Radweglauf Hermerskeil 2019
Radweglauf Hermerskeil 2019
Radweglauf Hermerskeil 2019
Radweglauf Hermerskeil 2019
Radweglauf Hermerskeil 2019 141 Bilder

Radweglauf Hermeskeil 2019 Theobald und Bermes siegen in Hermeskeil souverän

Bei 18 Grad Celsius ging der Radweglauf Hermeskeil über die Bühne. Andreas Theobald gewann die zehn Kilometer in unter 32 Minuten.

Der Regen konnte die Teilnehmer des Radweglaufs Hermeskeil 2019 nicht von einem Start abbringen. Auch wenn dieser das Rennen zu einer etwas unangenehmeren Angelegenheit machte, waren die meisten Läufer mit den Bedingungen zufrieden, was wohl besonders an den 18 Grad Celsius lag. Insgesamt gingen so 615 Sportler an den Start. Hiervon liefen Andreas Theobald un Chiara Bermes über die zehn Kilometer am schnellsten. Den Lauf über die halbe Distanz gewannen Aime Phradtiee Bakunzi und Claire Uwitonze.

Für runnersworld.de war der Fotograf Thomas Bücher beim Radweglauf Hermeskeil 2019 vor Ort. Seine schönsten Impressionen vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- sowie unterhalb dieses Artikels.

Die Nordic Walker eröffneten um 14:30 Uhr den Lauftag. Nach mehreren Schülerläufen mit einer Länge von einem Kilometer sowie einem 300 Meter langen Bambini-Lauf startete um 15:30 Uhr der 5-Kilometer-Lauf. Vom Start am Bahnhof Hermeskeil führte die offiziell vermessene und somit bestenlistenfähige Strecke auf dem schönen Ruwer-Hochwald-Radweg entlang. Als nach 2,5 Kilometer der Wendepunkt der Wendepunkt der 5-Kilometer-Läufer erreicht wurde, drehten diese um und gaben auf dem Rückweg noch einmal richtig Gas. Am schnellsten lief alles in allem Aime Phradtiee Bakunzi. Zehn der 123 über diese Distanz gestarteten Läufer finishten nach weniger als 20 Minuten, darunter waren neben den ersten drei Herren auch die ersten drei Frauen.

Silvesterlauf-Trier-Läufer über fünf Kilometer kaum zu schlagen

Am deutlichsten blieb Aime Phradtiee Bakunzi (Silvesterlauf Trier) unter der 20-Minuten-Marke. Der 2001 geborene Läufer gewann in schnellen 15:26 Minuten. Auf Rang zwei folgte Alexis Habinshuti (Silvesterlauf Trier) in 16:15 Minuten. Dritter wurde Lutz Kohlhaas (Spvgg Wildenburg) in 17:55 Minuten, womit er acht Sekunden vor Markus Haas (LLG Wustweiler) ins Ziel kam. Keine halbe Minuten hinter Haas folgte mit Claire Uwitonze (Silvesterlauf Trier) nach 18:30 Minuten bereits die erste Frau. Die U16-Läuferin zeigte eine beeindruckende Leistung und distanzierte ihre Konkurrenz um rund 30 Sekunden. Rebecca Bierbrauer (Silvesterlauf Trier) und Frolence Niyonkuru (Silvesterlauf Trier) erreichten in 18:56 Minuten bzw. 19:02 Minuten das Ziel.

Theobald beim 10-Kilometer-Lauf vor Bock und Bermes vor Pulvermacher

Nachdem alle 5-Kilometer-Läufer wieder im Ziel waren, fiel um 16:30 Uhr der Startschuss zum mit Vorfreude erwarteten 10-Kilometer-Rennen. Mit einem starken Rennen holte sich Andreas Theobald (PST Trier) in 31:59 Minuten den verdienten Tagessieg. Alexander Bock vom LC Rehlingen (33:05 Minuten) und Martin Müller (LG Meulenwald Föhren, 33:33 Minuten) wurden Zweiter und Dritter. Von einer dominanten Vorstellung konnte in der Folge besonders bei den Damen gesprochen werden, schließlich gewann Chiara Bermes (Post Sportverein Trier) in starken 37:31 Minuten. Auch Gesamtplatz 27 folgte Viola Pulvermacher in 39:28 Minuten als zweite Frau. Das Podest der 10-Kilometer-Sieger komplettierte Yvonne Engel (LT Schweich) in 40:14 Minuten.

615 Finisher: Radweglauf Hermeskeil 2019

Radweglauf Hermerskeil 2019
Radweglauf Hermerskeil 2019 Radweglauf Hermerskeil 2019 Radweglauf Hermerskeil 2019 Radweglauf Hermerskeil 2019 141 Bilder
Zur Startseite
Laufevents News & Fotos Siegburg Petros und Dattke gewinnen 10-km-DM

Amanal Petros und Miriam Dattke heißen die Deutschen Meister über 10 km.