Köln-Marathon 2018 Start

Köln-Marathon

Der Köln-Marathon ist ein Erlebnismarathon durch die Kölner Innenstadt mit einem fantastischen Publikum.
Distanz Startzeit Startgebühr
42,195 km 10.00 Uhr 72,00 - 102,00 Euro
21,1 km 8.30 Uhr 47,00 - 64,00 Euro
Staffel 42,195 km 10.00 Uhr 135,00 - 175,00 Euro
Schülerlauf 4 km 11.25 Uhr 8,00 - 10,00 Euro
Zur Anmeldung Die Anmeldung findet beim Veranstalter statt

Überblick

Am 4. Oktober 2020 geht der RheinEnergieMarathon Köln in seine 24. Runde. Der Köln-Marathon ist der viertgrößte Marathon Deutschlands und bietet eine schnelle und interessante Strecke durch die Innenstadt, eine einzigartige Verpflegung und ein unvergleichliches Publikum.

1997 begann die Geschichte des Köln-Marathons mit einem Weltrekord: Kein Marathon hatte zu dieser Zeit bei seiner Premiere mit 13.000 Läuferinnen und Läufer mehr gemeldete Teilnehmer. Im Jahr 2006 kam noch der Halbmarathon hinzu, der sich in den letzten Jahren zur zweitgrößten Veranstaltung Deutschlands auf dieser Distanz gemausert hat. Abgerundet wird das Programm durch die Firmenstaffel, bei der sich vier Läufer die 42 Kilometer teilen. Es muss also kein Marathon sein, um das spezielle Kölner Laufgefühl genießen zu können.

Der Köln-Marathon ist eine bewährte Mischung aus Spitzensport und Breitensport, rheinischem Frohsinn und läuferischen Ambitionen, Karnevalskostümen und Funktionskleidung. Ein wahres Laufspektakel in der Domstadt, bei dem Hunderttausende Zuschauer die Strecke säumen und die Marathon-, aber auch die Halbmarathon- und Staffelläufer anfeuern.

Strecke

Köln-Marathon 2016
Riesen Stimmung beim Marathon in der Domstadt.

Mehr Köln geht nicht. So vielfältig wie die Stadt selbst, so vielfältig präsentiert sich der Rundkurs durch die rheinische Metropole: Der Start mit rund 25.000 erwarteten Sportlern wird wieder rechtsrheinisch auf dem Ottoplatz in Köln Deutz stattfinden. Dann geht es über die Deutzer Brücke mit Postkartenpanorama auf den Kölner Dom und die Altstadt, vorbei an Schokoladenmuseum und Sport und Olympia Museum sowie den architektonisch einzigartigen Kranhäusern nach Bayenthal mit Bismarcksäule. Auch wieder dabei: Rodenkirchen, mit Jubel und Trubel auf der Alteburger Straße und wieder Südstadt: Am Severinstorbogen vorbei über die Severinstraße.

Köln-Marathon 2017
Der Köln-Marathon führt auf einem Rundkurs durch die rheinische Metropole.

Endlich wieder Südstadt. Am Severinstorbogen vorbei über die Severinstraße. Schön! Dann der Rudolfplatz zum ERSTEN. Nicht ohne Grund kommt man hier insgesamt drei Mal vorbei. Nun kommt Sülz und die Sülzburgstraße – Kölscher geht es nicht! In Lindenthal gehtt es über die Dürener Straße - die "Kö" von Köln! Auf dem Melatenfriedhof liegt die Kölner Prominenz und am Aachener Weiher liegen im Sommer die Sonnenanbeter. Rudolfplatz zum ZWEITEN! Weiter geht es über den Hohenzollernring bis zum Friesenplatz. Das Zentrum des Köln Marathon - ein Meer aus Menschen, ein Feeling wie in Alpe d'Huez! Multikulti in Ehrenfeld: die Venloer Straße und die neue Moschee in Sichtweite zum Fernsehturm. In Nippes über die Neusser Straße un dann Rudolfplatz zum DRITTEN! Mit dem Schwung der Zuschauer auf die letzten Kilometer. Menschenspaliere und Jubelgeschrei auch am Neumarkt, dem Treffpunkt nach dem Lauf. Der Dom ist das Ziel! Über die Hohe Straße, an tausenden von Zuschauern und am Wahrzeichen von Köln vorbei, geht es zum Ziel auf der Komödienstraße.

Videos

Streckenanimation Köln-Marathon 2013
Zur Startseite
Laufevents Laufkalender Service für Veranstalter Tragen Sie Ihren Lauf hier ein

Veranstalter tragen hier ihr Laufevent kostenlos in den Laufkalender ein.

Mehr zum Thema Laufevents in Köln
Altstadtlauf Koeln in Koeln, 26.07.2019
Laufkalender
Laufkalender
Laufkalender
Basteilauf Köln 2019 1
Laufkalender