Norbert Wilhelmi

Läufers Leibgericht Lammcurry mit Spinat und Risotto

Jan Winschermann hält beim Düsseldorf-Marathon alle Fäden in der Hand. Dass er fast ebenso gut kochen kann, beweist er hier.

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Zwiebeln
  • 1,2 kg Lammkeule (ausgebeint)
  • 30 g Butterschmalz
  • 2 EL mildes Currypulver
  • 1/4 l Brühe
  • 4 EL Weißwein
  • 1 kleine scharfe Chilischote
  • Salz, Pfeffer

Spinat

  • 300 g Blattspinat (auch TK)
  • 1 EL Butter; Salz, Pfeffer

Risotto

  • 300 g italienischer Rundkornreis
  • 1 große Zwiebel
  • 1 l Brühe
  • 1 EL Butter; Salz, Pfeffer

So geht´s:

• Fleisch von Fett und Sehnen trennen, in Würfel schneiden, dann in heißem Butterschmalz anbraten. Temperatur runter­regeln, Zwiebeln hinzufügen und glasig dünsten. Curry zuge­ben, nach einiger Zeit mit Weißwein ablöschen und sofort die Brühe hineingeben und gut durchrühren. Alles etwa eine Stunde schmoren lassen. Zum Schluss die klein geschnittene Chilischote hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei niedriger Hitze warm stellen.

• Spinat mit etwas Butter in der Pfanne wärmen, mit Salz und Pfeffer würzen und warm halten.

• Für das Risotto Zwiebel schälen und in Butter andünsten. Reis in die Pfanne geben und bei mäßiger Hitze so lange rühren, bis er durchscheinend aussieht. Brühe in kleinen Schüben unter ständigem Rühren zugeben, bis ein sämiger Brei entsteht. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Pro Portion: Kalorien: 802 kcal Kohlenhydrate: 23 g Proteine: 48 g Fett: 59 g

Jan Winschermann, 47, ist ein erfolgreicher Unternehmer und hat viele Hobbys. Sicher ist neben seiner Segeljacht, dem Sammeln alter Gemälde und historischer Gegenstände, der Leidenschaft für den Modellbau und seinen beiden Oldtimern der Düsseldorf-Marathon sein zeit­intensivstes Hobby, denn dort fungiert er seit Jahren als Veranstalter. Als richtiger Seemann liebt er es, an Bord seine Gäste kulinarisch zu verwöhnen. Aber auch zu Hause steht er oft mit seiner Frau zusammen in der Küche und zaubert für seine Freunde etwas Leckeres auf den Tisch. Für RUNNER’S WORLD hat der Marathon-Organisator ein deftiges Curry zubereitet: „Das ist allerdings eher etwas für nach als vor dem Marathon“, rät er seinen Lauffreunden.

Zur Startseite
Ernährung Rezepte Leckeres Burger-Foto Läufers Leibgericht Der Beef-Burger

Sie lieben Burger? Wir zeigen, wie man sie selbst macht – lecker und gesund