Top Themen: HWS-Syndrom | Fersensporn | Selbst-Massage | Shin Splints | Knieschmerzen | Sprunggelenksverletzung | Laufen
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Rückseitige Oberschenkelmuskulatur Ischiocrurale Muskulatur

Die Ischiocrurale Muskulatur ist eine Muskelgruppe der rückseitigen Oberschenkelmuskulatur.

Die Ischiocrurale Muskulatur ist die rückseitige Oberschenkelmuskulatur. Es handelt sich hierbei um eine Gruppe von Skelettmuskeln. Diese sind im einzelnen:

Musculus biceps femoris („Beinbeuger“)
Musculus semitendinosus („Halbsehnenmuskel“)
Musculus semimembranosus („halbmembranöser Muskel“)
Gemeinsam übernehmen sie zwei wichtige Funktionen beim Laufen: Zum einen strecken sie das Hüftgelenk, zum anderen sind sie an der Beugung des Kniegelenks beteiligt. Weiterhin stabilisieren sie die das am Kniegelenk gelegene vordere Kreuzband. Duch ständig sitzende Tätigkeit ist die Muskulatur der Oberschenkelrückseite häufig verkürzt. Dies kann während des Laufens zu Zerrungen oder Muskelanrissen führen. Regelmäßige Dehnübungen können Verletzungen vorbeugen und das Lauftraining verbessern.

Sehen Sie hier die Kräftigungsübung Kniebeugen für die Oberschenkelrückseite im Video.

Sehen Sie hier eine Dehnübung für die Oberschenkelrückseite im Video.
16.01.2012
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Gesundheit
Beim Laufen Stress abbauen: 4 Strategien
Stressabbau durch Laufen

Foto: iStockphoto

Wer es schafft, beim Laufen die Gedanken schweifen zu lassen, schaltet Stress im Job und i... ...mehr

Laufen mit Erkältung: Das sollten Sie wissen
Erkältung

Foto: iStockphoto

Erkältungen sind nervig. Sollte man auch mit kleinem Schnupfen pausieren oder ist ein Lauf... ...mehr

Laufen Sie auch mit Schmerzen?
Knieschmerzen beim Laufen

Foto: iStockphoto

Für unsere Rubrik Tacheles befragen wir jeden Monat unsere Leser. Diesmal geht es um Schme... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft