Top Themen: Vitamine | Energie-Riegel | Energie-Gels | Kohlenhydrate | Abnehmen | Fddb-Ernährungstagebuch | Laufen

Läufers Leibgericht Vollkorn-Burger

Kochbuchautor Mark Bittmann stellt hier einen saftigen und schmackhaften, aber dennoch gesunden Burger vor.

Vollkorn-Burger +
Foto: Antonis Achilleos

Ein Burger muss nicht ungesund sein: Dieser Vollkorn-Burger ist eine vollwertige Alternative für Läufer.

Mark Bittmanns erste Liebe gilt dem Kochen, seine zweite Liebe dem Schreiben übers Kochen und die dritte Liebe dem Laufen. Bei diesem Vollkorn-Burger mischt er das Hackfleisch mit Vollkorngetreide und Spinat und macht somit aus dem eher ungesunden Essen eine vollfertige Läufermahlzeit.

Zutaten für 6 Burger:
500 g frische Spinatblätter
500 g Gehacktes von der Rinderlende
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 TL geriebener Kümmel
1 Messerspitze Cayennepfeffer
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Ei
250 g vorgekochter Bulgur (türkischer Weizen) oder aufgeweichter Weizen- oder Haferschrot, alternativ Couscous (Hartweizengrieß)

Und so wird's gemacht:
Legen Sie den Spinat für 30 Sekunden in kochendes Wasser, trocknen Sie ihn ab und tauchen Sie ihn kurz in Eiswasser. Vermengen Sie anschließend den Spinat mit dem Hackfleisch, den ­Zwiebeln, dem Knoblauch, Kümmel und Cayennepfeffer. Streuen Sie Salz und schwarzen Pfeffer da­rüber und kneten Sie Ei und Weizenschrot dazu. Teilen Sie die Masse in kleine Fleischklöße und grillen Sie diese bei mittlerer Hitze 4 Minuten von jeder Seite. Legen Sie die Buletten in ein Voll­korn­brötchen und fügen Sie frische Tomaten, Salatblätter, Zwiebelringe und eventuell etwas Salsa-Soße hinzu.

Pro Burger: Kalorien 350 Fett 13 g Kohlenhydrate 40 g Proteine 22 g
Mark Bittman ist einer der populärsten Kochbuchautoren der Welt und dank seiner Kolumne „The Minimalist“ in der „New York Times“ einer der anerkanntesten Food-Journalisten. Umso mehr ärgerte den Marathonläufer, dass er trotz regelmäßigen Lauftrainings zunahm. Des­halb widmet er sich derzeit der Herausforderung, aus seinen unge­sunden Lieblingsspeisen, wie zum Beispiel dem Burger, gesunde zu machen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

15.09.2010
Läufers Leibgericht
Läufers LeibgerichtGarnelen auf Gurkensalat

Als Ultraläufer weiß Küchenchef Gregory Gourdet, was Sportler brauchen. Die Garnelen liefern Eiweiß für die Muskeln, während Karotten, Avocados und Ingwer Vitamine beisteuern. ...mehr

Foto: Mitch Mandel
Läufers LeibgerichtKrebssalat mit grünen Bohnen

Salat mit proteinreichem Krebsfleisch ist eine Empfehlung der Kochbuchautorin Patricia Wells. ...mehr

Foto: Yunhee Kim
Läufers LeibgerichtWeißer Heilbutt - ein Rezept von K.-E. Kuntz

Sternekoch Karl-Emil Kuntz ist ein echter Marathon-Freak und weiß genau, was Läufern guttut. Seine Kreation für Feinschmecker: Suprême vom Weißen Heilbutt, pochiert im Estragon-Blini. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Ernährung
Achten Sie auf Ihre Ernährung?
Ernährungs Umfrage

Foto: iStockphoto

Viele Läufer essen was und so viel sie wollen, halten dabei aber trotzdem ihr Gewicht. Doc... ...mehr

Ist Fasten für Läufer geeignet?
Wenn der Teller leer bleibt: Fasten

Foto: iStockphoto.com / bopav

Fasten ist mehr, als eine Zeit lang nichts zu essen. Wir erklären, was beim Fasten im Körp... ...mehr

Warum Anstrengung den Körper sauer machen kann

Bereits moderate sportliche Belastungen kippen den ph-Wert ins Saure. Mit der richtigen E... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Vollkorn-Burger
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft