illurunner--Mamitu Daska--Frankfurt 2011

Bolder Boulder

Der Bolder Boulder startet in über 90 Wellen, so dass jeder Läufer sein eigenes Tempo laufen kann.

Überblick

Der Bolder Boulder ist ein jährlich stattfindender 10-km-Straßenlauf in Boulder, Colorado. Mit über über 54.000 Teilnehmern gehört er zu den größten Rennen in den USA und zu den fünf größten Straßenläufen der Welt. Da das gesamte Rennen so groß ist, gibt es beim Bolder Boulder tatsächlich 92 separate Startwellen. Jedem Starter wird eine eigene Startergruppe zugeteilt, die das gleiche Tempo läuft. Qualifizierte Läufer (die unter 68 Minuten laufen können), Jogger wie auch Walker können hier ihr eigenes Tempo angehen. Die Wellen sind in sechs Kategorien unterteilt. Die geschätzte Zielzeit bestimmt die Kategorie.

Strecke

illurunner--Mamitu Daska--Frankfurt 2011
Mamitu Daska (hier bei ihrem Sieg beim Frankfurt-Marathon) gewann das Bolder Boulder bereits zweimal.

Der erste Startschuss zum Bolder Boulder fällt am 27. Mai 2013 um 7.00 Uhr an der 30 th Street/ Ecke Walnutstreet. Der Start aller Teilnehmer erfolgt in 92 Startwellen. Von dort geht es weiter auf einem landschaftlich reizvollen Kurs durch Boulder, der an der University of Colorado Folsom Field endet. 30 Bands und andere Showacts sorgen entlang der Strecke für Unterhaltung, so dass Läufer wie auch Zuschauer bis zum Ende des Bolder Boulder nicht aus dem Schwung kommen.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Stadtläufe
Laufkalender
Laufkalender
Laufkalender
Laufkalender