Hamburg Wasser Triathlon 2022 Ingo Kutsche
Hamburg Wasser Triathlon 2022
Hamburg Wasser Triathlon 2022
Hamburg Wasser Triathlon 2022
Hamburg Wasser Triathlon 2022 142 Bilder

Deutsches Relay-Quartett auf dem Bronze-Rang

Hamburg Wasser Triathlon 2022 Deutsches Relay-Quartett auf dem Bronze-Rang

Großbritannien gewann die Mixed Relay beim Hamburg Wasser Triathlon 2022. Deutschland landete auf Platz drei.

Nachdem Flora Duffy und Hayden Wilde am Samstag über die Olympische Distanz triumphiert hatten, ging das Triathlon-Spektakel beim Hamburg Wasser Triathlon 2022 einen Tag später in eine weitere Runde. Valentin Wernz, Lisa Tertsch, Lasse Nygaard Priester und Laura Lindemann vertraten Deutschland bei der Mixed Relay, bei der jedes der 18 Länder durch vier Sportler vertreten wurde.

Fotograf Ingo Kutsche war beim Hamburg Wasser Triathlon 2022 vor Ort. Seine schönsten Bilder der Mixed Relay finden Sie hier:

Für die Starter der 18 Mixed-Relay-Teams standen in Hamburg am Sonntag, den 10. Juli 300 Meter Schwimmen, sieben Kilometer Radfahren und abschließend 1,7 Laufkilometer an. Der Staffelwechsel erfolgte auf dem Rathausmarkt. Nach zahlreichen Führungswechseln konnte sich erst auf der dritten Runde eine Sechsergruppe absetzen. Da sich Lisa Tertsch und Lasse Nygaard Priester 10-sekündige Zeitstrafen einhandelten, stand Deutschlands letzte Starterin, Laura Lindemann, vor einer besonderen Herausforderung. Mit einem couragierten, offensiven Rennen konnte sie das deutsche Team am Ende auf einen starken dritten Platz führen. In 1:20:50 Stunden gewann Großbritannien vor Australien (1:21:03 Stunden) und dem deutschen Quartett (1:21:10 Stunden). Nur 16 Sekunden dahinter landete die Schweiz auf Platz vier. Komplettiert wurden die Top 5 durch das neuseeländische Team, das 1:22:12 Stunden benötigte.

Wedemeyer und Hielscher am schnellsten

Ebenfalls am zweiten Veranstaltungstag fand auch das Rennen über die Olympische Distanz der Age-Group-Athleten statt. Hier gewann Tim Wedemeyer in 1:48:07 Stunden vor Benjamin Franke (2:04:02 Stunden) und dem Argentinier Mario Salvador Sutton (2:04:43 Stunden). Bei den Frauen siegte Marie Hielscher in 2:13:55 Stunden vor Julia Jablonowski (2:18:51 Stunden) und Hella Haak (2:22:10 Stunden). Bei den Staffeln war das Team Haspa RM/GBS in 2:02:37 Stunden am schnellsten.

5.800 Teilnehmer waren beim Hamburg Wasser Triathlon am Start

Ganze 5.800 Teilnehmer und noch mehr Zuschauer konnte das zweitägige Hamburger Triathlon-Spektakel begeistern. Die jüngsten Teilnehmer waren nur 13 Jahre alt, die ältesten hingegen stolze 84. Nach einem erfolgreichen Triathlon-Wochenende geht der Blick nun bereits Richtung 2023. Vom 13. bis 16. Juli 2023 warten im kommenden Jahr schließlich nun die World Triathlon Sprint & Relay Championships.

Hamburg Wasser Triathlon 2022: Die schönsten Bilder der Age-Group-Rennen vom Sonntag

Hamburg Wasser Triathlon 2022
Hamburg Wasser Triathlon 2022 Hamburg Wasser Triathlon 2022 Hamburg Wasser Triathlon 2022 Hamburg Wasser Triathlon 2022 114 Bilder
Zur Startseite
Laufevents News & Fotos Commonwealth Games Birmingham 2022 Commonwealth Games Birmingham 2022 Chebet setzt sich durch

Beatrice Chebet gewann das 5.000-m-Rennen bei den Commonwealth Games.