Great South Run Portsmouth

Der Great South Run in Portsmouth ist einer der bedeutendsten Straßenläufe im Vereinigten Königreich.

Überblick

Die Distanz beträgt 10 Meilen (16,093 km). Die Erstlingsveranstaltung fand 1990 in Southampton statt, im Jahr darauf wurde der Lauf nach Portsmouth verlegt. Er ist innerhalb der Great-Run-Serie der erste Ableger des Great North Run.

Strecke

Der flache Kurs beginnt am D-Day Museum in Southsea und führt entlang der Küste zur Kathedrale von Portsmouth, zum Spinnaker Tower und zur Marinebasis mit den Museumsschiffen HMS Warrior und HMS Victory. Nach einer Schleife durch das Zentrum von Portsmouth wendet sich die Strecke ostwärts nach Eastney und verläuft dann entlang der Küste zum Ziel am Pyramids Centre unweit des Ausgangspunkts.

Der flache Kurs beginnt am D-Day Museum in Southsea und führt entlang der Küste zur Kathedrale von Portsmouth, zum Spinnaker Tower und zur Marinebasis mit den Museumsschiffen HMS Warrior und HMS Victory. Nach einer Schleife durch das Zentrum von Portsmouth wendet sich die Strecke ostwärts nach Eastney und verläuft dann entlang der Küste zum Ziel am Pyramids Centre unweit des Ausgangspunkts.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Ultraläufe / Ultramarathons
Bertlicher Straßenläufe I 2013 – Die Fotos
Laufkalender
Logo Double Ultra Triathlon Germany
Laufkalender
Neujahrsmarathon Zürich 2020,  (c) alphafoto.com
Laufkalender
25. Ratzeburger Adventslauf 2014
Laufkalender