Auf den folgenden Kilometern wurden verschiedene Stadtteile, darunter etwa die Cannstatter Innenstadt, durchlaufen.

Yassin Osman und Yvonne Kleiner siegen in Stuttgart

In einem hochklassigen Rennen, das gleich zwölf Läufer mit einer Zeit von unter 1:15 Stunden beendeten, setzte sich am Ende Yassin Osman (Trumpf) in schnellen 1:07:42 Stunden durch. Matthew James John Crehan wurde in 1:08:30 Stunden Zweiter. Den dritten Platz sicherte sich Daniel Noll (TSV Glems run2gether, 1:10:27 Stunden). Bei den Frauen trumpfte Yvonne Kleiner von der LG Stadtwerke München groß auf. Sie gewann in 1:23:19 Stunden vor Lina Kabsch (LAZ Ludwigsburg, 1:24:30 Stunden). Dritte wurde mit nur sieben Sekunden Rückstand auf Kabsch Annalena Hofele vom Sparda-Team Rechberghausen.

Spannung auch über sieben Kilometer

Spannend ging es auch beim 7-Kilometer-Lauf zu. Diesen gewann nämlich Mathew Edwards in 21:42 Minuten vor Markus Hauber (Heart&Sole Stuttgart), der 21:47 Minuten benötigte. Hazem Alhasan Alahmad (SG Stern Stuttgart) wurde in 22:55 Minuten Gesamtdritter. Gut zwei Minuten später folgte mit Lucy Marland (25:13 Minuten) die erste Frau, weitere 18 Sekunden danach die Zweitplatzierte Nicole Möbus (Heart&Sole Stuttgart). Des Weiteren erreichte auch Barbora Koprivová (26:57 Minuten) eine Top-3-Platzierung.

Zieleinlauf in der Mercedes-Benz-Arena: Stuttgart-Lauf 2019

Stuttgart-Lauf 2019
Stuttgart-Lauf 2019 Stuttgart-Lauf 2019 Stuttgart-Lauf 2019 Stuttgart-Lauf 2019 140 Bilder
Zur Startseite
Laufevents News & Fotos Baumanns Lauf der Woche Der kürzeste Witz des Jahres 2019

Dieter Baumann erzählt im Lauf der Woche den kürzesten Witz des Jahres.