Veranstalter

5-Kilometer-Lauf Firmenlauf Saarbrücken 2020 findet statt

Beim zweiten Firmenlauf in Saarbrücken am 8. und 9. Oktober 2020 wird es rund 1.600 Läufern ermöglicht, an den Start zu gehen. Ein Rahmenprogramm gibt es aber nicht.

Der Startschuss des Firmenlaufs Saarbrücken wird sowohl am 8., als auch am 9. Oktober gegen 17 Uhr fallen. Auf diese beiden Tage ist der Lauf, datiert. Für die Teilnahme selbst muss jedes teilnehmende Unternehmen einen Team-Captain bestimmen, der sämtliche Startunterlagen erhält und für die Organisation der Mannschaft verantwortlich ist. Die Strecke wird an beiden Tagen an der Saarbrücker Congresshalle starten, verläuft dann entlang der Saar in Richtung der Innenstadt, überquert sie Bismarckbrücke und führt auf der Alt-Saarbrücker-Seite zurück.

Firmenlauf Saarbrücken 2020: 800 Läufer können pro Tag starten

Zur Einhaltung der Abstandsregelungen im Zuge der Corona-Pandemie sollen alle zehn Sekunden zwei Teilnehmer loslaufen. Dadurch wird es pro Tag etwa 800 Läufern möglich sein, bei dem Event mitzulaufen. Wichtig ist es, auch während des Rennens auf den Mindestabstand zu achten und die Hygieneregeln einzuhalten.

Des Weiteren sind die Teilnehmer dazu verpflichtet, vor dem Start und nach dem Zieleinlauf eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. "Wir wollen beweisen, dass ein Firmenlauf auch unter Wahrung von Abstand- und Hygieneregeln durchführbar ist und Spaß macht,“ erklärt Ralf Niedermeier. "Unser Hygienekonzept ist von der Stadt Saarbrücken genehmigt, wir wollen diesen Schritt zurück zu einem Stück Normalität gehen.“, fährt der "N-Plus-Sport"-Agenturmitarbeiter fort.

Anmeldung bis zum 28. September möglich

Die Kosten betragen sich auf 15 Euro pro Person, wobei Startnummer, Medaille und Zielverpflegung enthalten sind. Außerdem gilt die Startnummer für die Tage als Ticket des öffentlichen Nahverkehrs, um dessen Nutzung der Umwelt zuliebe gebeten wird. Auf ein Rahmenprogramm muss leider verzichtet werden.

Noch bis zum 28. September können Firmen ihre Teams beim Firmenlauf Saarbrücken anmelden. Aber auch danach sind Nachmeldungen möglich.

Immer mehr Rennen werden wegen Coronavirus-Pandemie abgesagt oder verschoben.
News & Fotos
Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite