Simon Vollmeyer

Läufers Leibgericht Veganer Tofu-Burger

Ein veganer Burger kann richtig gut schmecken und Sportlern Eiweiß und Kohlenhydrate liefern.

Zutaten für 2 Personen:

  • 150 g ungekochte Rote Bete
  • 80 g Süßkartoffeln
  • 2 rote Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 175 g Hokkaido-Kürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • 80 g gekochte Kidneybohnen
  • 100 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 50 g Cashew-Mus
  • 180 g Räuchertofu
  • 6 Wirsingblätter
  • 2 Möhren
  • 2 Ciabatta-Brötchen
  • Rote-Bete-Sprossen
  • Thymian, Salz, Pfeffer
  • Kurkuma, Zitronensaft

So geht´s:

• Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vor.

• Rote Bete, Süßkartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch in kleine Stücke schneiden. Den Kürbis entkernen, klein schneiden und mit 1 EL Olivenöl, ½ TL Salz und dem Rest des Gemüses vermengen. Alles auf mittlerer Schiene 15 Minuten lang backen.

• Das gebackene Gemüse mit Bohnen, Thymian, Tomaten, Cashew-Mus, ½ TL Kurkuma und 2 EL Zitronensaft pürieren, anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Tofu in dünne Scheiben schneiden und dann zirka 2 Minuten lang kross anbraten.

• Wirsingblätter und Möhren in schmale Streifen schneiden. Die Brötchen halbieren. Gemüsepaste, Tofu, Rote-Bete-Sprossen, Möhrenspalten und Wirsing auf der un­teren Brötchenhälfte verteilen und dann die obere draufsetzen.

Pro Portion: Kalorien: 588 kcal Kohlenhydrate: 58 g Proteine: 28 g Fett: 26 g

Dieser Artikel kann Links zu Anbietern enthalten, von denen RUNNER'S WORLD eine Provision erhält. Diese Links sind mit folgendem Icon gekennzeichnet:
Zur Startseite