Pfälzer Wald Marathon 2015

Pfälzerwald-Marathon Pirmasens

Pfälzerwald-Marathon Pirmasens

Mit 660 Höhenmetern fordert der Pfälzerwald-Marathon den Läufern einiges ab. Aber es lohnt sich: Frische Luft, weiche Waldböden, gute Verpflegung, attraktive Sachpreise und jede Menge Spaß erwarten die Läufer in und um Pirmasens.
Datum
12.09.2021
Veranstaltungsort
66953 Pirmasens
Distanz Startzeit Startgebühr
42,195 km 10.30 Uhr 28,00 - 40,00 Euro
42,195 km 10.30 Uhr 40,00 - 56,00 Euro pro Team
21,1 km 11.00 Uhr 18,00 - 30,00 Euro
21,1 km 11.00 Uhr 25,00 - 35,00 Euro pro Team
Zur Anmeldung Die Anmeldung findet beim Veranstalter statt

Ihr Training für einen erfolgreichen Lauf

Zur optimalen Vorbereitung auf Ihren Lauf bieten wir zahlreiche Trainingspläne für unterschiedliche Leistungsziele an:

Laufen mit System Alle RUNNER'S-WORLD-Trainingspläne

Trainingspläne für jedes Ziel: 5km, 10km, Halbmarathon, Marathon.

Unterkünfte in der Nähe von Pfälzerwald-Marathon Pirmasens


Überblick

Der Pfälzerwald-Marathon in Pirmasens geht vom 10. bis 12. September 2021 in seine 15. Runde. Bei der Pirmasenser Traditionsveranstaltung sind wieder Profis, Hobbyläufer und Anfänger eingeladen, in der malerischen Natur des Pfälzerwalds auf gelenkschonenden Wegen die verschiedenen Streckendistanzen zu absolvieren. Zieleinlauf ist jeweils in der Messehalle Pirmasens. Höhepunkt der dreitägigen Veranstaltung ist der Marathon am Sonntag, mit seinen genau 42,186 Kilometern Laufstrecke, hinzu kommen ein Halbmarathon, eine Marathon-Staffel für vier Teilnehmer und eine Halbmarathon Duo-Staffel für zwei Personen.

Pfälzer Wald Marathon 2015
Impressionen vom Pfälzerwald-Marathon.

Strecke

Bereits wenige Minuten nach dem Start tauchen die Läufer in reinste Waldluft ein. Zuerst verhalten, dann aber heftig geht es den ersten Anstieg hoch. Hier bekommt der "Fremde" einen ersten Eindruck, dass der Marathon vor den Toren der Stadt Pirmasens kein Spaziergang ist. Am Beckenhof trennt sich der Halbmarathon von der Laufstrecke ab. Während die Marathonis eine Schleife auf dem welligen Kurs um den Berg Arius drehen müssen, "schlendern" die "Halben" Richtung Hombrunnerhof. Wer sich auf diesem relativ ebenen Abschnitt zu sehr verausgabt, bekommt die Quittung umgehend präsentiert. Der Aufstieg in der Fumbach ist nicht sonderlich steil, aber sehr lang. Außerdem ist der Waldweg nicht gerade läuferfreundlich was vielen Teilnehmern große Probleme bereitet. Aber jeder Berg hat einmal ein Ende. Wieder trennt sich hier die Stecke der Marathonis. Während die Halbmarathonläufer das Schlimmste nun überstanden haben, werden die Marathonläufer zu einer weiteren "Strafrunde" ins Tal geschickt. Von dort zurück ist auch für sie das Ziel nicht mehr all zu weit entfernt. Wer glaubt, das die Geschichte der Anstiege beim Pfälzerwald Marathon schon vorbei wäre, der irrt sich. 500 Meter vor dem Ziel kommt für viele der schwerste Berg. Er ist weder steil noch lang, und trotzdem scheint er unüberwindbar. Für die meisten jedenfalls. Der Einlauf in die Pirmasenser Messehalle entschädigt für die Strapazen der letzten Stunden. Ein Hauch vom Frankfurtmarathon liegt in der Luft, wenn die noch einmal frenetisch angefeuerten Läufer, die Medaille um den Hals gelegt bekommen.

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite
Mehr zum Thema Landschaftsläufe
Bertlicher Straßenläufe I 2013 – Die Fotos
Laufkalender
Königsschlösser Romantik Marathon Füssen Strecke
Laufkalender
Laufkalender
Laufkalender
Mehr anzeigen