Hersteller

Laufhosen im Test Die besten Tights für Läufer

Klassische Lauftight, Thermo-Hose oder Kompressionstight? Wir haben uns durch die aktuellen Herbst- und Wintermodelle getestet und stellen hier die besten langen Hosen für Läufer vor.

Wenn es im Herbst kühler wird, wird auch die Laufbekleidung länger. Aus den Shorts wenden Tights – zumindest bei Läufern, die der körperbetonte Sitz nicht stört. Gegenüber lässiger geschnittenen Jogginghosen haben Tights einige Vorteile:

  • Sie sitzen wie eine zweite Haut und behindern die Bewegung nicht
  • Der enge Sitz transportiert Feuchtigkeit vom Körper weg und regelt die Temperatur

Es lohnt sich also, zur Tight zu greifen. Wir stellen unsere Favoriten der Saison vor und erklären, wie Sie das passende Exemplar für sich finden.

Das sollten Sie vor dem Kauf von Lauftights beachten

1. Temperatur: In der Übergangszeit sind dünne Funktionstights aus Polyester und Elastan ausreichend. Thermo-Tights sind erst erst bei wirklich winterlichen Bedingungen zu empfehlen. Allgemeine Empfehlungen, wann Sie von der Short zur Tight und von dort zur Thermo-Tight wechseln sollten, sind schwer zu geben. Experimentieren Sie mit Ihrem persönlichem Kälteempfinden.

2. Schnitt: Nichts ist schlimmer, als eine Tight, die nach ein paar Kilometern scheuert, zwickt oder rutscht. Achten Sie deshalb auf einen Schnitt, der zu Ihrer Körperform passt. Wie immer gilt: Anprobieren bewahrt vor Fehlkäufen.

3. Komfort: Viele Hersteller bieten nette Extras an den Laufhosen an. Eine Reißverschlusstasche hinten in der Mitte ist der ideale Aufbewahrungsort für das Handy beim Laufen, Taschen am äußeren Oberschenkel hingegen sind praktisch für Taschentücher oder den Haustürschlüssel. Frauen fühlen sich mit einem hohen Bund oft wohler.

4. Sicherheit: Wem der Sicherheitsaspekt beim Laufen besonders wichtig ist, sollte auf Reflektionselemente an der Tight setzen, denn leuchtende Beine in Bewegung sind besonders gut zu sehen.

Die besten Tights im Test

Adidas Astro Pants

Adidas

Hier bei amazon.de bestellen: Männermodell oder Frauenmodell

Die Astro-Laufhose hat einen ganz besonderen Schnitt. In der Hüfte und am Bein ist sie locker geschnitten. Unten am Bein, vom Beinabschluss hinauf bis an die Wade sitzt sie jedoch eng wie eine Tight. Das sorgt für Bewegungsfreiheit an Hüfte, Oberschenkel und Knien – aber der Beinabschluss schlackert beim Laufen nicht um die Waden oder im Fesselbereich. Optisch sieht das zunächst etwas merkwürdig aus, erinnert eventuell sogar an den Reiterhosen-Stil. Aber die Hose läuft sich phantastisch – jedenfalls bei Herbstwetter oder an milden Wintertagen. Der Temperatur-Einsatzbereich liegt zwischen 12 und 0 Grad, je nach Wind und Temperaturempfinden. Das dünne, elastische Gewebe sitzt ergonomisch hervorragend und fühlt sich gut auf der Haut an. Rückwärtig ist am Bund ein feines Mesh-Gewebe eingesetzt, was für Luftzirkulation und Wärmeaustausch sorgt. Fazit: Ein eigenwillige, besondere Herbst-Tight, die mit hervorragender Ergonomie punktet.

Empfehlenswert für: Herbstwetter und milde Wintertage

Größen: S-XL
Farben: Schwarz
Material: 83% Polyester, 17% Elastan
Taschen: Klassische Hosentaschen und eine schweißresistente Reißverschlusstasche
UVP: 64,95 €

Adidas Supernova Longtight

Adidas
Adidas Supernova Longtight (Männermodell)

Hier bei amazon.de bestellen: Männermodell oder Frauenmodell

Diese Tight ist figurbetont geschnitten, sitzt also eng, ist weich und stretchig und hat als Besonderheit einen recht hohen Bund, besonders am Rücken. Das ist bei Männer-Tights eher ungewöhnlich, aber aus zweierlei Gründen durchaus sinnvoll: Erstens ist es gerade in der kälteren Jahreszeit sinnvoll, dass auch der untere Rücken gut bedeckt ist und zweitens ist in den Bund am Rücken eine sehr große Reißverschlusstasche integriert, in die man gut ein Handy stecken kann. Dies stört an dieser Körperstelle kaum, ist beim Laufen mit dieser Tight also erstaunlich wenig spürbar. Zusätzlich gibt es rechts und links in Hüfthöhe weitere Taschen, diese aber ohne Reißverschluss.

Das Adidas Climacool-Material ist sehr atmungsaktiv, ein wenig isolierend, die Web- und Stoffdichte passend für Herbst-Temperaturen im einstelligen Celsius-Bereich, allerdings nicht warm genug für winterliche Minustemperaturen. Der ergonomisch vorgeformte Kniebereich bietet mehr Bewegungsfreiheit, lange Reißverschlüsse am Beinende machen den Einstieg in die Hose leicht (sogar mit Schuhen möglich). Lang gezogene Reflektoren rechts und links des Unterschenkelbereichs sorgen für Sichtbarkeit im Dunkeln.

Empfehlenswert für: wechselndes Herbstwetter

Größen: XS-2XL
Farbe: schwarz
Material: Climacool (85 % Polyester,15 % Elastan)
Preis: 89,95 €

Asics Lite-Show 2

asics
Asics Lite-Show 2 (Männermodell)

Hier bei amazon.de bestellen: Männermodell oder Frauenmodell

Diese Herren-Tight wurde speziell für den Winter entwickelt. Unseren Tester überzeugte besonders das aufgeraute Innenmaterial – bei Asics "gebürstetes Strickgewebe" genannt. "Das wärmt gut und sitzt toll", so der Tester. Und wenn es doch mal etwas zu warm wird, lassen sich zwei kleine Reißverschlüsse an den Waden öffnen. Im Gegensatz zu vielen anderen Hosen schlackern die Hosenbeine dann aber nicht lose um die Knöchel, sondern eine dünne Mesh-Schicht kommt zum Vorschein und macht das Bein einfach ein bisschen breiter.

Für Extra-Sicherheit sorgen die großflächigen Reflektionselemente an beiden Unterschenkeln. Gut auch die clever platzierte Handytasche am Gesäß, in die man das Telefon seitlich einschieben kann. "Unterwegs habe ich das Handy gar nicht gemerkt", so unser Tester. Fazit: Insgesamt eine formschöne Tight für die dunkle Jahreszeit.

Empfehlenswert für: Winter und kalte Herbsttage

Größen: S-XXL
Farbe: schwarz
Material: 91% Polyester, 9% Spandex
Taschen: Gesäßtasche mit Reißverschluss
UVP: 79,99 €

Brooks Greenlight Tight Damen

Hersteller

Hier bei amazon.de bestellen: Frauenmodell

Die Greenlight Tight von Brooks ist eng anliegend, sehr bequem und gibt die Bewegungsfreiheit, die man beim Laufen benötigt. Sie hält auf jeden Fall warm, ist aber nicht für besonders kalte Tage gedacht. Die DriLayer HorsePower-Technologie sorgt dafür, dass die Hose schnell trocknet.

Die No-Bounce-Taschen verhindern, dass verstaute Gegenstände sich bewegen können. Auch die Nähte der Hose sind so angelegt, dass sie nicht scheuern. Die Tight bietet einem außerdem die ideale Passform und hat durch die graue Musterung dazu noch eine sehr stylishe Optik.

Empfehlenswert für: milde Übergangszeit

Größen: XS-XXL
Farbe: grau gemustert, schwarz
Material: Polyester, Elastan und Polyamid
Taschen: Gesäßtasche mit Reißverschluss
UVP: 59,99 €

CEP Run Tights 3.0

CEP
CEP Run Tights 3.0 (Männermodell)

Hier bei amazon.de bestellen: Männermodell oder Frauenmodell

Die Tight aus Polyamid und Elastan verfügt an Oberschenkeln und Waden über Kompressionszonen. Das sorgt für eine athletische Passform und einen erstklassigen Sitz. Nichts rutscht. Gleichzeitig ist das Material sehr dehnfähig und schränkt die die Bewegungsfreiheit nicht ein, sodass die Tight auch intensive Laufeinheiten mitmacht. Die eher geringe Stärke macht die Hose zu einer guten Wahl für die Übergangszeit und Temperaturen zwischen +10 und -5 Grad. Weiterhin überzeugt die lange Hose mit einer Tasche über dem Gesäß, in die problemlos ein Smartphone samt Schlüssel passt, und einer offenen Hüfttasche auf der rechten Seite. Fazit: Funktionelle Tight für schnelle Laufeinheiten.

Empfehlenswert für: die Übergangszeit

Größen: II-VI
Farbe: schwarz
Material: Polyamid, Elastan
Taschen: Gesäßtasche und Hüfttasche
UVP: 59,99 €

Falke Parachute

Falke
Falke Parachute (Männermodell)

Die Falke Parachute ist eine relativ schwere, warme Tight für kalte Tage. Das recht dicke und feste, aber dennoch dehnfähige Material ist Falke-typisch hervorragend verarbeitet und sitzt angenehm eng am Körper. Im Bund gibt es einen Kordelzug für einen noch besseren Halt im Hüftbereich. An den Knien sind vorn wie hinten Dehnzonen ins Material eingewoben, um unschöne Beulen zu vermeiden. Die komplett in Schwarz gehaltene Hose wirkt schlicht und elegant, da das Design ohne auffällige Muster- oder Logo-Prints auskommt.

Die reflektierenden Streifen an den Außenseiten der Beine könnten etwas auffälliger sein. Auf der Rückseite rechts ist knapp unter dem Bund eine kleine Gesäßtasche mit Reißverschluss eingenäht. Für aktuelle Smartphones mit 6-Zoll-Display ist diese allerdings zu klein. Fazit: Eine sehr angenehm zu tragende Tight, die wegen ihrer guten Verarbeitung lange Freude bereiten wird.

Empfehlenswert für: winterliche Temperaturen

Größen: S - XL
Farbe: black (fällt leicht violet aus)
Material: 96% Polyamid, 4% Elasthan
UVP: 100 €

Gore Windstopper Tights

GORE® R5 Women GORE® WINDSTOPPER® Tights
GORE
Gore Windstopper Tights (Frauenmodell)

Hier bei amazon.de bestellen: Männermodell oder Frauenmodell

Die Gore R5 Damen Windstopper Tights ist eng anliegend, hat trotzdem eine flexible Passform und ist sehr angenehm zu tragen. Das dicke Material, welches innen fleeceartig ist, wärmt besonders gut. Weil Schweiß dadurch weniger gut abgeleitet wird, ist die Tight für wirklich kalte Tage zu empfehlen.

An den Waden sorgen Reißverschlüsse für Belüftung, schöne Farbakzente und erhöhen die Sicherheit. Außerdem hat die Tight einen verstellbaren Gummibund und eine Gesäßtasche für Handy oder Schlüssel. Fazit: Wärmender Begleiter für Winterläufe bei Schnee, Eis und Sturm.

Empfehlenswert für: Wind und Minustemperaturen im Winter

Größen: 34-42
Farbe: schwarz/pink, schwarz/neon gelb, komplett schwarz
Material: Polyester, Elasthan und Polyamid
Taschen: Gesäßtasche
UVP: 129,95 Euro

La Sportiva Supersonic Tight

La Sportiva
La Sportiva Supersonic Tight (Frauenmodell)

Hier bei amazon.de bestellen: Frauenmodell

Die Tight von Trail-Spezialist La Sportiva sticht zuerst durch ihr auffälliges Muster hervor. Mit ihren blauen Streifen ist sie optisch schon mal eine ausgefallenere Wahl, als die klassisch-einfarbige schwarze Tight. Beim ersten Anziehen fällt dann der schmale Schnitt auf. Achtung: Frauen mit langen Beinen und schmalen Hüften werden mit der Supersonic glücklicher werden als kompakt gebaute Frauen. Warum? Weil die Tight mit einem ungewöhnlich langen Bein ausgestattet ist, der Bund jedoch eher schmal ausfällt und dazu wenig stretchig ist. Insgesamt aber eine hochwertig verarbeitete Hose, die viele Laufwinter mitmachen dürfte.

Empfehlenswert für: Übergangszeit bis in den Winter hinein

Größen: XS - XL
Farbe: Azure/Orchid/Slate
Material: 80% Polyamid, 20% Elastan
Taschen: kleine Reißverschluss-Tasche am Rücken
UVP: 89,00 €

On Tights Long

Hersteller

Die On-Tights fällt angenehm auf: Nicht, weil ihr Design besonders auffällig wäre, sondern weil sie qualitativ gut gemacht ist – und sie hat ein sehr besonderes, einzigartiges Detail, doch dazu später. Der Polyester-Gewebe ist mit dehnbarem Elastan gemischt, der Sitz der Tight ist eng, aber nicht einengend. Feuchtigkeit wird sehr gut abgeleitet. An den Knien sorgen extradicke Stoffeinsätze für mehr Wärme und gute Beweglichkeit. Der Bund ist mit einem justierbaren Gummi versehen. Im Heck gibt es eine große Quer-Einstecktasche, in die ein normal großes Handy gut reinpasst, allerdings nicht ganz fest sitzt, beim Laufen wackelt es etwas, da sollte die Tasche enger sitzen, zwei kleinere Taschen nehmen einen Riegel oder Ähnliches auf (allerdings ohne Reißverschluss).

Kurze Reißverschlüsse an den Beinen erleichtern das An- und Ausziehen. Reflektoren sind allerdings nur auf der Frontseite. Am rückwärtigen Bein ist lediglich ein kleines reflektierendes Logo; bei Läufen in der Dunkelheit sollte man sich also zusätzlich ausrüsten. Die Tight ist warm, aber nicht extra-warm. Allerdings kann man die On-Tight für kältere Temperaturen aufrüsten: Sie hat Befestigungsmöglichkeiten an der Hüfte, mit denen sich die Außenhose der Hybrid Shorts von On (100 €) verbinden lässt. Dadurch wird der gesamte Hüftbereich zusätzlich gewärmt; und nicht zuletzt passen die beiden Teile vom Design her prima zusammen, so dass man nicht einfach eine beliebige kurze Hose über die Tight gezogen hat, sondern eine perfekt passende Kombination anzieht. Der Sitz der Tight und die Ergonomie beim Laufen sind sehr gut, der Einsatzbereich reicht für die meisten Herbst- Wintertage. Nur bei starkem Wind oder eisiger Kälte wünscht man sich eine winddichte Hose. Aber dafür ist die On Tight auch bei langen Läufen im Winter bei trockenen Wetterverhältnissen gut geeignet, da sie guten Feuchtigkeitsaustausch bietet und warm hält.

Empfehlenswert für: Herbst und Winter

Größen: S-XXL
Farben: schwarz/grau für Männer, schwarz für Frauen
Material: Polyester, Elastan
Taschen: Gesäßtasche mit Reißverschluss
UVP: 119,95 €

Picture Expedition Vela Tech Leggings

Picture Expedition
Picture Expedition Vela Tech Leggings

Hier bei amazon.de bestellen: Frauenmodell

Mit dieser Tight liegen Sie stylisch ganz weit vorne. Die Vela Tech Leggings liegt eng an, bietet aber trotzdem viel Bewegungsfreiheit und der Stoff ist angenehm auf der Haut. Sie ist für etwas wärmere Herbsttage gedacht, da der Netzstoff an den Waden sehr luftdurchlässig ist. Allgemein ist die Tight atmungsaktiv, bietet aber im oberen Bereich Windschutz. Außerdem ist die Tight schnell trocknend. Eine kleine Tasche am Gesäß bietet Platz für Schlüssel.

Der Netzstoff an den Waden ist sehr stylisch, könnte jedoch bei längeren Läufen eher unpraktisch werden, da er schnell etwas kratzig werden kann. Eine Tight eher optisch schön und modern als allzu funktional.

Empfehlenswert für: milde Übergangszeit

Größen: XS-L
Farbe: khaki, schwarz
Material: Polyester, Elastan und Polyamid
Taschen: Gesäßtasche mit Reißverschluss
UVP: 59,99 €

Ryzon Aterra Performance Hybrid Pants

Hersteller

Ein Ausreißer in unserem Test. Die Ryzon-Tight ist nicht wie eine klassische Tight körpernah geschnitten, sondern sitzt vom Bund bis zu den Knien eher locker und läuft erst an den Waden eng zu. Dadurch entsteht ein sehr bequemes Tragegefühl. "Genügend Bewegungsfreiheit, aber kein nerviges Flattern. Ungewohnt, aber gut", beschreibt unsere Testerin.

Besonders auch: Die Hybrid Pants ist wasserabweisend (Lotusblüteneffekt) und weist einen "Knee Overlap" auf. Dabei handelt es sich um eine überlappende Materialschicht am Knie, wie man es von einigen Outdoor-Hosen kennt. Das soll für zusätzliche Belüftung und Bewegungsfreiheit sorgen. Innen verwendet Ryzon eine innovative Beflockungstechnologie. Das Material ist hier nicht durchgängig gefüttert, sondern nur partiell. Die Folge: kleine Zwischenräume entstehen, die die Wärme speichern. Die Kombination aus hochfunktionellen Technologien und moderndem Schnitt macht die Hybrid Pants zu einer technischen Hose für anspruchsvolle Läufer.

Empfehlenswert für: kühle Temperaturen und Regen

Größen: XS-XL
Farbe: schwarz mit grauen Elementen
Material: 92% Polyester, 8% Elastan, Flock: 100% Polyamid
Taschen: Drei (Zwei vorne, eine Gesäßtasche)
UVP: 249,00 €

Saysky Combat Tights

Saysky
Saysky Combat Tight (Frauenmodell)

Hier bei amazon.de bestellen: Unisexmodell

Die Combat Tights von Saysky sind für Frauen und Männer gemacht, also im Unisex-Design. Der Bund der Hose ist schön weich und flexibel, zusätzlich lässt er sich durch eine Kordel mit abgeflachten Enden bequem an die eigene Hüftweite anpassen. Mittig ist auf der Rückseite eine Reißverschlusstasche eingearbeitet, in der sich Kleinigkeiten sicher verstauen lassen. Vorne gibt es zusätzlich eine kleinere Einstecktasche im Bund. Positiv: Beide Taschen sind mit einem sehr angenehmen Mesh-Material ausgekleidet, um die Habseligkeiten vor Feuchtigkeit zu schützen.

Die aufgebrachten Markenlogos (eines auf der Vorder- und eines auf der Rückseite) sind aus einem reflektierenden Material, sodass sie der ansonsten einfarbig dunklen Hose zu besserer Sichtbarkeit verhelfen, etwa im Straßenverkehr. Das ist praktisch, wenn Sie auch innerstädtisch Ihre Runden drehen. Kleines Manko: Bei unserem Testmodell begannen die Reflektionselemente relativ schnell (bereits nach einigen Wäschen), sich an den Rändern abzulösen. Die Stoffdicke ist ein gelungener Kompromiss: weder sehr dünn, noch besonders dick. Unsere Testläuferin empfand die Hose als sehr bequem sitzend und lobte das angenehme Tragegefühl: „Die Saysky Tights sind super anschmiegsam und tragen sich wie eine zweite Haut“.

Empfehlenswert für: die Übergangszeit

Größen: XS - XL
Farbe: Schwarz
Material: 74% Polyamid, 26% Spandex
Taschen: eine Gesäßtasche mit Reißverschluss, eine Einstecktasche vorne im Bund
UVP: 110 €

Zur Startseite
Schuhe & Ausrüstung Laufbekleidung Reflektierende Kleidung Die beste Reflektionsbekleidung für Läufer im Test

Wir zeigen reflektierende Bekleidung und Accessoires für mehr Sichtbarkeit.